Deutsch  |  English

100 Jahre - 100 Firmen

Bis September 2019, zum 100. Jubiläum der Waldorfschulen, wollen wir 100 neue Unternehmen als Spender gewinnen. Seien sie mit ihrem Unternehmen dabei und feiern Sie mit uns 100 Jahre weltweite Waldorfschulbewegung.

Starten Sie Ihre eigene Spendenaktion. Wählen Sie einen Anlass, zum Beispiel Firmenfeier, Jubiläum, sportliche Anlässe.

Kommen Sie mit uns ins Gespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Gemeinsam für die weltweite Waldorfschulbewegung

Durch das Engagement Ihres Unternehmens, erreichen Sie Kinder dieser Welt und helfen ihnen, später ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Dank Ihrer Spende werden Waldorfschulen in Afrika, Asien, Lateinamerika und auch in Europa in ihrer Arbeit unterstützt.

Ihre Bildungspatenschaft, ein konkretes Projekt einer Waldorfschule, der internationale Hilfsfonds oder auch die Förderung unserer Arbeit unterstützen Waldorfschulen dort, wo die Eltern die Finanzierung nicht tragen können und der Staat keine Schulen in freier Trägerschaft unterstützt. Ihr Beitrag im Bereich corporate social responsibility schenkt  Kindheit und unterstützt dabei nachhaltig die ganze Schulgemeinschaft. Auch Ihre Mitarbeiter, Kunden und Partner werden von Ihrer Investition profitieren.

Nach Wunsch erhalten Sie eine Spendenquittung und ein Siegel.

Wir engagieren uns seit über 40 Jahren nachhaltig und transparent für die weltweite Waldorfschulbewegung und stehen Ihnen gerne bei der Auswahl ihrer Spende zu Seite.

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Spenden ganz in Ihrem Sinne

mit folgenden Fördermöglichkeiten

1. Bildungspatenschaften
Mit Ihrer regelmäßigen Spende für eine Waldorfschulklasse Ihrer Wahl, ab monatlich 500 Euro, fördern Sie nachhaltig Entwicklung.
+ Aktion 10 %

2. Konkrete Hilfe
Mit einer Einzelspende von 2.000, 5.000 oder 10.000 Euro ermöglichen Sie gesundes Schulessen für ein Jahr in der Rudolf Steiner School Mbagathi, Nairobi in Kenia oder in der Escuela Caracol in San Marcos, La Laguna in Guatemala oder die Gehälter der heilpädagogischen Michaelschule in Tiflis in Georgien. Waldorfschulen in Ländern ohne staatliche Finanzierung benötigen Ihre Unterstützung, um den Transport der Schüler zu finanzieren, Lehrergehälter zu bezahlen, wichtiges Schulmaterial zu kaufen oder Schulräume zu bauen.
+ Aktion 10 %

3. Internationaler Hilfsfonds
Mit Ihrer Spende in den Internationalen Hilfsfonds ermöglichen Sie Studienförderung, finanzieren Sie Lehrerausbildung oder Schulbauten und geben Zuwendungen in akuten Notsituationen (wie zum Beispiel Erdbeben oder Überschwemmungen) – für die Waldorfbewegung weltweit.
+ Aktion 10 %

4. Förderung unserer Arbeit
Werden Sie Fördermitglied der Freunde der Erziehungskunst oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende. Die Finanzierung unserer Arbeit erfolgt separat von den Spenden für die internationale Waldorfschulbewegung. Diese leiten wir zu 100 Prozent ins Ausland weiter.

 

Was bedeutet Aktion 10 %
Wir ziehen von Ihrer Spende keinen Verwaltungsanteil ab. Deshalb wünschen wir uns, dass Sie unsere Arbeit mit zusätzlich 10 Prozent fördern, damit wir auch in Zukunft gemeinsame Ziele erreichen können. Ihre Spende ist zu 100 Prozent steuerlich absetzbar und Sie erhalten von uns eine Spendenbescheinigung. Mehr Informationen zur Aktion 10% gibt es hier.

Kommen Sie mit uns ins Gespräch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Ihre Ansprechpartnerin:
Eva Gronbach
Strategie und Crossmediale Kommunikation, Fundraising

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V.
Weinmeisterstr. 16,
10178 Berlin

Tel +49 (0)  30 617026 30
Fax +49 (0)  30 617026 33
e.gronbach@freunde-waldorf.de

Aktueller Spendenaufruf

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, kleinen Kindern einen beschützten Raum zum Wachsen zu geben ...

Jetzt Pate werden

Ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch

Die Freunde fördern

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Diese Seite teilen: