Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Modulfortbildung Notfallpädagogik

In Kooperation mit:

Aktueller Hinweis - Corona-Virus

Seminarteilnahme nachRisikogebietsbesuch und/oder Kontakt zu einem nachgewiesen Erkrankten:

  • Personen, die in den letzten 14 Tagen (vor Seminar) in einem Risikogebiet waren, vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und werden für das Seminar „freigestellt“, die Seminargebühr wird zurück erstattet.
  • Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen - unabhängig vom Auftreten von Symptomen. Auch hier gilt die Freistellung, das Gesundheitsamt informiert dann näher.

In beiden Fällen gilt: Bitte bleiben Sie Zuhause!  

Als Risikogebiet gelten die als offiziell deklarierten: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Die Modulfortbildung Notfallpädagogik bietet die Möglichkeit, sich flexibel auf dem Gebiet der Notfallpädagogik weiterzubilden und zu qualifizieren. Dazu gehören Basis-Trainings für Krisen-Einsätze, wie Sicherheitsschulungen und Kurse in 1. Hilfe. Ebenso werden verschiedene notfall- und traumapädagogische Inhalte vermittelt, die wichtig für unsere Arbeit sind. Alle Kurse werden von qualifiziertem Personal geleitet. Darunter sind neben unseren eigenen Fachleuten, wie Bernd Ruf und anderen erfahrenen Notfallpädagog*innen, auch externe Spezialist*innen. Die Module können unabhängig voneinander besucht werden. Es ist allerdings sinnvoll, mit Modul 1 zu beginnen bzw. dieses auf jeden Fall zu besuchen. Das Curriculum der nationalen und internationalen Module ist gleich, dadurch können problemlos auch Module im Ausland besucht werden. Die Module in Deutschland werden in Zusammenarbeit mit der Freien Hochschule Stuttgart veranstaltet. Jede Teilnahme wird zertifiziert, die Teilnahme aller Module befähigt zum/r "Notfallpädagoge/Notfallpädagogin".

Teilnahmegebühr: Die Kosten für die Wochenenden betragen 250 €.
Mindestteilnahmezahl: Der Kurs findet ab 10 Teilnehmern statt.
Veranstaltungsort Karlsruhe: Parzivalzentrum, Karlsruhe Hagsfeld

HIER DIREKT ANMELDEN

Fortbildungsmodule 2019 / 2020

Bitte nehmen Sie zur Kenntniss, dass nur die Seminare in Deutschland auf Deutsch stattfinden. Im Ausland ist davon auszugehen, dass sie in der jeweiligen Landessprache gehalten werden.

Termine in Deutschland:

09.-13.03.2020

Fortbildung in Stuttgart (Blockwoche): Modul 1 und 2
Veranstaltungsort: Freie Hochschule Suttgart, Haußmannstraße 44, 70188 Stuttgart

18.-19.04.2020
Fortbildung in Karlsruhe: Modul 9
Veranstaltungsort: Parzivalzentrum Karlsruhe, Parzivalstr. 2b, 76139 Karlsruhe

15.-17.05.2020
Fortbildung in Karlsruhe: Modul 5
Veranstaltungsort: Parzivalzentrum Karlsruhe, Parzivalstr. 2b, 76139 Karlsruhe

29.06.-03.07.2020
Fortbildung in Stuttgart (Blockwoche): Modul 3 und 11
Veranstaltungsort: Freie Hochschule Suttgart, Haußmannstraße 44, 70188 Stuttgart

Änderungen vorbehalten

HIER DIREKT ANMELDEN
Ansprechpartner und Anmeldung: notfallpaedagogik[at]freunde-waldorf.de

Internationale Fortbildungstermine:

SPANIEN

07.-08.04.2020
Fortbildung in Madrid: Modul 1

08.-09.04.2020
Fortbildung in Madrid: Modul 2

Ansprechpartnerin/Anmeldung für Seminare in Spanien:
Diana Tessari:espana[at]pedagogiadeemergencia.com

 

SÜDAMERIKA & Portugal

20.-21.02.2020
Fortbildung in Mexiko: Modul 1

22.-23.02.2020
Fortbildung in Mexiko: Modul 2

20.-23.02.2020
Fortbildung in Portugal: Modul 1

 

Ansprechpartner für Seminare:


Argentinien: Lía Tummer, pedagogiademergencia[at]gmail.com
Brasilien: Reinaldo Nascimento, r.nascimento[at]freunde-waldorf.de
Chile: Marcela Gomez, marcetox[at]hotmail.com
Peru: Mario Castro, pedagogíaemergencialima[at]gmail.com
Mexiko: Pascuala Jara, pjara[at]pedagogiadeemergencia.org.mx

Portugal: Sérgio Gato, pedagogiaemergencia.portugal[at]gmail.com

 

Modulübersicht

Fortbildungskonzeption Notfall-/Traumapädagogik

Modul 1: Psychotraumatologie I
Einführung in die Psychotraumatologie

Modul 2: Psychotraumatologie II
Psychotraumatologie des Kindes- und Jugendalters

Modul 3: Psychotraumatologie III
Trauma und Spiritualität

Modul 4: Notfallpädagogik I
Notfallpädagogik als Teil der Erziehungswissenschaften

Modul 5: Notfallpädagogik II
Notfallpädagogisches Phasenmodell I: Notfallpädagogische Akutintervention

Modul 6: Notfallpädagogik III
Notfallpädagogisches Phasenmodell II:
Notfallpädagogische Frühintervention, traumaorientierte Sonderpädagogik,, traumaorientierte Intensivpädagogik

Modul 7: Notfallpädagogik IV
Notfallpädagogik nach Großschadenslagen

Modul 8: Auslandseinsätze I
Kriseninterventionen weltweit: Organisation

Modul 9: Auslandseinsätze II
Sicherheitsaspekte/Sicherheitstraining

Modul 10: Auslandseinsätze III
Medizinische Notversorgung

Modul 11: Psychohygiene
Umgang mit Belastungen

Modul 12: Reflexion/Supervision/Zertifizierung

Informationen zu allen Veranstaltungen unter: notfallpaedagogik[at]freunde-waldorf.de

Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Unsere Erreichbarkeit ist grundsätzlich gewährleistet!

Liebe/r Besucher*in,

wegen der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) haben auch wir Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Unsere Arbeit und Erreichbarkeit sind sichergestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es in Ausnahmefällen zu Verzögerungen kommt. Für alle Partner und Freiwilligen im In- und Ausland sind wir wie gewohnt erreichbar.