Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Aktuelles aus der Waldorfwelt

Schulgründungen, besondere Ereignisse oder Notlagen: Hier finden Sie die neusten Nachrichten aus Waldorfschulen, Waldorfkindergärten und heilpädgogischen Einrichtungen auf der ganzen Welt.

Spenden-Posteraktion: Waldow Verlag hilft traumatisierten Kindern aus der Ukraine

Der Waldow Verlag bringt Friedensposter heraus, deren Verkaufserlös der Ukraine-Hilfe der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners zugute kommt. Der schreckliche Krieg mitten in Europa schockiert die Welt. Millionen Menschen, darunter vor allem Mütter und Kinder, mussten alles Vertraute hinter sich lassen, um aus der Ukraine zu fliehen. Als Gepäck haben sie oft nur das Allernötigste dabei. Viele von ihnen sind von den erschütternden Erlebnissen traumatisiert. Motive stehen für Frieden, Zugehörigkeit und Liebe unter den Menschen Der Waldow Verlag möchte die Kinder, Jugendliche und ihre Familien in dieser schweren Zeit unterstützen. Dafür hat das waldorfpädagogisch orientierte Familienunternehmen gemeinsam mit den Künstlerinnen Frieda Galitsch und Raphaela Berendt sowie der Öko-Druckerei Uhl-Media eine besondere Spendenaktion ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Kinder brauchen Frieden“ sind zwei kindgerechte Friedensposter entstanden. Die Motive sollen Mut machen und die kindliche…

Mehr erfahren

Kiew: Hilfe für die Kinder der Heilpädagogischen Schule Sonnenhof

Seit 2004 kümmert sich das Center for Curative Education Sonyachne Podvirya (Sonnenhof) um Kinder und Jugendliche mit unterschiedlich starken Behinderungen. Nach Beginn der Angriffe auf die Ukraine Ende Februar konnten bereits einige Familien der Schule das Land verlassen. Doch die meisten sind in Kiew geblieben. Die Heilpädagogische Schule musste zwar schließen, doch die Heilpädagog:innen vor Ort kümmern sich weiter um die Schülerinnen und Schüler, die entweder in den eigenen Wohnungen oder bei Freunden oder Verwandten am Stadtrand von Kiew wohnen. Bei Angriffen suchen die Familien Schutz in Kellern (Foto) oder auch im Badezimmer - jeder Raum der keine Fenster und keine Außenwände hat, ist sicherer. „Unser Hauptanliegen zur Zeit ist es, sicher, gesund und warm zu bleiben und genügend Vorräte zu haben“, berichten zwei der Heilpädagoginnen an der Schule in einer E-Mail vom 6. März. Sie brauchen zur Zeit dringend finanzielle Unterstützung, da sie vor Ort weder private Spenden noch staatliche Hilfe bekommen. Wir haben bereits einen ersten Betrag überweisen können. Das Geld wurde mit großer Erleichterung empfangen, da nun die Kinder und Familien besser versorgt werden können. Wir hoffen sehr, dass wir hier auch weiterhin helfen können. …

Mehr erfahren

Ukraine: Flucht vor dem Krieg

Mit einer Reihe von Maßnahmen möchten die Freunde der Erziehungskunst Menschen in der Ukraine und auf der Flucht vor dem Krieg helfen. Hier können Sie sich gemeinsam mit uns engagieren.

Mehr erfahren

Ukraine: „Ein Recht auf Bildung in Frieden“

Am 24. Februar haben russische Truppe mit massiven Angriffen viele Menschen in der Ukraine in die Flucht getrieben. Laut Schätzungen des UN-Flüchtlingshilfswerks sind mehr als 100.000 Menschen innerhalb der Ukraine auf der Flucht – Tausende weitere Menschen haben bereits das Land verlassen. Anrainerstaaten der Ukraine errichteten bereits Auffanglager an den Grenzen. Viele Menschen wollen vor allem ihre Kinder in Sicherheit bringen. Genauso wie wir und viele, viele Menschen verurteilt auch die Deutsche UNESCO-Kommission den Angriff der Russischen Föderation auf die Ukraine. Der Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission Roman Luckscheiter äußerte sich am Abend des 24. Februar besorgt über die humanitären Folgen des Krieges – und die Folgen für die Bildung. In seiner Erklärung sagte er: „Unsere Sorge gilt den Menschen im Land, die um ihre Sicherheit fürchten, den Journalistinnen und Journalisten, die aus dem Konfliktgebiet berichten, den Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und…

Mehr erfahren

Filmpreise für #KidsOnTech

Der fünfte und letzte „Waldorf 100“-Film #KidsOnTech thematisiert Kindheit im digitalen Zeitalter und die Verantwortung der Erwachsenen. #KidsOnTech hat seit seinem offiziellen Release Anfang Juli 2021 bei mehreren internationalen Dokumentar- und „Art“-Filmfestivals den 1. Preis für die Regie (Paul Zehrer) und die Produktion (Henning Kullak-Ublick) gewonnen und wurde darüber hinaus mehrfach nominiert. Der Film kann für Vorführungen an Schulen oder anderen pädagogischen Einrichtungen gezeigt werden. Bitte kontaktieren Sie dazu Henning Kullak-Ublick per E-Mail. Weitere Informationen zum Film gibt es hier.

Mehr erfahren

Die Shanti Kinder bleiben trotz der Pandemie fröhlich aktiv

1992 begann mit 13 Patientinnen und Patienten die Initiative, die heute unter dem Namen Shanti Sewa Griha eine Vielzahl von Einrichtungen vereint, die Sozialarbeit für die Menschen in Nepal leisten, die am Rande der Gesellschaft leben: Arme, Leprakranke und Menschen mit Behinderungen. Mit der Zeit sind unter anderem Werkstätten, eine Klinik, eine Armenküche und auch ein Kindergarten und eine Schule entstanden, die von der Waldorfpädagogik inspiriert sind. Bei dem Verheerenden Erdbeben von 2015 wurde Schule komplett zerstört, konnte aber dank zahlreicher Spenden durch einen Aufbau auf die Klinik wieder in Betrieb genommen werden. In einer E-Mail berichtete uns die Gründerin von Shanti Sewa Griha Marianne Grosspietsch über die aktuelle Situation in der Shanti-Gemeinschaft und der unmittelbaren Nachbarschaft.

Mehr erfahren

Heute ist Internationaler Tag der Bildung

In einer Pressemitteilung der UNESCO zum Internationalen Tag der Bildung am 24.1. macht die UNESCO auf die Folgen der Corona-Krise für die Schulbildung weltweit aufmerksam. Durch die massive Belastung der Staatshaushalte seien gerade Bildungsbudgets stark gefährdet, dies gelte vor allem für ärmere Länder, in denen dadurch die Finanzierungslücke im Bildungsbereich noch größer werde. „Nur mit Bildung können wir die Folgen der Gesundheitskrise in den Griff bekommen. Dabei müssen wir besonders diejenigen im Blick behalten, die schon vor Corona besondere Unterstützung brauchten. Die Pandemie droht ohnehin bestehende Ungleichheiten noch zu verschärfen,“ erklärt dazu Walter Hirche, Vorstandsmitglied der Deutschen UNESCO-Kommission. (Quelle: UNESCO) Dieser Ungleichheit möchten wir mit unserem Spendenaufruf „Jetzt Bildungsgerechtigkeit fördern“ entgegenwirken.

Mehr erfahren

Lehrerbildung in Ostafrika: Start des neuen Kurses in Kenia

Mitte Dezember nahm der ostafrikanische Lehrerausbildungskurs (EATT) nach einer Corona-bedingten Pause von zwei Jahren seine Arbeit an der Rudolf Steiner Schule Mbagathi am Rande von Nairobi wieder auf.

Mehr erfahren

Waldorfschulen wehren sich: Fakten gegen Fake News

Die Sprecherin des Bundes der Freien Waldorfschulen über die aktuelle Welle von Falschmeldungen über Waldorfschulen und Anthroposophie, über Waldorfschulen als vermeintliche Sündenböcke – und wie die Fakten wirklich aussehen. „Abenteuerlich und an den Haaren herbeigezogen!“ so kommentiert Nele Auschra vom Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) die Nachrichten, die seit Monaten über Waldorfschulen und Anthroposophie durch die überregionalen Medien geistern. Im Interview klärt sie über falsche Tatsachenbehauptungen der Waldorf-Angreifer auf.

Mehr erfahren

Spenden verschenken!

Mit unserer Geschenkspende können Sie über die Freunde der Erziehungskunst als Geschenk an Familie oder Freunde eine Waldorfinitiative oder die Notfallpädagogik unterstützen und so eine Freude der besonderen Art bereiten. Ihr Geschenk kann eine Einzelspende oder auch eine regelmäßige Spende – zum Beispiel eine Bildungspatenschaft – sein. Und natürlich können Sie sich auch mit einer Geschenkspende beschenken lassen. Geben Sie es gerne als Tipp an Freunde und Verwandte weiter. Hier Geschenkspende aussuchen

Mehr erfahren

     

Waldorf weltweit

Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V. fördern seit 1976 Waldorfschulen, Waldorfkindergärten, sozialtherapeutische und heilpädagogische Einrichtungen sowie soziale Initiativen, um Menschen weltweit gute Bildungschancen zu ermöglichen.…

Mehr erfahren

Spendenaufrufe

Die ganze Welt spricht von und lebt mit der Corona-Krise. In manchen Gegenden der Welt kommen zu den Auswirkungen der Pandemie und zu den Einschränkungen noch andere Probleme hinzu: Kriege ebenso wie Natur- und menschengemachte Katastrophen führen…

Mehr erfahren

Projekt des Monats

Jeden Monat stellen wir Ihnen eine Waldorfschule oder einen Waldorfkindergarten der Welt vor...

Mehr erfahren

Patenschaften

Ermöglichen Sie benachteiligten Kindenr den Besuch einer Waldorfschule! In vielen Ländern bekommen Waldorfschulen keinerlei staatliche Unterstützung. Wir vermitteln Patenschaften im Sinne eines Bildungsgutscheines.

Mehr erfahren
Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden

Für Freiwilligendienst bewerben

Häufiggestellte Fragen über den Freiwilligendienst