Deutsch  |  English

Internationale Zusammenarbeit

Pädagogische Sektion am Goetheanum

Die Aufgabe der Pädagogischen Sektion ist die pädagogische Forschung und Weiterentwicklung der anthroposophisch inspirierten Pädagogik. Eine Neuimpulsierung der Pädagogik aus den Quellen heraus ist ein großes Anliegen zur Unterstützung der Kollegen in ihrer täglichen Arbeit. Diese Aufgabe vollzieht sich im Dialog mit den Waldorf- und Rudolf-Steiner-Schulen und deren Organen weltweit.

Haager Kreis - internationale Konferenz der waldorfpädagogischen Bewegung

Der Haager Kreis konzentriert sich hauptsächlich auf die Erweiterung der weltweiten Waldorf Bewegung und ist dabei eng mit der Pädagogischen Sektion am Goetheanum/Dornach verbunden. Darüber hinaus trägt der Haager Kreis Verantwortung für die Weltlehrertagungen und die Weltliste der Waldorfschulen.

European Council for Steiner Waldorf Education (ECSWE)

Das Council for Steiner Waldorf Education, kurz ECSWE, konzentriert sich auf die Verbindung der Waldorfbewegung zur EU-Politik und den allgemeinen europäischen Erfahrungsaustausch. Die nationalen Waldorfschulverbände sind körperschaftliche Mitglieder.

Internationale Assoziation Osteuropa (IAO)

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Qualifizierung von Waldorflehrern, die in mehrjährigen Fortbildungszyklen erfolgt. Außerdem beraten die Mitarbeiter der IAO die schon in der Praxis stehenden Waldorfpädagogen bei der Gestaltung des Unterrichts, der Erstellung von Lehrplänen sowie bei der Einrichtung der Selbstverwaltung in den Schulen.

International Association for Steiner/Waldorf Early Childhood Education (IASWECE)

Die Ziele der IASWECE sind die Zusammenarbeit unter den Kollegen auf der ganzen Welt zu fördern, durch Tagungen, Konferenzen, Arbeitsgruppen, sowie das Vertiefen und Erneuern der Arbeit mit Kleinkindern aus den Quellen der Waldorfpädagogik und die Beibehaltung ihrer Qualität. Dabei fördert die IASWECE Aus- und Weiterbildung für Pflegekräfte, Erzieherinnen und Erzieher.

European Forum for Freedom in Education (EFFE)

Das Europäische Forum für Freiheit im Bildungswesen (effe) ist eine Nichtregierungsorganisation im Bereich der Allgemeinen Bildung. Sie versteht sich als ein Forum, in das alle aktuellen Fragen bezüglich der Bildung im Grundschul- und Sekundarbereich im Europäischen Raum Eingang finden. Mitglieder sind interessierte und aktive Bürger aus dem Schulbereich.

European Council of National Associations of Independent Schools (ECNAIS)

ECNAIS unterstützt und verfolgt die Werte die Teil eines demokratischen Ansatzes zum Pluralismus in den nationalen Bildungssystemen sind, so wie die freie Schulwahl. Das Gremium fördert die Interessen aller Arten von unabhängigen Bildungseinrichtungen ob konfessionell oder nicht, deren Grundsätze der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte entsprechen. Daraus werden politische Aussagen, die das Verständnis für die Werte des unabhängigen Bildungssektors fördern entwickelt, die wiederum zu Verbesserungen, Akzeptanz und finanzieller Unterstützung in der nationalen Gesetzgebung führen sollen.

Jetzt spenden

direkt und unkompliziert spenden

Aktueller Spendenaufruf

Die Waldorf-Lehrerbildung in Süd- und Ostafrika braucht unsere Hilfe

Jetzt Pate werden

Ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch

Die Freunde fördern

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Diese Seite teilen: