Für Freiwilligendienst bewerben

Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Leicht vernetzt statt schwer verheddert

Newsletter

In regelmäßigen Abständen versenden wir verschiedene Newsletter an unsere interessierten Ehemaligen. Die Newsletter informieren über aktuelle Projekte und Treffen die von der Ehemaligenarbeit, zu der die Kochinitiative und die Initiative Zukunftsblick gehören, als auch ehemaligen Freiwilligen initiiert und geplant werden. Gleichzeitig verweisen wir dort auf Veranstaltungen und sozial-ökologische sowie kritische Artikel von gemeinnützigen Organisationen die wir für unterstützenswert empfinden.

Hier findest du weitere Informationen zu unseren Newslettern und kannst dich bei Interesse anmelden.

Vernetzungstreffen

Vernetzung als ein ungezwungenes Zusammenkommen von Menschen, Ideen und Träumen ist uns als Ehemaligenarbeit ein großes Anliegen. Um diesem ungezwungenen Zusammenkommen Raum zu bieten haben wir bis 2016 das Format der Ehemaligentreffen und seit diesem Jahr das Sommerfest der Freunde organisiert.

Was ein Vernetzungstreffen ist und wie vergangene Treffen ausgesehen haben findest du hier.

Facebook

Es gibt auch eine Facebookseite der Freunde-Ehemaligenarbeit. Hier: https://www.facebook.com/freunde.ehemaligenarbeit kannst du uns liken. Außerdem sind die verschiedenen Regiogruppen auf Facebook mit Gruppen vertreten.

Vereinsmitgliedschaft

Um auch weiterhin 100% der Spenden weiterleiten zu können, sind die Freunde darauf angewiesen, dass ihre Arbeit finanziell unterstützt wird. Dies geschieht beispielsweise durch die Mitgliederbeiträge der Vereinsmitglieder. Wenn du Mitglied werden möchtest, oder Fragen rund um die Mitgliedschaft hast, melde dich im Büro der Ehemaligenarbeit (ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de).

Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben
Unsere Erreichbarkeit ist grundsätzlich gewährleistet!

Liebe/r Besucher*in,

wegen der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) haben auch wir Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Unsere Arbeit und Erreichbarkeit sind sichergestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es in Ausnahmefällen zu Verzögerungen kommt. Für alle Partner und Freiwilligen im In- und Ausland sind wir wie gewohnt erreichbar.