Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Eine sichere Umgebung für Kinder Vietnamesischer Fabrikarbeiter

Vietnam: Der Thanh Lan Kindergarten in Vietnam wurde 2003 in Cu Chi gegründet. Cu Chi liegt etwa 40km außerhalb von Ho Chi Minh City im ländlichen Vietnam. Ziel war es, eine Waldorfinitiative für die am Rande der Gesellschaft lebende Bevölkerung mit Migrationshintergrund aufzubauen. Diese Familien arbeiten auf den Kautschuk-Plantagen, in verschiedenen Fabriken und auf den Reisfeldern der Region, hatten damals aber keinen Ort, an dem ihre Kinder bleiben konnten.

Zurzeit besuchen 60 Kinder im Alter von 2-6 Jahren die Spiel-, Vorschul- und Kindergartengruppe. In der Schulküche bekommen die Kinder jeden Tag eine warme Mahlzeit und es gibt Wohnmöglichkeiten für ein paar Waisenkinder und einige der Arbeiter. Der Spielbereich außen ist klein mit einen Sandkasten, ein paar Schaukeln, sowie einem Klettergerüst. Oft unternehmen die Kinder mit den Erzieherinnen kleine Ausflüge in die Umgebung.

Dank Spenden wie Bienenwachs, Garn, Farben und Kreiden, können die Kinder künstlerisch aktiv sein, was wichtig für ihre frühkindliche Erziehung ist. Die Kinder bleiben bis zum späten Nachmittag im Kindergarten, damit die Eltern lange in der Fabrik arbeiten können und gleichzeitig aber wissen, dass ihr Kind in einer sicheren Umgebung betreut wird.

Die Lehrer haben verschiedene Mentoren aus Übersee, die regelmäßig die Initiative besuchen, um Workshops und praktische Hilfe anzubieten. Mit sehr wenigen Ressourcen gelingt es dem Thanh Lan Kindergarten mit kreativem Spiel, guter Ernährung und Gemeinschaftsgefühl, den Kindern eine gesunde Umgebung für ihre Entwicklung zu bieten.

Wenn man bedenkt, dass diese Kinder ohne den Besuch der Thanh Lan Initiative eine ganz andere Zukunft haben würden, ist es bemerkenswert, was in Cu Chi geleistet wird. Bitte helfen Sie uns diese junge vielversprechende Initiative weiterhin zu begleiten.

Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

wir können derzeit nur Bewerbungen aus der Europäischen Union annehmen.

Aufgrund der aktuellen internationalen Reisebeschränkungen können wir momentan leider keine Bewerbungen von Freiwilligen außerhalb der EU annehmen. Sobald die Reisebeschränkungen aufgehoben werden, ist eine Bewerbung wieder möglich.


Dear Applicant,

Currently we can accept applications from the European Union only.

Due to current international travel restrictions, we are unfortunately unable to accept applications from volunteers outside the EU at this time. As soon as the travel restrictions are lifted, applications will be possible again.


Chère candidate, cher candidat,

Nous ne pouvons actuellement accepter que les demandes émanant de l'Union européenne.

En raison des restrictions de voyages internationaux, nous ne pouvons malheureusement pas accepter pour l'instant les candidatures de volontaires en dehors de l'UE. Dès que les restrictions de voyage seront levées, il sera à nouveau possible de présenter une demande.


Estimado solicitante,

actualmente sólo podemos aceptar solicitudes de la Unión Europea.

Debido a las actuales restricciones a los viajes internacionales, lamentablemente no podemos aceptar en este momento solicitudes de voluntarios de fuera de la UE. Tan pronto como se levantan las restricciones de viaje, las solicitudes serán posibles de nuevo.