Deutsch  |  English

Modulfortbildung Notfallpädagogik

 

In Kooperation mit:

Die Modulfortbildung Notfallpädagogik bietet die Möglichkeit, sich flexibel auf dem Gebiet der Notfallpädagogik weiterzubilden und zu qualifizieren. Dazu gehören Basis-Trainings für Krisen-Einsätze, wie Sicherheitsschulungen und Kurse in 1. Hilfe. Ebenso werden verschiedene notfall- und traumapädagogische Inhalte vermittelt, die wichtig für unsere Arbeit sind.

Alle Kurse werden von qualifiziertem Personal geleitet. Darunter sind neben unseren eigenen Fachleuten, wie Bernd Ruf und anderen erfahrenen Notfallpädagogen, auch externe Spezialisten.

Die Module können unabhängig voneinander besucht werden. Es ist allerdings sinnvoll, mit Modul 1 zu beginnen bzw. dieses auf jeden Fall zu besuchen. Das Curriculum der nationalen und internationalen Module ist gleich, dadurch können problemlos auch Module im Ausland besucht werden. Die Module in Deutschland werden in Zusammenarbeit mit der Freien Hochschule Stuttgart veranstaltet. Jede Teilnahme wird zertifiziert, die Teilnahme aller Module befähigt zum/r "Notfallpädagoge/Notfallpädagogin".

Teilnahmegebühr: Die Kosten für die Wochenenden betragen 150 €.
Mindestteilnehmerzahl: Der Kurs findet ab 10 Teilnehmern statt.
Veranstaltungsort Karlsruhe: Parzivalzentrum, Karlsruhe Hagsfeld

HIER DIREKT ANMELDEN

► Informaciones en español
► Informations in English

Fortbildungsmodule 2018

Fortbildungstermine in Deutschland:

07. – 09.09.2018
Fortbildung Karlsruhe (Parzivalzentrum, Karlsruhe Hagsfeld) Modul 1
Anmeldung nicht mehr möglich

13. – 14.10.2018              
Fortbildung Karlsruhe (Parzivalzentrum, Karlsruhe Hagsfeld) Modul 9 > Sicherheitstraining
Maximal 12 Teilnehmer

Anmeldung ab sofort für Modul 9
Ansprechpartner und Anmeldung: notfallpaedagogik[at]freunde-waldorf.de

Internationale Fortbildungstermine:

SÜDAMERIKA

13. - 14.07 2018
Kolumbien: Modul 1
 
27. - 28.10.2018
Argentinien: Modul 2
Ansprechpartner und Anmeldung: Lía Tummer, Jorge Schaffer (pedagogiademergencia[at]gmail.com)

02. - 04.11.2018
Chile: Modul 3
Ansprechpartner und Anmeldung: anitaisla[at]gmail.com

29. - 31.10.2018
Peru: Modul 2
Ansprechpartner und Anmeldung: Mario Castro (pedagogíaemergencialima[at]gmail.com)

Mexiko: Modul 3
Ansprechpartner und Anmeldung Morelos: pedagogiadeemergenciamorelos[at]gmail.com
Ansprechpartner und Anmeldung Mexico City: paslorca[at]gmail.com

Ansprechpartner für weitere Seminare in Südamerika:

Argentinien: Lía Tummer, pedagogiademergencia[at]gmail.com
Chile: Marcela Gomez, marcetox[at]hotmail.com
Peru: Mario Castro, pedagogíaemergencialima[at]gmail.com
Mexiko: Pascuala Pascalora, paslorca[at]gmail.com

SPANIEN

01. - 03.02.2019
Madrid: Modul 3 und Modul 11
Ansprechpartner und Anmeldung: Diana Tessari (tessaridiana[at]yahoo.es)

ANTWERPEN

22. - 23.02.2019: Modul 3

SÜDAFRIKA

28. - 30.03.2019: Modul 4

Modulübersicht

Fortbildungskonzeption Notfall-/Traumapädagogik

Modul 1: Psychotraumatologie I
Einführung in die Psychotraumatologie

Modul 2: Psychotraumatologie II
Psychotraumatologie des Kindes- und Jugendalters

Modul 3: Psychotraumatologie III
Trauma und Spiritualität

Modul 4: Notfallpädagogik I
Notfallpädagogik als Teil der Erziehungswissenschaften

Modul 5: Notfallpädagogik II
Notfallpädagogisches Phasenmodell I: Notfallpädagogische Akutintervention

Modul 6: Notfallpädagogik III
Notfallpädagogisches Phasenmodell II:
Notfallpädagogische Frühintervention, traumaorientierte Sonderpädagogik,, traumaorientierte Intensivpädagogik

Modul 7: Notfallpädagogik IV
Notfallpädagogik nach Großschadenslagen

Modul 8: Auslandseinsätze I
Kriseninterventionen weltweit: Organisation

Modul 9: Auslandseinsätze II
Sicherheitsaspekte/Sicherheitstraining

Modul 10: Auslandseinsätze III
Medizinische Notversorgung

Modul 11: Psychohygiene
Umgang mit Belastungen

Modul 12: Reflexion/Supervision/Zertifizierung

Informationen zu allen Veranstaltungen unter: notfallpaedagogik[at]freunde-waldorf.de

News

  • +++ 20.09.2018 +++

    Einsatz in Gaza

    Im Herbst reist erneut ein dreiköpfiges Notfallpädagogik-Team nach Gaza. Unterstützt von der DROSOS-Stiftung soll ein Handbuch (Guidelines) für lokalen Pädago*innen des Nawa Centers und des Kindergartens entstehen. Die Workshops und der Einsatz dienen zur Vorbereitung dieses kulturellangepassten und genau auf die Bedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Leitfadens.

  • +++ 28.07.2018 +++

    Aufbau einer Traumaambulanz in Mossul

    Bernd Ruf und sein Team führten Mediziner des Mosul General Hospital in einem ersten Seminar in die Notfall- und Traumapädagogik ein. weiter

  • +++ 11.06.2018 +++

    HINWEIS: Notfallpädagogische Jahrestagung 2019

    Vom 20.-23. Juni 2018 findet die achte Notfallpädagogische Jahrestagung in den Räumlichkeiten des Parzival-Zentrums in Karlsruhe statt.
    Unter dem Titel „Notfallpädagogik - Wie Pädagogik verletzten (Kinder-) Seelen helfen kann“, legen wir bei unserer nächsten Jahrestagung den Fokus auf die Basis der Notfallpädagogik.

    Programm und weitere Informationen

  • +++ 27.05.2018 +++

    Modulfortbildung

    Die Modulfortbildung Notfallpädagogik bietet die Möglichkeit, sich flexibel auf dem Gebiet der Notfallpädagogik weiterzubilden und zu qualifizieren. Dazu gehören Basis-Trainings für Krisen-Einsätze, wie Sicherheitsschulungen und Kurse in 1. Hilfe. Ebenso werden verschiedene notfall- und traumapädagogische Inhalte vermittelt, die wichtig für unsere Arbeit sind. Mehr Informationen

Newsletter Notfallpädagogik


Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.

Notfallpädagogik
Büro Karlsruhe
Parzivalstraße 2b
76139 Karlsruhe
Tel +49 (0)721 20111-144
Fax +49 (0)721 20111-180
notfallpaedagogik[at]freunde-waldorf.de

Diese Seite teilen: