Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Projekt des Monats

April 2020

Neue Waldorfschule in Ungarn

Mit über 40 Waldorfschulen in Ungarn ist das Waldorfschulnetz dort enger geflochten als in den meisten anderen Ländern Europas. Statistisch gibt es eine Waldorfschule pro 233.000 Einwohner; tatsächlich ist die Dichte in Budapest, dem einzigen großen Ballungsraum des Landes, besonders hoch. Und noch immer werden dort neue Schulen gegründet. Die allermeisten Initiativen gehen von Eltern aus, die ihre Kinder in eine andere Schule schicken wollen.

Die jüngste Gründung ist die Christophorus-Waldorfschule im 17. Bezirk. Sie entstand, weil einige Eltern keine Schulplätze in den anderen Waldorfschulen finden konnten und sich damit nicht zufrieden gaben. Mittlerweile fanden diese Eltern ein leerstehendes und noch einigermaßen gut erhaltenes Schulgebäude im 10. Bezirk, kauften und sanierten es. Zwar mussten zunächst nur die ersten 10 Prozent gezahlt werden, aber die anderen 90 Prozent müssen in diesem Jahr folgen. Für den Anfang ist das Gebäude viel zu groß, aber es eröffnet riesige Chancen. Man muss nur an sie glauben, Visionen und Mut haben und gut rechnen können.

Nana Goebel

Spendenkonto

Freunde der Erziehungskunst
GLS Bank Bochum
IBAN: DE47 4306 0967 0013 0420 10
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort „PdM Budapest Christophorus“

ZUM SPENDENFORMULAR

Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Unsere Erreichbarkeit ist grundsätzlich gewährleistet!

Liebe/r Besucher*in,

wegen der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) haben auch wir Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Unsere Arbeit und Erreichbarkeit sind sichergestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es in Ausnahmefällen zu Verzögerungen kommt. Für alle Partner und Freiwilligen im In- und Ausland sind wir wie gewohnt erreichbar.

Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben