Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

WOW-Day: Hier kommt Eure Hilfe an - Tadschikistan: Renovierung des Dachs und Handarbeitsraums

News ,  Aktuelles ,  Waldorf weltweit ,  WOW-Day

„Dank Eurer Unterstützung haben wir das Dach unserer Schule und einen Handarbeitsraum renoviert, auch haben wir den Raum zum Deutschunterricht fertig stellen können.“

Die Waldorfschule in unmittelbarer Nähe von Chudjand wurde im Jahr 2002 durch Rano Okhunova gegründet. Insgesamt kommen der Kindergarten, der Hort und die Schule mit ihren acht Klassen auf 300 Kinder. Die Arbeit der waldorfpädagogischen Initiative ist sehr angesehen, sodass sich die Eltern für das Fortbestehen der Schule auch auf politischer Ebene einsetzen. Sie konnten jedoch nicht ändern, dass die staatlichen Behörden Anspruch auf das Schulgebäude erhoben und einen Umzug erzwungen haben.

„Im Namen unserer Schule wollen wir unsere große Dankbarkeit für Eure WOW-Day-Unterstützung ausdrücken“, schreibt Gründerin Rano Okhunova, „Dank Eurer Unterstützung haben wir viele Schulprojekte verwirklicht: wir haben das Dach unserer Schule und einen Handarbeitsraum renoviert, auch haben wir den Raum zum Deutschunterricht fertig stellen können. Aktuell stehen wir vor einem großen Projekt: ein heilpädagogisches Zentrum und Werkstätte für unsere ehemaligen SchülerInnen mit Behinderung. Mit dem Bau der Räume haben wir schon angefangen. Wir hoffen, dass wir schon im September dieses Jahres starten können. Alle SchülerInnen und Eltern warten schon auf die Eröffnung der Förderstätte.“

Jetzt teilnehmen!

Das Zeitfenster für den diesjährigen WOW-Day ist vom 29. September bis 29. November 2020. Wir laden alle SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern herzlich dazu ein, Teil der weltweiten Aktion zu werden und in diesem Jahr einen eigenen WOW-Day zu organisieren. Den Erlös leiten wir zu 100 Prozent an Waldorf- und Sozialprojekte weiter.

Mehr Infos unter www.waldorf-one-world.org

Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

wir können derzeit nur Bewerbungen aus der Europäischen Union annehmen.

Aufgrund der aktuellen internationalen Reisebeschränkungen können wir momentan leider keine Bewerbungen von Freiwilligen außerhalb der EU annehmen. Sobald die Reisebeschränkungen aufgehoben werden, ist eine Bewerbung wieder möglich.


Dear Applicant,

Currently we can accept applications from the European Union only.

Due to current international travel restrictions, we are unfortunately unable to accept applications from volunteers outside the EU at this time. As soon as the travel restrictions are lifted, applications will be possible again.


Chère candidate, cher candidat,

Nous ne pouvons actuellement accepter que les demandes émanant de l'Union européenne.

En raison des restrictions de voyages internationaux, nous ne pouvons malheureusement pas accepter pour l'instant les candidatures de volontaires en dehors de l'UE. Dès que les restrictions de voyage seront levées, il sera à nouveau possible de présenter une demande.


Estimado solicitante,

actualmente sólo podemos aceptar solicitudes de la Unión Europea.

Debido a las actuales restricciones a los viajes internacionales, lamentablemente no podemos aceptar en este momento solicitudes de voluntarios de fuera de la UE. Tan pronto como se levantan las restricciones de viaje, las solicitudes serán posibles de nuevo.