Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Aktuelles aus der Waldorfwelt

Schulgründungen, besondere Ereignisse oder Notlagen: Hier finden Sie die neusten Nachrichten aus Waldorfschulen, Waldorfkindergärten und heilpädgogischen Einrichtungen auf der ganzen Welt.

Jetzt Bildungsgerechtigkeit fördern: Unser neuer Spendenaufruf

Die Corona-Pandemie verschärft die globale und soziale Ungleichheit. Dies bekommen auch Waldorfschulen und Waldorfkindergärten zu spüren. Mit unserem Spendenaufruf möchten wir ihnen helfen.

Mehr erfahren

Schulwege: Die neue Ausgabe von "Waldorf Weltweit" ist da

Jeden Tag machen sich überall auf der Welt Kinder auf den Weg in ihre Waldorfschule, ihren Waldorfkindergarten oder ihre waldorfpädagogische Freizeitbetreuung. So vielfältig die Waldorfpädagogik auf der ganzen Welt gelebt wird, so unterschiedlich sind auch die Wege der Kinder und Jugendlichen. Für manche ist es ein langer Fußmarsch auf einem unbefestigten Weg, für andere eine abenteuerliche Fahrt mit dem Fahrrad am Fluss entlang und für wieder andere ein her­ausfordernder Gang durch dunkle Gassen. Doch das Ziel ist immer das gleiche: ein Ort des Lernens und der Fürsorge. Von diesen Wegen berichten wir Ihnen in der neuen Ausgabe von Waldorf Weltweit.

Mehr erfahren

UNESCO-Japan-Preis für die Kusi Kawsay Schule in Peru

Einmal im Jahr verleiht die UNESCO den von der japanischen Regierung finanzierten „UNESCO-Japan Prize on Education for sustainable development“. Ausgezeichnet werden je drei außergewöhnliche Projekte oder Programme, die Bildung anbieten, die das Wissen, die Einstellungen, die Werte und die Handlungen der Lernenden fördert, um dringende aktuelle globale Herausforderungen wie den Klimawandel zu bewältigen und eine bessere Zukunft für alle zu schaffen. Unter den drei Preisträgern in diesem Jahr ist auch die von den Freunden der Erziehungskunst für den Preis nominierte Kusi Kawsay Schule. Die mit Elementen der Waldorfpädagogik arbeitende Schule in den Anden setzt sich für den Schutz und die Erhaltung der Rechte, der Kultur, der Werte und der Lebensgrundlagen der indigenen Bevölkerung ein. Der Preis wird am 19.11. im Rahmen der 41. Tagung der UNESCO-Generalkonferenz in Paris verliehen. Hier geht es zur Pressemitteilung der UNESCO

Mehr erfahren

INTERNATIONAL CAMPUS WALDORF

Im September startete die online-Ringvorlesung des International Campus Waldorf (ICW) zum Thema CORE VALUES OF WALDORF EDUCATION. Ein Kreis von Dozent:innen aus vielen Ländern wird englischsprachig zu diesem Thema vom 14. September bis 12. Dezember 2021 jeweils Dienstags von 19.00-20.30h referieren. Die Teilnahme ist kostenlos, und die Vorlesungen werden online zur Verfügung gestellt. Der International Campus Waldorf, ein Zusammenschluss auf internationaler Ebene von Waldorflehrer-Ausbildungsstätten, startete in diesem Herbst als gemeinsame online-basierte Lehr-Lernplattform. Die Idee ist es, einen ‚global classroom‘ zu etablieren, der die weltweite Vielfalt von Waldorfpädagogik zeigen soll. Erfahrungen können geteilt werden und neue Kontakte entstehen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.international-campus-waldorf.com

Mehr erfahren

SteinerWaldorf.World: Neue Interaktive Weltkarte

Mit einer interaktiven Weltkarte macht die neue Webseite SteinerWaldorf.World das weltumspannende Netzwerk der Waldorfpädagogik greifbar – und hebt damit die internationale Zusammenarbeit von Schulen, Kindergärten, Hochschulen und anderen Einrichtungen, die waldorfpädagogisch arbeiten, auf eine neue Stufe: „Wir führen weiter, was 2019 zum Jubiläum der Waldorfschulen im Rahmen von Waldorf100 und beim Jubiläumsfestival im Berliner Tempodrom erfolgreich angestoßen wurde“, so die Initiatoren.

Mehr erfahren

Spielplatz-Container für Kinder in Hochwassergebieten

Nach dem Einsatz der Notfallpädagogik der Freunde der Erziehungskunst im Überschwemmungsgebiet im Ahrtal, haben wir der Gemeinde Rech einen mobilen Spielplatz-Container zur Verfügung gestellt. So haben die Kinder einen sicheren Ort zum Spielen inmitten der noch immer vom Hochwasser gezeichneten Umgebung.

Mehr erfahren

WOW-Day 2020: Schulwege

Trotz der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie haben es einige Schülerinnen und Schüler geschafft, im Rahmen des WOW-Day eine Spendenaktion durchzuführen. Der Erlös kam Waldorfschulen, Waldorfkindergärten und heilpädagogischen Einrichtungen auf der ganzen Welt zugute. Die Projekte, die Spenden aus dem WOW-Day erhalten haben, haben wir in diesem Jahr gebeten gemeinsam mit ihrem Dank für Euren Einsatz, eine kleine Erzählung mitzuschicken, in der sie uns schildern, wie die Kinder und Jugendlichen täglich zu ihnen kommen. Diese spannenden Geschichten möchten wir gerne mit allen teilen. Deswegen stellen wir einige von ihnen hier in unserem E-Mail-Newsletter, auf unserer Webseite und in der kommenden Ausgabe von „Waldorf Weltweit“ vor, die im November erscheinen wird. Heute stellen wir Euch den Schulweg einiger Schülerinnen und Schüler der Darbari Waldorfschule in Indien vor.

Mehr erfahren

Hurra! Wir hatten unseren ersten WOW-Day Schulbesuch in diesem Schuljahr!

Zusammen waren wir – Johanna (WOW-Day Koordinatorin) und Cornelia (Praktikantin bei den Freunden der Erziehungskunst) – an der Waldorfschule Seewalde in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte. Auf der schönen Halbinsel haben wir unseren ersten diesjährigen Schulbesuch veranstaltet. Gemeinsam mit der Seewalder Oberstufe haben wir einen Rückblick auf das WOW-Jahr 2020 vorgenommen, diverse Schulwege von Kindern weltweit betrachtet und zusammen Aktionen für den WOW-Day 2021 geplant. Es wurden Fragen geklärt, gemeinsam Ideen ausgearbeitet, individuelle WOW-Day Ziele festgelegt und sogar Plakate gebastelt. Wir hatten richtig viel Spaß! Jetzt wo die Schulen wieder für den Präsenzunterricht geöffnet sind, sind ja alle sehr motiviert wieder gemeinsam aktiv zu werden. Als Kleingruppe, als Klasse oder sogar als ganze Schule. Und was würde sich besser dafür eignen, als eine WOW-Day Aktion, mit der ihr gleichzeitig die weltweite Waldorf-Bewegung unterstützt, euch aktiv engagiert und das…

Mehr erfahren

École du Village in Haiti: Ganz nah am Epizentrum

Am 14. August erschütterte ein schweres Erdbeben den Inselstaat Haiti. Nur wenige Kilometer entfernt von der am stärksten vom Beben betroffenen Stadt Les Cayes liegt die kleine Waldorfschule École du Village in Torbeck. Dank eines erdbebensicheren Schulgebäudes wurde die Schule zum Zufluchtsort für viele Menschen der Umgebung.

Mehr erfahren

Guatemala: Endlich wieder Unterricht in der Escuela Caracol

Die Kinder der Escuela Caracol kommen aus Familien, die den Mayavölkern angehören, sowie Einwanderern vor allem aus den USA. Kinder aus Familien mit geringem Einkommen können kostenlos zur Schule gehen, während die übrigen Familien Schulgeld zahlen. Wie so vieles während der Pandemie geriet auch dieses gut funktionierende System aus den Fugen. Mithilfe der Gemeinsamen Aktion: Corona-Hilfen konnte die Situation gemeistert werden, wie ein Team der Schule in ihrem Dankbrief berichtet.

Mehr erfahren

     

Waldorf weltweit

Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V. fördern seit 1976 Waldorfschulen, Waldorfkindergärten, sozialtherapeutische und heilpädagogische Einrichtungen sowie soziale Initiativen, um Menschen weltweit gute Bildungschancen zu ermöglichen.…

Mehr erfahren

Spendenaufrufe

Die ganze Welt spricht von und lebt mit der Corona-Krise. In manchen Gegenden der Welt kommen zu den Auswirkungen der Pandemie und zu den Einschränkungen noch andere Probleme hinzu: Kriege ebenso wie Natur- und menschengemachte Katastrophen führen…

Mehr erfahren

Projekt des Monats

Jeden Monat stellen wir Ihnen eine Waldorfschule oder einen Waldorfkindergarten der Welt vor...

Mehr erfahren

Patenschaften

In sehr vielen Ländern bekommen Waldorfschulen keinerlei staatliche Unterstützung. Wir vermitteln Patenschaften im Sinne eines Bildungsgutscheines. Unser Ansatz ist eine Vereinbarung mit der Schule, daß das über Patenschaften aufgestockte Schulgeld…

Mehr erfahren
Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.

Häufiggestellte Fragen über den Freiwilligendienst