Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Hier sind wir gerne – hier fühlen wir uns wieder sicher

Notfall- und traumapädagogische Arbeit im Nordirak

Mit etwa 100 Kindern stehen sie in einem großen Kreis eines Child Friendly Space im Chamishko-Camp in Zhako. Sie singen, malen und tanzen: Pädagogische Traumaarbeit  auf Grundlage der Waldorfpädagogik. Janda und Newar sind 12 Jahre alt. Um ihrer Versklavung zu entgehen, mussten sie 2014 mit ihren Familien vor dem Terror des Islamischen Staates aus dem Sindschar fliehen. „Hier sind wir gerne; hier treffen wir unsere Freunde; hier fühlen wir uns wieder sicher und geborgen!“

Traumatisierte Kinder und Jugendliche benötigen zur Verarbeitung ihrer Extremstresserfahrungen Orte der Sicherheit und Geborgenheit. Nur, wenn sich Traumatisierte sicher fühlen, kann sich ihre Schockstarre lösen und ein Entspannungszustand eintreten. Inmitten der nordirakischen Flüchtlingslager Bersive I und II sowie im Chamishko-Camp konnten mit drei Child Friendly Spaces für etwa 650 Kinder solche sicheren Orte errichtet werden.

Die notfall- und traumapädagogische Arbeit der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners mit kriegstraumatisierten Flüchtlingskindern in der autonomen Region Kurdistan-Irak begann im November 2013 in Folge der verheerenden Bürgerkriegsereignisse in Syrien. Im Jahre 2014 fielen dann die Milizen des IS in das Sindschargebiet ein. Das Terrorregime des IS-Kalifats zog die Vertreibung und Ermordung unzähliger Menschen nach sich. Besonders betroffen war die Religionsgemeinschaft der Jesiden. Viele flüchteten in die Auffanglager entlang der syrisch-nordirakischen Grenze. Aus den anfänglichen notfallpädagogischen Akuteinsätzen entwickelten sich schon bald fortdauernde traumapädagogische Projekte für Kinder, Eltern und Lehrkräfte in den Flüchtlingscamps.

Bis heute konnten in über 22 Einsätzen Tausenden von  Kindern notfallpädagogische Soforthilfe geleistet und nachhaltige traumapädagogische Projekte installiert werden. Hierzu wurden in einem dreijährigen Ausbildungsgang lokale Fachkräfte ausgebildet und ein irakisches Notfallteam aufgebaut. Ausbildungskurse für Studierende der Universität Dohuk ergänzen dies. Zur Koordination der vielfältigen Aktivitäten wurde im Januar 2015 ein Regionalbüro in Dohuk eröffnet, das inzwischen sowohl von der Regierung der autonomen Region Kurdistan-Irak, als auch von der Zentralregierung in Bagdad akkreditiert wurde.

Die Notfallpädagogik steht, auch im Nordirak erst am Anfang ihrer Entwicklung. Geplant ist, die Konzeption des sicheren Ortes in die staatliche Erzieher- und Lehrerausbildung zu integrieren und hierzu einen traumaorientierten Modellkindergarten in einem Flüchtlingscamp zu errichten. Darüber hinaus sind die Ausdehnung der notfall- und traumapädagogischen Aktivitäten in die Sindscharregion  und  die Errichtung eines Child Friendly Space in Kooperation mit einem Krankenhaus in Mosul vorgesehen, deren Fachpersonal bereits traumapädagogisch fortgebildet wurde.

https://www.freunde-waldorf.de/notfallpaedagogik/einsaetze/langfristige-projekte/kurdistan-irak-seit-2013/

Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.

Häufiggestellte Fragen über den Freiwilligendienst