Deutsch  |  English

Waldorfschulen in Tschechien

Tschechien: Waldorfschulen in staatlicher oder freier Trägerschaft machen sich in Tschechien für Reformen stark und das bringt sie zusammen mit anderen tschechischen Reformschulen. Solche Verbundenheit hilft natürlich und die Waldorfschulen haben in den entsprechenden Kreisen einen guten Ruf errungen. Einige Waldorfschulen in Tschechien nehmen auch regelmäßig am WOW-Day teil.

Insgesamt existieren in Tschechien sieben staatliche Waldorfgrundschulen in Ostrava, Pisek, Prag, Pribram, Brno, Pardubice und in Semily. Zwei nicht eigenständige Waldorfgrundschulen gibt es in Prag und in Plzen, die unter der Leitung einer staatlichen Grundschulen arbeiten. Und drei nicht-staatliche Waldorfgrundschulen arbeiten in Ceske Budejovice, Olomouc und in Karlovy Vary. Waldorfgymnasien gibt es in Ostrava, Prag, Semily, Pribram und eine heilpädagogische Waldorfschule in Prag.

Der Status als Schulen in freier Trägerschaft einiger Waldorfschulen bringt nicht den Verlust der staatlichen Finanzierung mit sich, weil die Grundschulzeit als Schulpflichtzeit gilt und deswegen staatlich finanziert ist. Allgemein gilt aber, dass diese Schulen vergleichsweise viel weniger Zuschüße als die staatlichen Schulen bekommen (etwa 20 – 30% weniger). Die Differenz muss also durch Schulgeldzahlungen der Eltern gedeckt werden. Die Höhe der staatlichen Zuschüße kann jedes Jahr durch das vom Staat geführte Audit und den Bericht der tschechischen Schulinspektion beeinflusst werden.

Die tschechische Waldorfvereinigung koordiniert die weitere Entwicklung der Waldorfpädagogik und repräsentiert diese Bewegung gegenüber dem Kultus- und Bildungsministerium. Zugleich hilft die Vereinigung neuen Initiativen und ist der Garant für die Waldorflehrerausbildung. In Pardubice findet z.B. jedes Jahr eine Sommerakademie statt, die Vorträge, Arbeitsgruppen und Kunstkurse der Öffentlichkeit anbietet. In Prag und in Pribram läuft die Ausbildung zum Klassen- und Oberstufenlehrer. Und für ganz Tschechien wird vierteljährlich die Zeitschrift für Waldorfpädagogik „Mensch und Erziehung“ herausgegeben.

Aktueller Spendenaufruf

Die Waldorf-Lehrerbildung in Süd- und Ostafrika braucht unsere Hilfe

Jetzt Pate werden

Ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch

Die Freunde fördern

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Kontakt

Asociace waldorfských škol České republiky
Butovická 228/9
158 00 Praha 5 - Jinonice
Tschechische Republik
Tel +420 723 539 983
waldorf@seznam.cz

www.iwaldorf.cz

 

Diese Seite teilen: