Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Naturnahe Erziehung in traumhafter Umgebung

Chile: 780 km südlich der Hauptstadt, Santiago, gibt es seit 2006 in Pucón das kulturelle Waldorf-Zentrum. Die gemeinnützige Initiative ist als „home school“ registriert und besteht zur Zeit aus zwei Kindergartengruppen, den Klassenstufen 1-6 sowie der 8. Klasse. Insgesamt werden ca. 70 Kinder (30 im Kindergarten, 40 an der Schule) unterrichtet.

Das kulturelle Waldorf-Kinderzentrum Pucón entstand aus dem Impuls einer Gruppe von Eltern, die ihren Kindern eine umfassende alternative Erziehung ermöglichen wollen, wobei die Kinder intellektuell, künstlerisch, emotional und geistig gleichermaßen gefördert werden.

So eröffnete der Kindergarten mit 8 Kindern unterschiedlichen Alters und zwei Waldorf-Erzieherinnen, die den Kindern den Weg zur Achtung vor der Natur und der Umwelt nahebringen sollen.

Das Waldorf-Zentrum liegt in einer traumhaften Umgebung. Pucón, befindet sich unweit des Villarica Vulkans am Rande des gleichnamigen Sees. Angezogen von der Schönheit der Landschaft und auf der Suche nach einem naturnaheren Leben bildete sich die Schulgemeinschaft aus Müttern, Vätern, Akademikern, Handwerkern und Künstlern mit dem Wunsch mehr Zeit mit der Familie zu verbringen und Teil einer gesunden Gemeinschaft zu sein, in der auf Nachhaltigkeit geachtet wird.

Die Kinder werden auf Spanisch unterrichtet, und für die Zukunft plant die Initiative, eine dritte Kindergartengruppe zu eröffnen. Zudem soll ein endgültiger Standort auf einem 1 ha großen Grundstück errichtet werden. Dieses befindet sich 7 Minuten von Pucón entfernt.

Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Unsere Erreichbarkeit ist grundsätzlich gewährleistet!

Liebe/r Besucher*in,

wegen der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) haben auch wir Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Unsere Arbeit und Erreichbarkeit sind sichergestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es in Ausnahmefällen zu Verzögerungen kommt. Für alle Partner und Freiwilligen im In- und Ausland sind wir wie gewohnt erreichbar.