Deutsch  |  English

Konzeption

Die Konzeption der Notfallpädagogik basiert auf waldorfpädagogischen Methoden und verwandten Therapieformen. Da sich die Waldorfpädagogik am Kind und den Gesetzen seiner Entwicklung orientiert, ist sie in besonderem Maße geeignet, altersentsprechende Methoden bereit zu stellen, die einer psychosozialen Stabilisierung zuträglich sind.

Konzeption

News

  • +++ 10.06.2017 +++

    Notfallpädagogischer Einsatz in Afrika

    Dürre und drohende Hungersnot in Ostafrika

    In Nordkenia, Äthiopien und Somalia herrscht seit Monaten Dürre. In Zusammenarbeit mit unseren kenianischen Kollegen (aus Kakuma) haben wir einen Child Friendly Space eingerichtet. Ende Juni findet zudem ein notfallpädagogischer Einsatz statt. weiterlesen   

  • +++ 23.03.2017 +++

    Ausbildung in Notfallpädagogik

    Die zertifizierte Weiterbildung in Notfall- und Traumpädagogik für Menschen, die mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen arbeiten, startet im Mai.  mehr

  • +++ 13.03.2017 +++

    Hilfe in London

    Die Menschen in London sind schockiert und traumatisiert von den Anschlägen der vergangenen Monate und dem Brand des Hochhauses, das nur noch als schwarzes Mahnmal steht. Im Juni finden zwei Einsätze bzw. Seminare vor Ort statt, um die Betroffenen zu unterstützen. weiterlesen

  • +++ 27.09.2016 +++

    Notfallpädagogik-Ausbildung

    Ausbildung in Notfall- und Traumapädagogik

    Derzeit entsteht ein Internationales Institut für Notfall- und Traumapädagogik, das ab 2017 eine Weiterbildung in Notfall- und Traumapädagogik anbieten wird. Ab Winter gibt es weitere Informationen. Hier mehr lesen

Newsletter Notfallpädagogik

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.

Notfallpädagogik
Büro Karlsruhe
Neisser Str. 10
76139 Karlsruhe
Tel. +49 (0)721 354806-144
Fax +49 (0)721 354806-180
notfallpaedagogik[at]freunde-waldorf.de

Diese Seite teilen: