Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

„Raduga“ - ein Regenbogen in Woronesh

Russland: Seit ihrer Gründung 1993 trägt die Waldorfschule in Woronesh den Namen „Regenbogen“. Die eigentliche, tiefere Wurzel des Wortes „Raduga“ ist „rad“, was „Freude“ bedeutet. Somit ist eine Bestimmung der Schule, Freude in die Familien auszustrahlen, die Teil der Schulgemeinschaft sind. Zurzeit existieren zwölf Klassen an der Raduga Waldorfschule.

Die Raduga-Schule befindet sich in einer Region, die noch stark von den Denkmustern sowjetischer Bildungspolitik geprägt ist. Freiheitliche Bildungsideale und alternative Schulmodelle werden misstrauisch beäugt und nicht selten bekämpft. So muss die Schule immer wieder für ihre Anerkennung kämpfen.

Die Schule befindet sich seit 2014 in einem eigenen Gebäude, das mit Hilfe der Freunde der Erziehungskunst finanziert wurde. Für Besucher steht sichtbar am Eingang eine große Holzskulptur, die drei Frauengestalten darstellt: die ägyptische Königin Isis, Maria und die in Russland hochverehrte Gottesweisheit Sophia. Dieses Geschenk des deutschen Bildhauers und Waldorflehrers Peter Lampasiak gilt als Symbol für die Schulgemeinschaft.

Die Schule feiert ihre traditionellen Feste wie zum Beispiel „Maslenica“, die russische Butterwoche vor Beginn der großen österlichen Fastenzeit. Am ersten Tag dieser Festwoche erscheint in der großen Pause auf dem Schulhof die große Maslenica-Puppe, der Inbegriff des Winters. Jeder Tag der Woche steht unter einem anderen Motto: Spiele im Freien, Rodeln, gegenseitige Besuche der Klassen, Pfannkuchen backen. Das große Maslenica-Schulfest jedoch wird zum Abschluss am Sonntag gefeiert. Dann wird ein großes Feuer entzündet und die Puppe verbrannt, begleitet von altrussischen Liedern die zu diesem Fest gesungen werden. Traditionell springen am Ende alle über das Feuer. Denn wer übers Feuer springt verliert seine Sünden.

Hell leuchtet der Regenbogen auch in den wärmeren Monaten, wenn sich praktisch alle Klassen auf mehrtägige Wanderungen, Zeltlager oder Reisen begeben. Die russische Natur bietet vielfältige Möglichkeiten, zu Fuß oder auch mit dem Kanu. In der herrlichen Bergwelt erfahren Schüler wie Erwachsene ihre Grenzen, erproben soziales Miteinander, erringen Selbständigkeit und nehmen am Ende unvergessliche Natureindrücke mit nachhause.

Drei Praktika absolvieren die Schüler der Oberstufe (Landwirtschafts-, Industrie- und Sozialpraktikum). In der 12. Klasse bilden die Präsentationen der Jahresprojekte einen gewissen Abschluss vor den Staatsexamina. Praktika und Projekte als feste Bestandteile der Oberstufenpädagogik sind in der russischen Waldorflandschaft durchaus noch nicht überall selbstverständlich.

Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

wir können derzeit nur Bewerbungen aus der Europäischen Union annehmen.

Aufgrund der aktuellen internationalen Reisebeschränkungen können wir momentan leider keine Bewerbungen von Freiwilligen außerhalb der EU annehmen. Sobald die Reisebeschränkungen aufgehoben werden, ist eine Bewerbung wieder möglich.


Dear Applicant,

Currently we can accept applications from the European Union only.

Due to current international travel restrictions, we are unfortunately unable to accept applications from volunteers outside the EU at this time. As soon as the travel restrictions are lifted, applications will be possible again.


Chère candidate, cher candidat,

Nous ne pouvons actuellement accepter que les demandes émanant de l'Union européenne.

En raison des restrictions de voyages internationaux, nous ne pouvons malheureusement pas accepter pour l'instant les candidatures de volontaires en dehors de l'UE. Dès que les restrictions de voyage seront levées, il sera à nouveau possible de présenter une demande.


Estimado solicitante,

actualmente sólo podemos aceptar solicitudes de la Unión Europea.

Debido a las actuales restricciones a los viajes internacionales, lamentablemente no podemos aceptar en este momento solicitudes de voluntarios de fuera de la UE. Tan pronto como se levantan las restricciones de viaje, las solicitudes serán posibles de nuevo.