Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Datenschutzerklärung/Informationspflicht nach §5 TMG & Art. 13/14 DSGVO

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Darüber hinaus wollen wir betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.

Der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V. hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst umfänglichen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Trotz unserer Sorgfalt können bei internetbasierter Datenübertragung Sicherheitslücken auftreten, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen natürlich frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder postalisch, an uns zu übermitteln.

Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle und Kontaktmöglichkeiten

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.

Geschäftsführender Vorstand: Nana Göbel, Bernd Ruf

 

Weinmeisterstr. 16

D-10178 Berlin

Tel +49 (0)30 617026 30

Fax +49 (0)30 617026 33

berlin@freunde-waldorf.de

 

Parzivalstr. 2b

D-76139 Karlsruhe

Tel +49 (0)721 20111 193

Fax +49 (0)721 20111 182

karlsruhe@freunde-waldorf.de

 

Kontaktdaten des DSB

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist

DDI - Deutsches Datenschutz Institut GmbH

www.deutsches-datenschutz-institut.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Karlsruher Unternehmensadresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter:   datenschutz@freunde-waldorf.de

  1. Eigene Datenerhebung über die Webseite
    1. Logfiles
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Zugriff auf unsere Website werden

  • Browsertyp/-version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (zuvor besuchte Website), sowie auf unserer Website aufgerufene Seiten
  • IP Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Internet Service Provider

protokolliert.

      1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung in Logfiles stellt ein ordnungsgemäßes Funktionieren unserer Website sicher. Sie dient darüber hinaus der Optimierung und der Sicherheit unserer Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

      1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Die von uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der genannten Daten ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

    1. Cookies
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die bei Aufrufen unserer Websites auf dem Computersystem des Besuchers gespeichert werden. Cookies enthalten eine Zeichenfolge, die eine Identifizierung des Browsers des Besuchers beim erneuten Aufrufen unserer Website ermöglicht. Wir verwenden technisch notwendige Cookies, die dazu dienen, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Die hieraus gewonnenen Daten werden von uns pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zum Besucher ist daher nicht möglich. Weiterhin werden diese Daten nicht mit anderen personenbezogenen Daten gespeichert.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens unser Websitebesucher zulassen (sog. Analyse-Cookies).

Folgende Daten werden beispielsweise in den Analyse-Cookies gespeichert und übermittelt:

  • Seitenaufrufe
  • Inanspruchnahme der Websitefunktionen
  • Spracheinstellungen
      1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers weiterhin Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

      1. Zweck der Datenverarbeitung

Technisch notwendige Cookies dienen dazu die Nutzung von Websites zu vereinfachen. Einige Funktionen der Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zur Verbesserung der Qualität unserer Websites und deren Inhalte. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

      1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem übermittelt. Daher haben Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

    1. Kontaktformular, Spendenformular und E-Mail

Den Besuchern unserer Website stellen wir ein Kontaktformular zur schnellen, elektronischen Kontaktaufnahme zur Verfügung. Die in der Eingabemaske eingegebenen Daten werden hierbei an uns übermittelt und gespeichert. Zudem werden im Zeitpunkt der Absendung die IP-Adresse des Nutzers, sowie Datum und Uhrzeit der Übertragung gespeichert.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Anfrage verwendet.

      1. Datenverarbeitung bei Spenden sowie bei Nutzung des Spendenformulars

Auf unserer Webseite sind außerdem Formulare vorhanden, welche für die elektronische Durchführung einer Spende bzw. den Abschluss einer Fördermitgliedschaft genutzt werden können.

Wenn Sie das Online-Spendenformular in Anspruch nehmen, werden Ihre persönlichen Daten zur ordnungsgemäßen Abwicklung benötigt. Ihre Daten werden an uns verschlüsselt übermittelt (SSL-Zertifikat). Die Freunde der Erziehungskunst erheben und verarbeiten verschiedene personenbezogene Spenderdaten, darunter Spendenhöhe und Kontaktdaten (Adresse, ggf. Telefonnummer und Emailadresse). Steuerrechtliche Vorgaben verlangen, dass wir Kontaktdaten und Spendensummen vorhalten. Wir behandeln diese Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes streng vertraulich. Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir in erster Linie dazu, Ihnen für Ihre Spende eine Zuwendungsbestätigung zukommen zu lassen. Wir werden personenbezogene Daten nicht veröffentlichen, verkaufen oder vermieten.

Um den unterstützten Projekten jedoch die Möglichkeit zu geben, sich bei Ihren Spender und Spenderinnen zu bedanken, vermitteln wir den Projektpartnern im Ausland die Spenderdaten auf elektronisch gesichertem Wege. Es findet eine Übermittlung in Drittstaaten statt, insofern sich die geförderten Institutionen in diesen Ländern befinden.

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit einer Spende für die Freiwilligendienste bei uns direkt eingehen oder von zukünftigen Freiwilligen an uns gesendet werden,  behandeln wir nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes streng vertraulich. Steuerrechtliche Vorgaben verlangen, dass wir Kontaktdaten und Spendensummen vorhalten. Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir in erster Linie dazu, Ihnen für Ihre Spende eine Zuwendungsbestätigung zukommen zu lassen. Wir werden personenbezogene Daten nicht veröffentlichen, verkaufen oder vermieten.

      1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
        1. Allgemein beim Besuch der Webseite

Sollten Sie unsere Website zu rein informatorischen Zwecken nutzen, sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen (bspw. per E-Mail) übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Homepage. Eine anderweitige Verwendung oder gar Weitergabe dieser Daten findet nicht statt. Wir behalten uns jedoch vor, die Logfiles nachträglich zu analysieren, sollte es Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung geben.

        1. Beim Kontaktformular

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens und der damit verbundenen technischen Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Hat Ihre Kontaktaufnahme den Abschluss eines Vertrages zum Zweck, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

      1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierfür kann der Nutzer den Verantwortlichen über die auf der Website zur Verfügung gestellten Kontaktmöglichkeiten kontaktieren. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

      1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten für die Spendenabwicklung bzw. im Rahmen der satzungsgemäßen Vereinszwecke für die Betreuung Ihrer Fördermitgliedschaft ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

    1. Newsletter und Infopost
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
        1. Newsletter

Nutzer haben die Möglichkeit auf unserer Website verschiedene Newsletter zu abonnieren. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die aus der Eingabemaske abgefragten Daten an uns übermittelt.

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP Adresse des Rechners des Anmeldenden
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Im Rahmen des Anmeldevorgangs wird eine Einwilligung durch ein sog. Double-Opt-In-Verfahren eingeholt. Unsere elektronischen Newsletter erhalten Sie nur dann, wenn Sie sich über die Webseite angemeldet bzw. bei einer Spendenüberweisung per Formular in das Newsletterfeld eingetragen haben oder sich auf bei Veranstaltungen ausliegenden Listen eingetragen haben. Sie können dieser Eintragung jederzeit widersprechen. Dazu genügt es, sich über das Austragfeld des Newsletters elektronisch abzumelden. Für die Zusendung des Newsletters verwenden wir einen externen Dienstleister. Ihr Kontakt wird dort zum Zweck des Newsletteraussands gespeichert. Über den Dienstleister fragen wir Statistiken zu einzelnen Aussandvorgängen ab, jedoch nicht für andere Zwecke. Der Dienstleister ist dazu verpflichtet, personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln.

        1. Infopost

Wenn Sie Ihre Adresse im Spendenformular bzw. bei der Überweisung angeben, senden wir Ihnen zwei Mal jährlich unseren Rundbrief „Waldorf Weltweit“ und in der Regel zwei  Spendenaufrufe zu, um Sie über Neues aus unserer Vereinsarbeit zu informieren und Ihnen eine Rückmeldung über die Spendenweiterleitung zu geben. Spender, deren Adressen in Zusammenhang mit einer Spende für die Notfallpädagogik bei uns gespeichert werden, erhalten zudem zwei Mal jährlich den „Weltblick“ postalisch zugesandt.

Unsere Mitglieder und Förderer werden mehrmals jährlich über unsere Mitgliedernachrichten auf dem Postweg über Neues aus der waldorfpädagogischen Arbeit weltweit informiert. Sie erhalten die Mitgliedernachrichten postalisch oder wenn Sie eine E-mail angegeben haben, auf elektronischem Wege. Mitglieder bzw. Förderer können die Mitgliedernachrichten jederzeit abbestellen.

      1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung der Adresse dient zur Ausstellung einer Spendenbescheinigung. Darüber hinaus werden die Adressen zum Versand postalischer Infopost und Spendenaufrufe genutzt.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs zum Newsletter dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter oder Adressangabe zum Ausstellen einer Spendenbescheinigung durch den Nutzer ist bei Vorliegen einerEinwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

      1. Dauer des Speicherung, Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeiten

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Das Abonnement der Newsletter kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Auf postalisch zugesandten Informationen finden Sie Kontaktdaten. unter denen ein weiterer Erhalt per Email oder einem Anruf abbestellt werden kann.

    1. Newslettertracking
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die von uns versendeten Newsletter enthalten sog. Zählpixel. Zählpixel sind Miniaturgrafiken, die in E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Die so erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Im Rahmen des Anmeldevorgangs wird hierfür Ihre Einwilligung durch ein sog. Double-Opt-In-Verfahren eingeholt.

      1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenvereinbarung

Das Newsletter-Tracking dient der statistischen Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen. Hierdurch können wir nachvollziehen, ob und wann eine E-Mail geöffnet wird und welche in der E-Mail befindlichen Links angeklickt werden. Das Newsletter-Tracking dient darüber hinaus der Verbesserung und Optimierung des Newsletters.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Ihre Daten werden gelöscht, wenn diese für unsere Geschäftsprozesse nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Die Einwilligung des betroffenen Nutzers kann jederzeit gekündigt werden, indem sich der Nutzer vom Newsletter abmeldet. Zu diesem Zweck findet sich beispielsweise in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

    1. Bewerbungsformular Freiwilligendienste
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Den Interessenten an einem Freiwilligendienst stellen wir auf unserer Website ein Kontaktformular zur schnellen, elektronischen Bewerbung zur Verfügung. Die in der Eingabemaske eingegebenen Daten werden hierbei an uns übermittelt und gespeichert.

Zudem werden im Zeitpunkt der Absendung die IP-Adresse des Nutzers, sowie Datum und Uhrzeit der Übertragung gespeichert.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Wir erheben und speichern automatisch in Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Sie umfassen

  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Personenbezogene Daten

Für die Online-Bewerbung werden über den Namen und die Kontaktdaten hinaus auch personenbezogene Informationen wie Alter, Schuldaten, Ernährungsgewohnheiten oder Krankengeschichte erfragt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen sind für den Bewerbungsprozess und die Durchführung der Freiwilligendienstprogramme nötig. Sie sind nur von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie innerhalb des Portals für die Ansprechpersonen an unseren Partnereinrichtungen (Dienststellen), bei denen Sie sich bewerben wollen, einzusehen. Ihre Daten werden an uns verschlüsselt übermittelt (mittels SSL/TLS-Zertifikate).

Es findet eine Übermittlung in Drittstaaten statt, insofern sich die geförderten Institutionen in diesen Ländern befinden.

      1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient allein der Bearbeitung der Bewerbung. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

      1. Dauer der Speicherung, Wiederspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierfür kann der Nutzer den Verantwortlichen über die auf der Website zur Verfügung gestellten Kontaktmöglichkeiten kontaktieren. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann der Bewerbungsvorgang nicht fortgeführt werden.

  1. Datenübermittlung zum Zweck der Nutzungsanalyse
    1. Datenübermittlung an Social Media Dienste
      1. Zwei-Klick Lösung zur Einbindung von Social Media Plugins

Die Website bindet keine Social Media Plugins direkt in den Webauftritt ein. Eine Profilbildung durch Dritte ist damit ausgeschlossen.

Um dennoch unsere Angebote beispielsweise über Pinterest, Instagram, Facebook, Twitter, XING oder Google+ zu teilen, nutzen wir die sog. Zwei-Klick Lösung.

Erst wenn Sie sich entschließen, einen Beitrag über die entsprechende Schaltfläche zu teilen und diese anklicken, erfolgt eine Datenübertragung an den Betreiber des jeweiligen Social Media Dienstes.

Wir empfehlen, zuvor die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Social Media Dienstes, den Sie nutzen wollen, zu lesen, damit Sie über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre informiert sind.

Diese finden Sie hier:

Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

twitter: https://twitter.com/privacy

Google+: https://www.google.com/intl/de/policies/

Xing: https://www.xing.com/privacy

Instagram: https://www.instagram.com/about/legal/privacy/

Pinterest: https://about.pinterest.com/privacy-policy

Rechtsgrundlage ist nach Wegklicken des Hinweises Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

      1. Zwei Klick Lösung zur Einbindung von Youtube

Auf unserer Website haben wir Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Anbieter ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Die Website bettet keine Youtube Videos direkt in den Webauftritt ein. Eine Profilbildung durch Dritte ist damit ausgeschlossen.

Um dennoch unsere Videos ansehen zu können, müssen die Nutzer zunächst auf das Vorschaubild klicken. Erst nach Wegklicken des Hinweises bzw. Einloggen kann das Video angeschaut werden. Erst in diesem Moment werden Daten übertragen.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.youtube.com/yt/about/d und unter den von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind. Diese geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

Rechtsgrundlage ist nach Wegklicken des Hinweises Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Google

Facebook

Twitter

Google+

Instagram

Pinterest

Webhosting Anbieter

Webformular Dienst

    1. Übermittlung der Daten an Dritte
      1. Löschfristen

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten  entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

      1. Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeiten

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    1. Google Analytics
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt den Webanalysedienst Google Analytics Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Google Analytics verwendet Analyse-Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir erweitern den Google Analytics Code um den Code „gat._anonymizeIp();". Dieser Code bewirkt, dass auf die protokollierte IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen der Benutzung von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

      1. Zweck und Rechtsgrundlage der der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Ihre Daten werden gelöscht, wenn diese für unsere Geschäftsprozesse nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Wir haben darüber hinaus festgelegt, dass Google die Daten nach 26 Monaten automatisch löscht.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem übermittelt. Daher haben Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser Add-On unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de  herunterladen und installieren.

Für ein Opt-Out bei Benutzung mobiler Endgeräte muss der folgende Link <a href=“javascript:gaOptout()“>Google Analytics deaktivieren</a> von jedem mobilen Endgerät aus angeklickt werden.

    1. Google reCaptcha
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt den Service reCaptcha. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Beim Anklicken des reCaptcha Services werden Daten an die Server der Google Inc. weitergeleitet. Diese Server können sich auch in den USA befinden.

Hierbei wird beispielsweise übermittelt wie viele Mausklicks der Nutzer auf der Website getätigt hat, welche Google Cookies auf dem Nutzerendgerät gespeichert sind, sowie die Spracheinstellungen, das Datum des Aufrufs und die IP Adresse. Informationen zur Dauer der Speicherung erhalten Sie https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

      1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir erhalten von der Google Inc. keine Informationen oder Auswertungen über von dieser erhobenen Daten und haben hierzu keine Steuerungsmöglichkeit.

Die Nutzung des Dienstes dient dazu Missbrauch der Eingabemöglichkeiten unserer Website durch automatisierte oder maschinelle Eingaben zu verhindern, indem der Dienst solche Eingaben von denjenigen einer natürlichen Person unterscheidet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Ihre Daten werden gelöscht, wenn diese für unsere Geschäftsprozesse nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Auf die Speicherung der Daten beim Anbieter haben wir keinen Einfluss. Sie erreichen den Anbieter unter oben genannten Kontaktdaten.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten sind uns nicht bekannt.

    1. Google+
      1. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite sogenannte Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes Google+ verwendet, das von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") betrieben wird. Die Plugins sind z. B. an Buttons mit dem Zeichen "+1" auf weißem oder farbigem Hintergrund erkennbar. Eine Übersicht über die Google-Plugins und deren Aussehen ist hier   developers.google.com/+/plugins&nbsp; zu finden.

Beim Aufruf einer Seite unseres Webauftritts, die ein solches Plugin enthält, stellt der Browser der betroffenen Person eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Inhalt des Plugins wird von Google direkt an den verwendeten Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Google die Information, dass der Browser des Betroffenen die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn der Betroffene kein Profil bei Google+ besitzt oder gerade nicht bei Google+ eingeloggt ist. Diese Information (einschließlich der IP-Adresse) wird von Browser direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Ist die betroffene Person bei Google+ eingeloggt, kann Google den Besuch unserer Website dem entsprechenden Google+ Profil unmittelbar zuordnen. Wenn die betroffene Person mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den "+1"-Button betätigt, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Google+ veröffentlicht und dort den Kontakten der betroffenen Person angezeigt.

      1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die beschriebenen Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über die Aktivitäten der betroffenen Person auf unserer Website zu informieren und zur bedarfsgerechten Ausgestaltung des Dienstes.

Wenn eine unmittelbare Zuordnung der durch Google über unsere Website gesammelten Daten zum Profil auf Google+ nicht gewünscht ist, muss die betroffene Person sich vor dem Besuch unserer Website bei Google+ ausloggen.

Das Laden der Google+ Plugins und damit den oben beschriebenen Datenverarbeitungsvorgänge kann auch mit Add-Ons für die Zukunft widersprochen werden, z. B. mit dem Skript-Blocker "NoScript" (http://noscript.net/).

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre ist den Datenschutzhinweisen von Google unter  https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ zu entnehmen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    1. Facebook
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter developers.facebook.com/docs/plugins/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

      1. Zweck der Datenverarbeitung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

    1. Instagram
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Instagram ist ein Produkt von Facebook. Somit gelten die o.g. Richtlinien analog.

  1. Datenübermittlung zur Verbesserung der Seitenfunktionalität
    1. Google Fonts
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt externe Schriften, sog. Google Fonts. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Beim Aufruf der Website werden die Schriftarten-Dateien vom Server der Google Inc. geladen. Diese Server können sich auch in den USA befinden. Hierbei wird beispielsweise übermittelt, welche Seiten der Nutzer aufgerufen hat, sowie welche IP Adresse das Endgerät des Nutzers hat.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=  bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

      1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir erhalten von der Google Inc. keine Informationen oder Auswertungen über von dieser erhobenen Daten und haben hierzu keine Steuerungsmöglichkeit.

 

Durch die Nutzung der Google Fonts wird die Darstellung und Anzeige der Website verbessert und optimiert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Auf die Speicherung der Daten beim Anbieter haben wir keinen Einfluss. Sie erreichen den Anbieter unter oben genannten Kontaktdaten.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten sind uns nicht bekannt.

    1. Google Maps
      1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website haben wir Kartenmaterial von Google Maps integriert. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung der Website (Klickverhalten, einschließlich Ihrer IP-Adresse) an den Anbieter übertragen werden. Die Daten können hierbei an einen Server des Anbieters in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

      1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Das Kartenmaterial des Anbieters binden wir zur Darstellung unseres Standortes und zur besseren Auffindbarkeit ein.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

      1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Auf die Speicherung der Daten beim Anbieter haben wir keinen Einfluss. Sie erreichen den Anbieter unter oben genannten Kontaktdaten.

Der Nutzer kann die Übertragung der Daten an den Anbieter durch Deaktivieren des JavaScripts verhindern.

    1. Doubleclick by Google
      1. Beschreibung und Umfang der Datenschutzveeinbarung

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Doubleclick by Google integriert. Doubleclick by Google ist eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Doubleclick by Google verwendet Cookies um der betroffenen Person für sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird im Browser des Computers der betroffenen Person eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in dem betroffenen Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen.

Die Verwendung der Doubleclick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf dieser oder anderen Webseiten im Internet.

      1. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google die Daten der betroffenen Person mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

      1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Durch die Nutzung dieser Webseiten erklärt die betroffene Person sich mit der Bearbeitung der über sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Die betroffene Person kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern, wir weisen die betroffene Person jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Webseiten vollumfänglich genutzt werden können. Die betroffene Person kann darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter www.google.com/settings (Doubleclick-Deaktivierungserweiterung) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ kann die betroffene Person die Doubleclick-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter http://www.aboutads.info/choices/ deaktivieren.

 

  1. Betroffenenrechte

Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen.

Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Daneben haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart

Vereinssitz
Wagenburgstr. 6
D-70184 Stuttgart

Geschäftsführender Vorstand: Nana Göbel (Berlin), Bernd Ruf (Karlsruhe)
Registernummer: VR 2806 im Vereinsregister des Amtsgerichts Stuttgart
Freistellungsbescheid vom Finanzamt für Körperschaften in Stuttgart vom 13.07.18

Urheberin einzelner Textbausteine:

© Rechtsanwältin Anne-Kathrin Renz

Rechtsanwälte it-recht-deutschland

www.it-recht-deutschland.de