Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Waldorfpädagogik in der israelischen Wüste

Israel: Eine der jüngsten Waldorfinitiativen Israels befindet sich in der Arava Senke, einer urbar gemachten Wüste an der Grenze zu Jordanien, in der es seit einigen Jahren biologisch arbeitende Landwirte gibt. Zurzeit gibt es vier Klassen, die von insgesamt 61 Schülern aus der Region besucht werden, sowie ein angeschlossenes Lehrerseminar.

Gegründet wurde die Arava Waldorfschule von einer Gruppe Eltern, deren Kinder ins Schulalter kamen und nicht mehr länger den schon existierenden Waldorfkindergarten in der kleinen Tzukim Siedlung besuchen konnten. Als Trägerverein fungierte die Non-Profit Organisation „Education in the Desert“. 2012 begann die Initiative mit einer ersten und einer zweiten Klasse mit jeweils neun Schülern. Als Schulhaus diente ein Privatgebäude, das von der Gemeinde Tzukims zur Verfügung gestellt wurde.

Im Jahr 2013 informierte das Bildungsministerium die Schule, dass sie die Waldorfinitiative als Teil der staatlichen Schittim Schule offiziell anerkennen würde. So zog die Arava Waldorfschule in einen mobilen Bau auf das Gelände der Schittim Schule in der nahegelegenen Sappir Siedlung. Das Gebäude und der Garten der Schule wurden durch das Engagement der Familien gemeinsam renoviert.

Pädagogisch wird die Schule während der Aufbauphase von erfahrenen Waldorfpädagogen der Adam Schule in Jerusalem und der Be'er Sheva Waldorfschule begleitet. Seit der Gründung kommt jedes Jahr eine neue Schulklasse hinzu und die Schüler kommen nun auch aus benachbarten Siedlungen wie Faran, Idan und Ein Yahav.

Parallel zur Schule betreibt die Initiative auch ein Lehrerseminar, an dem regelmäßig erfahrene Waldorflehrer aus dem ganzen Land Fortbildungen geben und dem Kollegium beratend zur Seite stehen.

Da es schwer ist Pädagogen aus anderen Teilen des Landes zu gewinnen, hat sich das Seminar dem Ziel verschrieben, eine neue Generation von Lehrern für die Region auszubilden. Um dieses zu erreichen werden verstärkt künstlerische Aktivitäten praktiziert und Grundlagen der Anthroposophie und Erziehungskunst Rudolf Steiners erarbeitet. Das Seminar verbindet zudem Menschen aus verschiedenen Siedlungen und trägt stark zu einem positiven nachbarschaftlichen Verhältnis der Bewohner der Arava Wüste bei.

Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.