Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Waldorfschule Vilnius

Litauen: Vilnius, die Hauptstadt von Litauen, liegt ca. 1.035 km von Berlin entfernt und hat 580.000 Einwohner. Die Universität von Vilnius wurde 1579 gegründet und ist eine der ältesten in Ost- und Nordeuropa.

1989 fuhren zwei Dozenten der Pädagogischen Hochschule von Vilnius und ca. 10 Eltern und Lehrer nach Tallinn und Moskau, um Waldorfpädagogik zu studieren. Danach folgten Reisen nach Deutschland und Besuche von Dozenten aus Deutschland und Dänemark, und aus diesen Anfängen heraus entstand die Waldorfschule Vilnius, die im September 1995 mit einer ersten Klasse eröffnet wurde. Jedes Jahr kam eine weitere Klasse hinzu.

Durch Aktivität aller Eltern und Lehrer wurde 2004 beschlossen, das litauische Bildungsgesetz zu ändern: Es gewährleistet den Eltern die freie Wahl der Ausbildungsform für ihre Kinder. Das bedeutet die Vielfalt der Schulen und deren Eingliederung in das litauische Schulsystem. Dann begann die Schule ihren Weg in die Selbständigkeit – als freie Schule, die nicht Teil einer staatlichen Schule ist. Schließlich wurde sie am 2006 als eine vom staatlichen Lehrplan unabhängige, selbstverwaltete Waldorfschule anerkannt.

In den letzten Jahren kräftigte sich das Wachstum, und heute hat die Schule 12 Klassen mit etwa 200 Schülern und der staatliche Abschluss berechtigt zum Hochschulzugang. Und gerade ist die Schule dabei, ihr Gebäude aus- und umzubauen und hat dazu eine große EU-Förderung erhalten.