Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

São Romão: Einen Beitrag zu den Bedürfnissen der Welt

Portugal: Im Nordosten Portugals in São Romão in der Nähe von Seia in der Serra de Estrela liegt die heilpädagogische Einrichtung Casa de Santa Isabel - eine therapeutische Gemeinschaft für Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung.

Die Casa de Santa Isabel wurde im Jahr 1981 als erste anthroposophische Einrichtung für Heilpädagogik in Portugal gegründet. Die meisten Betreuten und Betreuer leben rund um die Uhr zusammen auf der Anlage mit sechs Gebäuden. Einige Betreuer und Betreute leben in ihren Familien außerhalb der Einrichtung. Sie kommen jeden Tag und arbeiten und leben tagsüber in der Gemeinschaft.

Durch den gemeinsamen Tagesablauf versucht die Initiative einen Ort zu schaffen, wo jeder sich geschätzt fühlt und entsprechend seiner Entwicklung gefördert wird. So soll ein “institutioneller Charakter” der Einrichtung verhindert werden.

Die Werkstätten der Casa de Santa Isabel ermöglichen jedem einen Beitrag zu den Bedürfnissen der Welt zu leisten. Gemeinsam wird in den Bereichen Küche, Bäckerei, Wäscherei, Tischlerei, Weberei, Papier-Recycling, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Wartung gearbeitet.

Die Initiative hat einen internationalen Charakter mit Mitarbeitern und Freiwilligen nicht nur aus Portugal, sondern auch aus Spanien, Brasilien, Chile, Deutschland, Tschechien und den Niederlanden.

In der Nacht vom 2. zum 3. Oktober 2010 wurde die Einrichtung von einem tragischen Schicksal heimgesucht: Ein Brand zerstörte eines der Häuser und forderte zwei Menschenleben. Nach diesem furchtbaren Ereignis wagte die Initiative einen Neuanfang, um ihre Arbeit für Menschen mit Behinderungen fortzusetzen.

Auch wenn mittlerweile einige Jahre seit dem Ereignis vergangen sind, ist die Casa de Santa Isabel weiter auf Ihre Spenden angewiesen.