Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Leitfaden für biodynamische Betriebe

Die biologisch-dynamischen Botschafter haben in ihrer Rolle als Freiwillige die Aufgabe, gemeinsam mit den Mitarbeiter/innen eines Pionierbetriebes den biologisch-dynamischen Grundgedanken in einer Einrichtung aufzubauen und weiterzuentwickeln. Die Botschafter sind ehrenamtliche Helfer, die unentgeltlich unterstützende Dienste in einem Pionierbetrieb erbringen. Die Freiwilligen werden im gemeinwohlorientierten Bereich ganztägig und arbeitsmarktneutral eingesetzt.

Voraussetzungen für die Aufnahme von Freiwilligen

Um Botschafter aufnehmen zu können, müssen Sie einen biologisch-dynamischen Hof betreiben, oder in der Umwandlung zu einem sein. Ebenso können Sie auch eine Organisation sein, die eng mit biodynamischen Höfen kooperiert, so dass die Botschafter auf diesen Höfen eingesetzt werden können.

Teilweise ist es notwendig, sich an bestehende Organisationen (z.B. anthroposophische Gesellschaft oder biodynamic association) anzuschließen, um formal Botschafter aufnehmen zu können. Wenn dies der Fall ist, werden wir Sie informieren und Sie unterstützen bei der Kontaktaufnahme zu einer Organisation.

Rahmenbedingungen für die Aufnahme von Freiwilligen:

  • Der Pionierbetrieb muss in der Lage sein, sinnvolle Aufgaben zu bieten, die im Zusammenhang mit der Einführung von biodynamischen Praktiken stehen.
  • Der Pionierbetrieb stellt einen Tutor, der den Botschafter während seiner täglichen Tätigkeit anleitet.
  • Zusätzlich zum Tutor sorgt der Pionierbetrieb dafür, dass ein Mentor für die Botschafter vorhanden ist. Der Mentor soll bei allgemeinen Fragen und Problemen als Ansprechperson zu Verfügung stehen.
  • Die Bedingungen des Pionierprojekts sollten genau beschrieben werden, so dass interessierte Botschafter einen guten Eindruck von dem Hof bekommen können.
  • Die Entscheidung, einen biodynamischen Botschafter aufzunehmen, sollte gut überlegt werden.
  • Einzelne Vorkehrungen werden durch einen schriftlichen Vertrag vereinbart.

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Sobald Sie sich entschieden haben biodynamische Botschafter aufzunehmen, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus und senden es an unser Projektbüro.

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an:

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Abteilung Freiwilligendienste weltweit
Parzivalstraße 2b
76139 Karlsruhe
freiwilligendienste[at]freunde-waldorf.de

Nachdem Sie als Aufnahmeprojekt akkreditiert sind und dies vertraglich vereinbart wurde, werden wir Ihren Hof gegenüber potenziellen biologisch-dynamischen Botschaftern bewerben. Die Auswahl der Botschafter wird von dem Projektbüro und dem Pionierbetrieb getroffen.

Finanzielle Vereinbarungen

Aufgrund von finanziellen Möglichkeiten des Pionierbetriebs, des biologisch-dynamischen Botschafters und des jeweiligen Entsendeprogramms werden Fall-zu-Fall Entscheidungen getroffen.

In der Regel stellt der Pionierbetrieb Unterkunft und Verpflegung und zahlt ein Taschengeld an die Botschafter.

Der biodynamische Botschafter erhält über die Freunde der Erziehungskunst eine Haftpflicht-, Unfall- und Krankenversicherung.

Es wird keine KFZ-Haftpflichtversicherung (für motorisierte Fahrzeuge und Landmaschinen) abgeschlossen. Der Pionierbetrieb ist verantwortlich für den Aufbau eines entsprechenden Versicherungsschutzes für die Botschafter. Das Projektbüro kann ggf. die Kosten erstatten.

Unterstützung während der Aufnahme von Botschaftern

Während der Aufnahme steht das Projektbüro per Telefon und E-Mail bei Fragen und Schwierigkeiten zur Verfügung.

Nach Möglichkeit versuchen wir die Projekte zu besuchen oder ein persönliches Treffen während der jährlichen stattfindenden landwirtschaftlichen Tagung zu organisieren.

Abschluss des Botschafterjahres

Besonders in den letzten drei Monaten des Aufenthaltes sollte sichergestellt werden, dass die Arbeit des Botschafters weitergeführt wird. Dies kann beispielsweise durch die Übernahme von Aufgaben durch lokale Mitarbeiter erfolgen.

Nachdem der biodynamische Botschafter die Farm verlassen hat, wird es eine Evaluierung des gesamten Prozesses der Aufnahme geben.

Es wäre wünschenswert, wenn Sie auf der nächsten landwirtschaftlichen Tagung Ihre Erfahrungen teilen und andere Pionierbetriebe bei der Aufnahme von Botschaftern unterstützen könnten.

Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.