Deutsch  |  English

Denken, Fühlen & Wollen - Die Nan Shan Waldorfschule

China: Die Nan Shan Schule in Peking wurde im September 2010 von einer Gruppe von Eltern, Lehrern und an der Waldorfpädagogik interessierten Menschen gegründet. Ihr Vorgänger war die Sheng Gong, Xiao Shu Yuan Schule, die im September 2009 mit nur neun Kindern begann und heute über 70 Schüler betreut. Die Schule befindet sich im nördlichen Vorort „Changping District“.

Derzeit besteht die Schule aus drei Bildungsstätten: die Grundschule mit drei Klassen (Klasse 1, 2 und 7) und insgesamt 51 Kindern, der Kindergarten mit 20 Kindern in zwei Gruppen (eine davon im Stadtgebiet) und die Ausbildungsstätte Peking ZhiLiangZhi Educational Consulting, die Trainingsprogramme sowie Workshops für angehende Waldorflehrer organisiert.

Die Vision von Nan Shan ist es, zu einer kompletten Waldorfschule vom Kindergarten bis zur 12. Klasse zu wachsen. Sie möchte in China eine Bildung anbieten, die einen Ausgleich zwischen, Denken, Fühlen und Wollen bei den Schülern fördert sowie eine Plattform für ihre Lehrer und Eltern für eine gemeinsame Weiterentwicklung bildet.

Jetzt spenden

direkt und unkompliziert spenden

Aktueller Spendenaufruf

Es reicht nicht einmal, um den Strom zu bezahlen

Jetzt Pate werden

Ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch

Die Freunde fördern

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Diese Seite teilen: