Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

SteinerWaldorf.World: Neue Interaktive Weltkarte

News ,  Aktuelles ,  Waldorf weltweit

Mit einer interaktiven Weltkarte macht die neue Webseite SteinerWaldorf.World das weltumspannende Netzwerk der Waldorfpädagogik greifbar – und hebt damit die internationale Zusammenarbeit von Schulen, Kindergärten, Hochschulen und anderen Einrichtungen, die waldorfpädagogisch arbeiten, auf eine neue Stufe: „Wir führen weiter, was 2019 zum Jubiläum der Waldorfschulen im Rahmen von Waldorf100 und beim Jubiläumsfestival im Berliner Tempodrom erfolgreich angestoßen wurde“, so die Initiatoren.

2019 war das Jahr, in welchem wir über sehr viele echte und gedachte – auch institutionelle – Grenzen hinweg an unserem gemeinsamen, weltweiten Impuls für eine am Kind und überhaupt am Werden orientierte Erziehung zur Freiheit gearbeitet haben. 2020 kam dann der immer noch anhaltende Rückschlag, der oft mit einer Verengung der Perspektiven auf den unmittelbaren Umkreis einherging. In vielen Ländern wurde die Corona-Krise zur existenziellen Bedrohung von Waldorfkindergärten, Waldorfschulen und heilpädagogischen Einrichtungen. Eine wichtige Unterstützung war die Gemeinsame Aktion: Corona-Hilfen, mit der die Freunde der Erziehungskunst und die deutsche Waldorfschulbewegung sowie viele Spenderinnen, Spender, Stiftungen und Organisationen aktive Hilfe und eine oft entscheidende weltweite Solidarität praktiziert haben.

Um dieses gemeinsame Bewusstsein geht es auch auf der neuen Webseite SteinerWaldorf.World. Wir wollen Waldorf 100 nutzen, um das weltumspannende Netz der Waldorf-Einrichtungen weiterhin sichtbar zu machen. SteinerWaldorf.World ist die erste gemeinsame Landingpage aller international tätigen Waldorforganisationen. Das zentrale und verbindende Element von SteinerWaldorf.World ist die interaktive Weltkarte. Mit ihr laden wir alle Waldorfschulen, Waldorfkindergärten, pädagogischen Seminare, Landesverbände, ökologischen Projekte sowie heilpädagogische und sozialtherapeutische Einrichtungen ein, sich und ihre Arbeit selbst vorzustellen. Damit greifen wir eins der wichtigsten Elemente von Waldorf 100 auf – „mach mit!“ – und können zugleich sichtbar machen, wie und wo auf der Welt Waldorfpädagogik gelebt wird.

Die Webseite entstand aus der Zusammenarbeit von Waldorf2019 e. V. (i.L.) mit den Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V. und im Zusammenschluss mit internationalen Waldorf-Organisationen wie der Pädagogischen Sektion am Goetheanum, der Internationalen Konferenz der Steiner/Waldorfpädagogischen Bewegung, Steiner Education Australia, der Association of Waldorf Schools of North America (AWSNA), der International Association for Steiner Waldorf Early Childhood Education (IASWECE) und dem European Council for Steiner/Waldorf Education (ECSWE).

Initiator von SteinerWaldorf.World ist Henning Kullak-Ublick, der bereits 2019 als damaliger Vorstand im Bund der Freien Waldorfschulen und Verantwortlicher für die Jubiläumsfeierlichkeiten die Vielfalt und Internationalität der Waldorfgemeinschaft betont hat. Über SteinerWaldorf.World sagt er: „Waldorfpädagogik ist längst ein weltweiter Impuls mit vielen tausend Einrichtungen auf allen Kontinenten geworden. Sie alle arbeiten in den unterschiedlichsten kulturellen, politischen, geographischen und sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen daran, den Kindern und Jugendlichen ein Leben zu ermöglichen, das selbstbestimmt und vom Interesse an ihren Mitmenschen, an der Natur und an den Aufgaben, die sie als Erwachsene gestalten wollen, geprägt ist. Mit der neuen Webseite haben wir erstmals eine gemeinsame Plattform für alle waldorfpädagogischen Einrichtungen weltweit geschaffen, was, wie wir hoffen und erwarten, die Zusammenarbeit und den Austausch über alle Grenzen hinweg intensivieren wird.“

Weitere Informationen finden Sie unter: www.steinerwaldorf.world

Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.