Deutsch  |  English

Projekt des Monats

April 2018

Erdbeben forciert Tlaxcala Schule zum Umzug

Die schweren Erdbeben in Mexiko vom September letzten Jahres verursachten im Mauerwerk des Schulhauses der Waldorfschule in Tlaxcala Schäden, die sich nicht mehr reparieren lassen. Der Schulbetrieb in diesen Häusern wurde von den Behörden sofort untersagt. Diese Entscheidung ist durchaus auch eine Chance für die Schule einen lang gehegten Traum endlich in Erfüllung gehen zu lassen.

In Tlaxcala unterrichtet immer noch diejenige Kollegin, mit der die Waldorfpädagogik in Mexiko überhaupt angefangen hat: Isabel Fenelon. Sie, ihre Kollegen und die Eltern der Schule haben nun beschlossen auf einem ihnen schon länger in Aussicht gestellten Gelände ein neues Schulhaus zu errichten. Die Zeichnungen existieren schon, die Vorfreude natürlich auch, nur die Finanzierung ist nicht so einfach. Banken in Mexiko sind nicht bereit einer kleinen Schule einen Kredit zu geben und schon gar nicht mit bezahlbaren Zinsen. Ohne ausländische Hilfe wird es nicht funktionieren. Jede Unterstützung ist willkommen.

Die Kinder jedenfalls hoffen auf neue Räume, damit sie wieder wie alle anderen in eine echte Schule gehen können.

Nana Goebel

Zum Spendenformular

Verwendungszweck / Projekt*: Tlaxcala PdM

 

Spendenkonto

Freunde der Erziehungskunst
GLS Bank Bochum
IBAN: DE47 4306 0967 0013 0420 10
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort „Tlxcala PdM“

Aktueller Spendenaufruf

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, kleinen Kindern einen beschützten Raum zum Wachsen zu geben ...

Jetzt Pate werden

Ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch

Die Freunde fördern

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Diese Seite teilen: