Deutsch  |  English

Libanon 2006/07

Im Jahr 2006 sorgte der vom 12. Juli bis 14. August dauernde Libanonkrieg für die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. für herausfordernde Monate: Zum einen mussten die "Freunde" drei freiwillige Jugendliche aus dem Libanon evakuieren, da sie zur Zeit des Ausbruchs einen Freiwilligendienst vor Ort leisteten. Des Weiteren mussten 15 seelenpflegebedürftige Jugendliche auf ihren eigenen Wunsch hin und auf Wunsch der Eltern in den Libanon zurückgeführt werden.

Libanon: November 2007

Als wir in die Straßen von Shatila fuhren, änderte sich das Stadtbild drastisch: Auf engen Sandstraßen fuhren Autos, Mofas, Kinderwägen, Rollstühle, liefen Fußgänger. Stände und Märkte am Rand der Sandstraßen, Müll in überfüllten Behältern und überall auf der Straße zerbombte Häuser, die als Ruine sich dem Blick einprägen. Die Menschen aber fröhlich, lebendig, natürlich und nett.  Mehr...

Libanon: April 2007

Im April führten die „Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners“ in Zusammenarbeit mit der UNESCO erfolgreich ihren zweiten Einsatz im Bereich „Pädagogische Nothilfe“ durch. Im libanesischen Baalbek arbeitete ein Team aus sieben ehrenamtlich tätigen WaldorfpädagogInnen unter Leitung der aus Berlin kommenden „Freunde“- Mitarbeiterin Barbara Schiller in fünf Schulen mit traumatisierten Kindern und vermittelte den Lehrern einfache, aber höchst effektive künstlerisch-pädagogische Methoden aus der Waldorfpädagogik. Mehr...

Libanon: November 2006

Im Auftrag und unter Leitung der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners reiste im Oktober 2006 ein Team aus sechs PädagogInnen, einer anthroposophischen Ärztin und einem Helfer nach Beirut – um traumatisierten Kindern zu helfen. Es war der erste Einsatz eines ganz neuen Arbeitsbereichs: „Pädagogische Nothilfe“ soll künftig möglichst vielen Kindern helfen, sich nach traumatischen Erlebnissen seelisch zu stabilisieren. Barbara Schiller, die Leiterin des Einsatzes, berichtet. Mehr...

Libanon: August 2006

Die aus 15 Jugendlichen und zwei Betreuern bestehende libanesische Gruppe nahm auf Einladung der Stadt Stuttgart anlässlich der Fußballweltmeisterschaft am Unesco-Welt-Jugend-Festival in der baden-württembergischen Landeshauptstadt teil. Der Kriegsausbruch im Libanon und die Zerstörung des Flughafens in Beirut verhinderten die geplante Rückreise. Mehr...

Libanon: Juli 2006

Drei Jugendliche aus Deutschland, die einen Freiwilligendienst an der Rudolf-Steiner-Schule in Beirut und auf einer sozialtherapeutischen Farm in Baalbek ableisteten, sind in einer dramatischen Rettungsaktion aufgrund der anhaltenden Kampfhandlungen im Libanon aus dem Land ausgeflogen worden. Mehr...

News

  • +++ 27.09.2016 +++

    Notfallpädagogik-Ausbildung

    Ausbildung in Notfall- und Traumapädagogik

    Derzeit entsteht ein Internationales Institut für Notfall- und Traumapädagogik, das ab 2017 eine Weiterbildung in Notfall- und Traumapädagogik anbieten wird. Ab Winter gibt es weitere Informationen. Hier mehr lesen

  • +++ 20.08.2016 +++

    "summer schools" im Nordirak

    Von 26. August bis 09. September wird zum zehnten Mal ein notfallpädagogisches Team der Freunde der Erziehungskunst in die autonome Region Kurdistan, Nordirak, reisen. Sie werden dort unter der Leitung der Welthungerhilfe gemeinsam mit drei anderen Hilfsorganisationen in den sogenannten „summer schools“ arbeiten. weiter

  • +++ 12.08.2016 +++

    Nachsorge in Nepal

    Ein Jahr nach dem letzten Einsatz war nun erneut ein Team vor Ort. Die äußeren Spuren in Nepal sind weitgehend beseitigt, Schutt und Trümmer sind entfernt, die Schulen wieder geöffnet. Die inneren Wunden sind aber noch nicht verheilt. Der Fokus lag dieses Mal auf der Arbeit mit besonders  schwer traumatisierten Kindern und auf der Schulung von Eltern und Lehrern. weiter

  • +++ 11.06.2016 +++

    Jubiläums-Magazin [welt]blick

    Hier können Sie unser aktuelles Magazin [welt]blick zum 10-jährigen Bestehen der Notfallpädagogik direkt online lesen oder bestellen.

  • +++ 03.06.2016 +++

    10 Jahre Notfallpädagogik der Freunde

    Von 26.-29. Mai 2016 fand die fünfte Notfallpädagogische Jahrestagung in Karlsruhe statt, im Rahmen derer auch das 10-jährige Bestehen der Notfallpädagogik gefeiert wurde. Mehr zur Jahrestagung, Bilder und einen Bericht gibt es hier.

Newsletteranmeldung

Notfallpädagogik-Infobrief

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.

Notfallpädagogik
Büro Karlsruhe
Neisser Str. 10
76139 Karlsruhe
Tel.: 0721 354806-144
Fax: 0721 354806-180
E-Mail: notfallpaedagogik[at]freunde-waldorf.de

Diese Seite teilen: