Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Bunte Projekte statt graue Theorie

Bei den Freunden gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, sich theoretisch und praktisch mit unterschiedlichen Fragen auseinanderzusetzen. Ob auf thematischen Schulungen oder in den Schulungen zur Seminararbeit, die Themen sind vielfältig und bieten die Möglichkeit, sich gemeinsam vertiefend damit zu beschäftigen.

Ausdruck der bunten Vielfalt, die auch die Ehemaligen auszeichnet, sind auch die Projekte, die aus dem Kreis der Ehemaligen entstanden sind. Wer ein Projekt sucht, dem er sich anschließen kann, oder wer ein eigenes Projekt starten möchte, und von den Erfahrungen anderer profitieren möchte, sollte sich hier umsehen.

Eine Übersicht der Veranstaltungen gibt es auch in der Freunde-Community

Einladung zum Wandel-Campus 2021

Der Wandel-Campus ist in voller Planung und die Anmeldung ist eröffnet! Wir laden dich herzlich ein mit uns Kraft zu tanken, Visionen für die Zukunft zu spinnen und dein Projekt für eine bessere Welt zu finden, zu gründen oder vorzustellen.

Wir freuen uns über Anmeldungen von Teilnehmenden, aber ebenso von Teilgebenden mit Workshops und anderen Ideen - alles das in die Zukunft weist ist willkommen, gerne mit entwicklungspolitischen Impulsen oder Fragen. Anregungen und Austausch für ein nachhaltig gestaltetes Leben sollen im Mittelpunkt stehen und konkrete nächste Schritte von Initiativen können geplant werden. Dieses Jahr schauen wir vor allem, was wir brauchen um den Wandel gestalten zu können: Wo findest du Kraft, welche Unterstützung gibt es und wie kommst du an Impulse und Mitstreiter*innen? Wie entsteht aus Krisen Energie? Was brauchen wir für einen echten Neustart?

Der Wandel-Campus

Der Wandel-Campus ist ein jährlicher Höhepunkt zum Kennenlernen und Vernetzen der bunten Ehemaligen-Projekte. Der Wandel-Campus ist offen für alle jungen Menschen, um an ihren sozialen, ökologischen und internationalen Projekten zu arbeiten und sich dabei gegenseitig fort zu bilden. Alle aktiven und interessierten ehemaligen Freiwilligen sind eingeladen, ihre Projekte vor zu stellen aber auch Menschen von anderen Entsendeorganisationen und sonstigen Wandel-Kontexten sind ausdrücklich willkommen. Bring gerne deine Freund*innen mit!

Der Wandel-Campus wird finanziert vom Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung mit Mitteln des BMZ und von den Freunden der Erziehungskunst. Er wird organisiert von der Ehemaligenarbeit der Freunde und aktiven Ehemaligen im Campus-Orga-Team.

 

Wann: 30.09.-03.10.2021

Wo: Burg Wahrberg in Nordbayern (https://www.wahrberg.de/)

Kosten: 30€ (mit Fahrtkostenerstattung)

Programmplanung - aktueller Stand

Erste Workshops stehen fest – und wir wollen euch schon einen kleinen Vorgeschmack geben, was auf euch zukommt… Freitag und Samstag wird es vormittags Workshops geben, und nachmittags Zeit gemeinsam zu arbeiten – an euren Ideen, Projekten oder Themen. Die Menschen, die wir für Workshops einladen stehen euch in der Regel noch nachmittags zur Seite für Fragen und Beratung.

 

Workshops

Lernen nebenbei - Mit Casual Learning entwicklunsgpolitische Themen greifbar machen.
mit Carolin Harscher, finep #WaterOfTheFuture

Freitag

In diesem Workshop geht es um das Konzept des Casual Learnings, und wie man damit entwicklungs- und umweltpolitische Themen für verschiedene Zielgruppe greifbar macht. Wir beschäftigen uns mit Lernorten, Zielgruppen und Themen und denken darüber nach, in welchem Rahmen ihr selbst Menschen zum "Lernen im Vorbeigehen" einladen könnt.

Mit Zukünften die Gegenwart gestalten - oder, wie wir die Veränderung sein können, die wir uns in dieser Welt wünschen
mit Nele Fischer: Freunde-Ehemalige, Zukunftsforscherin & Organisationsberaterin

Samstag

In welcher Welt wollen wir leben? Wie sehen wünschbare Zukünfte aus? Und vor allem: wie können wir heute wirksam werden, um diese Zukünfte zu gestalten? Im Workshop entwickeln wir gemeinsame wünschbare - vielleicht sogar utopische - Zukunftsvorstellungen. Und wir erkunden Möglichkeiten, in der Gegenwart wirksam zur werden, um diesen Zukünften ein Stück näher zu kommen. Der Workshop unterstützt euch darin, Visionen für Veränderungen und konkrete Gestaltungsrichtungen zu finden. Lasst uns gemeinsam Gegenwart gestalten, um wünschbare Zukünfte möglich zu machen.

Philosophie der Freiheit
mit Ludger & Andreas von der Initiative Jahrestraining Philosophie der Freiheit

Samstag

Freiräume im Denken schaffen - Als Weg die eigenen Impulse zu stärken und in sich lebendig werden zu lassen. Austausch, Impulsvortrag und Gedankenmeditation

 

Weitere Workshops...

Agile und integrale Organisationsentwicklung - mit Helmut/Karte von Morgen

Unternehmensgründung & kreative Lösungen für aktuelle Probleme (Samstag) - mit Hemant von Kulero

Der Baumplan - Eine Planungsmethode für landbauliche und soziale Prozesse (Freitag) - mit Marit Marschall

SoBaWi - Zukunfstfähig Leben und Wohnen (Samstag) - mit Klemens Jakob

Schreibmaschinenpoesie (Samstag) - mit Maurice Meijer

Gewaltfreie Kommunikation - mit Anna

 

Co-Working-Spaces - Themenvorschläge

...hier seid auch ihr gefragt. Einige Ideen gibt es schon, teilweise von Teilnehmenden oder Partnern und auch von der Ehemaligenarbeit. Aber eigentlich ist das der Raum, eure Themen zu bewegen und eure Projekte voran zu bringen. Zeitraum: Freitag- und Samstagnachmittag

  • Coaching & Beratung durch die Workshopgebenden
  • Junges Engagement: Förderung für entwicklungspolitisches Engagement und Bildung (Freitag)
  • Planung Straßenaktionen mit finep (Freitag)
  • Straßenaktion #WaterOfTheFuture (Samstag)
  • Erstellung von Fairführeren, Stadtpläne für fair gehandelte Produkte (Helmut/Karte von Morgen)
  • Workshops zu Nachhaltigkeit & Essen planen mit den Bildungskoffern der Kochinitiative
  • Neue Projekte der Freunde-Ehemaligenarbeit im Bereich entwicklungspolitische Bildung
  • Zukunft des Wandel-Campus
  • Ideensammlung Engagementkollegs
  • Botschafter*innenprogramm der Freunde
Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.