Deutsch  |  English

„Um ihr Wachstum zu unterstützen, versorgen wir sie in der Schule.”

Tashi bedeutet auf Tibetisch „Alles was gut ist“. Getreu diesem Vorsatz liegt der Schwerpunkt der im Jahr 2000 gegründeten Tashi Waldorfschule darauf, den Schülern eine Bildung zu vermitteln, die Kultur und Tradition des Landes mit einbezieht. Sie stellt einerseits eine Alternative zum leistungsorientierten völlig überholten nepalesischen Schulsystem dar, andererseits aber auch zu teuren Privatschulen. Ziel der Schule ist es vor allem auch Kindern eine Bildung zu ermöglichen, die sonst keine Möglichkeit hätten eine Schule zu besuchen. Wie uns die Lehrerin und Leiterin der Schule Nimaleky Sherpa im Kurz-Interview per E-Mail erzählt, ist es zwar möglich, den Schülerinnen und Schülern ein Essen anzubieten, für eine vollwertige Ernährung reicht es jedoch nicht. Um die Kinder vollwertig ernähren zu können, benötigt die Schule zusätzlich 500 Euro im Monat.

Warum ist es wichtig, dass die Kinder in der Schule und im Kindergarten mit Lebensmitteln versorgt werden?
Kinder brauchen hochwertige und gesunde Nahrung für die körperliche und geistige Entwicklung. Da die Mehrheit der Kinder an der Tashi Waldorfschule jedoch entweder aus armen Verhältnissen kommen oder Waisenkinder sind, haben sie nur einen geringen Zugang zu nahrhaftem Essen. Um das Wachstum der Schüler zu unterstützen, versorgen wir sie hier in der Schule mit Lebensmitteln.

Welche Lebensmittel brauchen Sie für eine gut Verpflegung der Kinder?
Die Tashi Waldorfschule benötigt Lebensmittel wie saisonale Früchte, Milch, Eier, Reis, Mehl, Gemüse, Hülsenfrüchte, Quark und Salate.

Wie viele Kinder bekommen bei Ihnen Essen und wie viele Mahlzeiten erhalten sie?
Zurzeit bekommen alle 120 Kinder Essen in der Schule. Jeden Tag werden zwei Mahlzeiten angeboten. Es gibt eine Zwischenmahlzeit nach der ersten Unterrichtseinheit und außerdem ein Mittagessen.

Wie viel kostet es, ein Kind pro Tag zu ernähren?
Für eine gute Ernährung der Kinder bräuchten wir pro Tag etwa 75 Nepalesische Rupien (ca. 0,60 Euro), zur Zeit können wir aber nur etwa 60 Nepalesische Rubien (ca. 0,50 Euro) aufbringen.

Was brauchen Sie noch, um die Kinder gut zu versorgen?
Neben einer gesunden Ernährung ist für unsere Kinder auch eine gute medizinische Betreuung sehr wichtig. Zur Zeit brauchen wir dringend einen Arzt und einen Augenarzt, der alle sechs Monate die Schülerinnen und Schüler untersucht.

 

 

Zum Spendenformular

Verwendungszweck / Projekt*: Schulessen Tashi

 

Spendenkonto

Freunde der Erziehungskunst
GLS Bank Bochum
IBAN: DE47 4306 0967 0013 0420 10
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck „Schulessen Tashi“ + Adresse für die Spendenbescheinigung

Aktueller Spendenaufruf

Wir freuen uns, wenn wir gemeinsam mit Ihnen die Waldorfschulen für Kinder der Landbevölkerung in Zimbabwe, Kenia und Ägypten weiter aufbauen können.

Jetzt Pate werden

Ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch

Die Freunde fördern

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Diese Seite teilen: