Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Die erste Langzeitdokumentation über Waldorfschüler

Filmemacherin Maria Knilli hat über einen Zeitraum von zwölf Jahren mit den Schülerinnen und Schülern einer Klasse der Freien Waldorfschule im bayerischen Landsberg am Lech zusammengearbeitet. Aus diesem einzigartigen Langzeitprojekt sind elf Filme entstanden.

„Guten Morgen, liebe Kinder“: Die ersten drei Jahre in der Waldorfschule

Schreiben, Lesen, Rechnen. Ein Haus bauen, einen Acker pflügen. Englisch, Französisch. Maria Knilli dreht unauffällig mitten unter den Kindern. Die kleinen und großen Lernschritte werden sichtbar, die Beziehungen untereinander und die Atmosphäre, in der gelernt wird: der zärtliche Ernst, die innige Neugierde, die gemeinschaftliche Begeisterung.
Länge: 90 Minuten | Bild: 16:9 | Ton: Stereo | Code: 0/PAL

„Eine Brücke in die Welt“: Vierte bis sechste Klasse in der Waldorfschule

Die Filmemacherin beobachtet mit der Kamera eine ergreifende Metamorphose. Aus stürmisch hingebungsvollen Viertklässlern werden nachdenklich kritische Sechstklässler. Die Klassenlehrerin versucht, mit dem Unterricht darauf zu antworten. Schritt für Schritt wird das selbstständige Arbeiten erübt – das Klassenzimmer als lebendige, sich stets wandelnde Lern-Werkstatt. Und die Mütter und Väter der Schüler kommen im Film zu Wort: Erfahrungen mit Schule.
Länge: 90 Minuten | Bild: 16:9 | Ton: Stereo | Code: 0/PAL

„Auf meinem Weg“: Siebte und achte Klasse in der Waldorfschule

Mit beeindruckender Klarheit reflektieren die Jugendlichen vor der Kamera, was sie zum Lernen brauchen: tragende Beziehungen, echtes Interesse, persönliche Freiheit, ausreichend Zeit … In berührenden Rückblenden macht Maria Knilli sichtbar, wie sich die Fähigkeiten der Schüler über acht Jahre entfalten. Im Unterricht wird der Übergang in die Oberstufe vorbereitet. Jeder gestaltet eigenverantwortlich eine Projektarbeit: welche Vielfalt! Auf der großen Schulbühne wird ein Shakespeare-Stück einstudiert: Jeder spielt eine Rolle! Und gemeinsam mit ihrer Lehrerin kommt die Klasse endlich am Ziel ihres Fußweges über die Alpen an – in Venedig.
Länge: 106 Minuten | Bild: 16:9 | Ton: Stereo | Code: 0/PAL

„Reden wir von Leben und Tod“: Zwölftklässler einer Waldorfschule im Gespräch

Die zwölfte Klasse einer Waldorfschule beim Steinhau-Praktikum in der Toskana. Während die Marmorsteine unter ihren Händen Gestalt annehmen, reflektieren die jungen Leute die großen Themen des Lebens: politische Fragen, Fragen an die Zukunft, Fragen an sich selbst. Filmemacherin Maria Knilli suchte für diesen Film nach einer neuen Form der Zusammenarbeit mit der Klasse. Die Zwölftklässler wurden federführend bei der Entwicklung der Themen und gestalteten selbst die Gespräche vor der Kamera. 28 junge Frauen und Männer beziehen Stellung: Offen. Nachdenklich. Idealistisch. Kritisch. Kraftvoll.
Länge: 93 Minuten | Bild: 16:9 | Ton: Stereo | Code: 0/PAL

Alle DVDs können Sie hier bestellen

Webdoku „Nachgefragt“: Rückblicke auf unsere zwölf Jahre Waldorfschule

In der Webdoku blickt die zwölfte Klasse auf ihre Waldorf-Schulzeit zurück. Zum Abschluss der Langzeitdokumentation war es den SchülerInnen ein Anliegen, einander kritisch zu befragen, welche Erfahrungen sie in der Klasse, mit dem Unterricht, mit den LehrerInnen gemacht haben.

Hier können Sie die Interviews anschauen.

Die Pädagogische Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen hat dieses Projekt ermöglicht. Für das Streaming der Webdoku können Sie hier eine freiwillige Spende tätigen.

Die Klassenlehrerzeit an der Waldorfschule: Filmmaterial für Lehrerbildung und Forschung

Die deutsch/englische Filmreihe für Lehrerbildung und Forschung ist ein ganz besonderes Angebot der Pädagogischen Forschungsstelle beim Bund der Freien Waldorfschulen in Zusammenarbeit mit der Tittel & Knilli Filmproduktion. Sechs Filme bieten unmittelbaren Einblick in die kontinuierliche Lern-Entwicklung der SchülerInnen einer Klassengemeinschaft, von der ersten bis zur achten Jahrgangsstufe. Sowohl die Kernfächer Rechnen/Mathematik, Formenzeichnen/Geometrie, Schreiben- und Lesenlernen/Deutsch als auch künstlerische Unterrichtsinhalte wie Malen, Theaterprojekte und die Zeugnissprüche werden gezeigt. Die Filmreihe wendet sich an DozentInnen und Studierende von Waldorflehrer-Seminaren, Angehörige allgemeiner Hochschulen und Studierende aller Fachrichtungen, sowie LehrerInnen. Die Nutzung ist kostenlos.

Die Filmreihe steht im Rahmen unseres Streaming-Portal kostenlos zur Verfügung. Zum Schutz der Persönlichkeitsrechte der beteiligten SchülerInnen ist eine Registrierung erforderlich.

Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

wir können derzeit nur Bewerbungen aus der Europäischen Union annehmen.

Aufgrund der aktuellen internationalen Reisebeschränkungen können wir momentan leider keine Bewerbungen von Freiwilligen außerhalb der EU annehmen. Sobald die Reisebeschränkungen aufgehoben werden, ist eine Bewerbung wieder möglich.


Dear Applicant,

Currently we can accept applications from the European Union only.

Due to current international travel restrictions, we are unfortunately unable to accept applications from volunteers outside the EU at this time. As soon as the travel restrictions are lifted, applications will be possible again.


Chère candidate, cher candidat,

Nous ne pouvons actuellement accepter que les demandes émanant de l'Union européenne.

En raison des restrictions de voyages internationaux, nous ne pouvons malheureusement pas accepter pour l'instant les candidatures de volontaires en dehors de l'UE. Dès que les restrictions de voyage seront levées, il sera à nouveau possible de présenter une demande.


Estimado solicitante,

actualmente sólo podemos aceptar solicitudes de la Unión Europea.

Debido a las actuales restricciones a los viajes internacionales, lamentablemente no podemos aceptar en este momento solicitudes de voluntarios de fuera de la UE. Tan pronto como se levantan las restricciones de viaje, las solicitudes serán posibles de nuevo.