Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Bildung braucht Nahrung: Vielen Dank für Ihre Spenden!

Mit dem Spendenaufruf: „Bildung braucht Nahrung“ machten wir im letzten Jahr das Thema Schulessen zu unserem Schwerpunktthema. Es ging speziell um solche Waldorfschulen und Waldorfkindergärten, die einen hohen Anteil an Kindern betreuen, die zu Hause kaum genügend Nahrung erhalten. Dabei ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung wichtig, um gut zu lernen und vielleicht sogar den Kreislauf der Armut durchbrechen zu können.

Mehr als 140.000 Euro können wir als Spenden an die Schulen und Einrichtungen weiterleiten. So konnte zum Beispiel die noch ganz junge Hebet el Nil Schule in Luxor mit 3.000 Euro ihre Schulküche erstmals ausstatten – endlich können die Kinder in der Schule essen. Dies ist besonders wichtig, da die Eltern der meisten Kinder den ganzen Tag auf den Feldern arbeiten und nicht zu Hause sind, um ihnen ein Mittagessen zuzubereiten.

Besonders viele zweckgebundene Spenden erhielten wir für den Waldorfkindergarten in der Äthiopischen Stadt Hawzien. Über 9.000 Euro zweckgebundene Spenden leiteten wir direkt weiter. Für die sozialpädagogische Arbeit Salva Dor in Brasilien, die Humane School in Kitale, Kenia, die École du Village, Haiti und die Creative Education Foundation in Sansibar konnten wir jeweils die Hälfte ihres Jahresbedarfs für das Schulessen sowohl für das Jahr 2018 als auch für das laufende Jahr auszahlen. Die Rudolf Steiner Schule Mbagathi in Nairobi erhielt aus dem Spendenaufruf für 2018 20.000 Euro und damit die Hälfte des Betrages, den die Schule jährlich für die Verpflegung ihrer 320 Schülerinnen und Schüler braucht.

Dies sind nur einige Beispiele, die zeigen, dass unsere Spender sehr viel dazu beitrugen, die Ernährung zahlreicher Kinder zu verbessern. Doch der Bedarf ist weiterhin aktuell. Über weitere Spenden zu unserem Schwerpunktthema „Bildung braucht Nahrung“ sind wir sehr dankbar.

Christina Reinthal (Stand: Frühjar 2019)

Text aus „Waldorf Weltweit“ Ausgabe Frühjahr/Sommer 2019

Kitale: Jetzt können mehr Kinder am Unterricht teilnehmen

Eine derSchulen, die Spenden für Ihr Schulessen erhalten haben, ist die Humane School in Kitale, Kenia. In ihrem Bericht erzählt Juliet Mia, die Gründungslehrerin, von ihrem neu eingeführten Programm für Schulessen.

Mehr erfahren

Sansibar: Gesündere Kinder durch besseres Schulessen

Dank Ihrer Spenden kann die Rudolf Steiner School Zanzibar den Schülerinnen und Schülern besseres und regelmäßigeres Schulessen anbieten – mit deutlichen Folgen für die Gesundheit der Kinder.

Mehr erfahren
Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben