Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Ukraine: ein Land im Wiederaufbau

Nach dem politischen Zerfall der Sowjetunion ab 1991 wuchs in der ehemaligen sowjetischen Republik und dem zweitgrößten Land Europas das Interesse an einer freien Pädagogik. Ab 1993 entstanden in der Ukraine die ersten Waldorfkindergärten und -schulen. 

Seit 1995 arbeitet ein Lehrer- und Erzieherseminar in Odessa und seit 1998 ein zweites Seminar in der Hauptstadt Kiew. Drei Jahre später kam die Fachlehrerausbildung und im Jahr 2000 die Klassenlehrer- und Fachlehrerausbildung in Dnepropetrovsk hinzu.

Auch nach der orangenen Revolution von 2005 ist die politische, wirtschaftliche und soziale Situation in der Ukraine extrem schwierig. Hohe Preise und sehr niedrige Löhne gehen mit einer zunehmenden Verarmung weiter Bevölkerungskreise einher. Viele Eltern und Pädagogen nehmen erhebliche Mühen und Einschränkungen auf sich, um Kindern den Besuch eines Waldorfkindergartens zu ermöglichen.

Einige Waldorfschulen werden als private Schulen geführt, ohne jegliche staatliche Unterstützung, und daher ist das Überleben für sie äußerst schwierig, wie z.B. die Schulen in Kiew und Odessa.

Zurzeit gibt es in fünf Städten des Landes private wie staatlich eingegliederte Waldorfkindergärten und –schulen (Charkov, Dnepropetrovsk, Odessa, Kiew und Kryvyj Rig). Es gibt waldorfpädagogische Initiativen in Saporoshje und auf der Krim und in Charkov ist eine heilpädagogische Initiative tätig.

Dnipro - Waldorfschule

Ukraine: Dnepropetrowsk liegt in der zentralöstlichen Ukraine und ist die drittgrößte Stadt des Landes. Zu Sowjetzeiten war die Stadt ein wichtiges Zentrum der Kernenergie-, Waffen- und…

Mehr erfahren

Kiew - Sonnenhof

Ukraine: Seit dem 1. März 2004 wird unter dem Dach der privaten Waldorfschule Michael in Kiew mit heilpädagogischen Kindern gearbeitet. Allen Hindernissen –…

Mehr erfahren

Kiew - Sophia Schule

Ukraine: Die Sophia-Waldorfschule in Kiew begann 1997 mit einer ersten Klasse. Jahr für Jahr kam eine weitere Klasse hinzu, bis Einwände seitens der Behörden…

Mehr erfahren

Odessa - Stupeni

Ukraine: Im Süd-Osten an der Schwarzmeerküste liegen der Kindergarten und die Waldorfschule Stupeni. In 2012 feierte die Schule in Odessa ihr 20-jähriges…

Mehr erfahren
Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.