Deutsch  |  English

Flottes Team statt träge Truppe

© iStock - armiblue

Erinnerst du dich noch, wer auf deinen Seminaren geteamt hat? Deine eigenen Erfahrungen aus den Seminaren und deinem Freiwilligendienst möchtest du gerne weitergeben? Du möchtest zukünftige Freiwillige  in der Zeit vor und nach ihrem Dienst begleiten und sie auf die bevorstehende Zeit in einem möglicherweise unbekannten Land oder in Deutschland vorbereiten?

 Dann teame auf unseren Seminaren!

Du wirst die kribbelnde Vorfreude und die Erwartungen spüren und den Freiwilligen helfen können mögliche Ängste und Zweifel zu überwinden. Zusätzlich kannst du dich selbst in deinen Fähigkeiten Seminareinheiten zu planen und anzuleiten besser kennenlernen.

Werde ein Teil unserer Ehemaligenschaft und helfe mit, wie ca. 100 weitere Teamende jährlich, unsere Seminare erfolgreich durchzuführen.

Voraussetzung für das Teamen ist die Teilnahme an der TeamerInnenschulung die jedes Jahr im Mai stattfindet (meist um Christi Himmelfahrt herum). Hier gehts zu den Berichten vergangener TeamerInnenschulungen.

Vergütet wird das Teamen mit einer Aufwandsentschädigung von Euro 35/Tag. Je nach Länge des Seminars gibt es zusätzliche Vorbereitungstage. Außerdem werden die Fahrtkosten und natürlich Unterkunft und Verpflegung während des Seminars übernommen.

Einstieg in die Seminararbeit

Es gibt verschiedene Formen, in der Seminararbeit für die Freunde tätig zu werden. Der Einstieg ist das Teamen auf Seminaren, in einem oder mehreren der drei Bereiche: Freiwilligendienste weltweit, Inlandsdienste (BFD/FSJ) und Incoming. Je nach Bereich unterscheiden sich die Seminare, auf denen geteamt wird, ein wenig.

Freiwilligendienste weltweit
Orientierungsseminar: 1 x 2 Tage, zwischen September und Juli
Vorbereitungsseminar: 1 x 10 Tage, vor allem im Juli und August
Rückkehrseminar: 1 x 5 Tage, in der Regel zwischen Ende August und Anfang Oktober

Es ist uns grundsätzlich ein Anliegen, dass das Team des Vorbereitungsseminars auch das Rückkehrseminar durchführt. Aufgrund der zeitlichen Distanz lässt es sich aber leider nicht immer realisieren.

Inlandsdienste (BFD/FSJ)
5 x 5 oder 4 Tage Seminar, verteilt über ein Jahr, Seminarleitung und Teamende bleiben dieselben.

Incoming
1 x 6, 3 x 5 Tage Seminar, verteilt über ein Jahr, Seminarleitung und Teamende bleiben dieselben. Ausschlaggebend dafür, in welchem Bereich du teamst, ist die eigene Begeisterung für einen der Bereiche und nicht zwangsläufig der Bereich, in dem du selbst deinen Freiwilligendienst absolviert hast

Hast du Interesse am Teamen?
Dann halte in den Ehemaligen-Infos und auf der Homepage, unter Aktuelles & Termine, Ausschau nach dem Termin für die nächste TeamerInnenschulung oder sprich uns direkt an.

Du hast bereits geteamt und Erfahrungen gesammelt?
Dann gibt es dieMöglichkeit als Co-Leitung (BFD/FSJ und Incoming) oder als E-SL/EKfant mehr Verantwortung zu übernehmen. Hier gehts zu weiteren Infos für erfahrene Teamende

News

Newsletteranmeldung

Melden Sie sich für unsere Spezial-Newsletter an.

Diese Seite teilen: