Deutsch  |  English
+++ 02.07.2018 +++

WOW-Day in Bochum: „WOW, was für ein Tag!“

Am großen Aktionstag aller Waldorfschulen weltweit „Waldorf One World-Day“, WOW-Day genannt, setzen sich Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse für eine bessere Welt ein, indem sie sich für einen Tag eine besondere Aktion einfallen lassen, um Geld einzunehmen. Das eingenommene Geld wird an Projekte für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche gespendet. Doch wie verdient man das Geld eigentlich? Darüber berichtet die Schülerin Magali Koßmann (Foto), Schülerin der Klasse 7b an der Rudolf Steiner Schule Bochum.

Mit zwei Freundinnen habe ich lange nach einer guten Idee für eine Spendenaktion gesucht, bis wir darauf gekommen sind, einen Stand in Witten zu machen. Der Nachbar einer dieser Freundinnen hat uns die Genehmigung dafür besorgt. Also haben wir gleich angefangen, die Sachen herzustellen, die wir an diesem Stand verkaufen wollten. Das waren zum Beispiel Taschen aus alten Hosen, Beutel für den Tisch aus den Hosenbeinen, Eichelmännchen, Kreisel, Lavendelsäckchen mit Lavendel aus dem Garten einer Freundin und Muffins. Das war viel Arbeit und hat uns viel Zeit gekostet. Insgesamt haben wir über zehn Stunden genäht und gebastelt. Die Arbeit haben wir uns häufig aufgeteilt. Bei den Taschen z.B. hat die eine Freundin zugeschnitten, die andere genäht und ich habe die Henkel genäht und befestigt. Das war nicht sehr einfach.

Und schließlich war der Verkaufstag. Wir haben uns mit ein paar anderen Kindern aus unserer Klasse, welche auch einen Stand neben unserem hatten, getroffen. Zunächst haben wir die Tische und Bänke aus einem Lagerraum geholt und zu der Stelle getragen, an der wir verkaufen wollten. Dann haben wir aufgebaut und auf Kunden gewartet. Unsere Lehrerinnen haben uns natürlich auch besucht. Sie kamen ganz am Anfang, als wir gerade dabei waren, unsere Handwerksarbeiten auf den Tisch zu legen. Natürlich kauften sie auch etwas bei uns, einen Beutel für die Klasse. Darin stehen jetzt immer die Stifte auf dem Lehrerpult. Doch dann, als unsere Lehrerinnen sich auf den Weg zu unseren Mitschülern gemacht haben, war es erst einmal leer. Die Leute sind nur vorbeigelaufen, oder haben nur einmal kurz geschaut, sind anschließend aber auch weitergegangen. Doch dann kamen endlich auch Leute, welche etwas gekauft haben. Um noch mehr Kunden zu gewinnen, haben wir immer schön gelächelt und auch vielen Leuten ein nettes „Hallo“ zugerufen. Für die Personen, die nichts kaufen wollten, aber trotzdem etwas Geld spenden wollten, haben wir extra eine Spardose hingestellt. Diese wurde auch gut befüllt und auch unsere Kasse wurde nach und nach voller. Wenn auch nicht gerade die Taschen, Beutel und Eichelmännchen den größten Absatz fanden, so wurden die Lavendelsäckchen und die Muffins gerne gekauft. Kein Wunder, wenn der Lavendel sogar aus dem Garten einer Freundin kommt!

Ich hätte nicht gedacht, dass wir am Ende so viel verdient hätten. Am Ende des Tages hatten wir insgesamt 52,80 € eingenommen. Auch die anderen aus meiner Klasse haben viel eingenommen. Auch sie hatten gute Ideen, wie zum Beispiel in einem Friseursalon oder auf einer Baustelle zu arbeiten, einer Zahnärztin im Kindergarten zu helfen, auf einem Hof die Ställe auszumisten und die Pferde auf die Weide zu führen und viele andere tolle Aktionen.

Noch in der gleichen Woche haben wir in der Klasse eine Waldorfeinrichtung ausgewählt, an die wir unser eingenommenes Geld spenden werden. Der WOW-Day hat mir sehr viel Spaß gemacht und im nächsten Jahr würde ich gerne wieder daran teilnehmen, da es mir Spaß macht, anderen Menschen auf der Welt, denen es nicht so gut geht wie mir, zu helfen. Wenn wir nächstes Jahr wieder am WOW-Day teilnehmen, möchte ich dann vielleicht in einem Kindergarten helfen.

Jetzt teilnehmen! Das Zeitfenster für den diesjährigen WOW-Day ist vom 29. September bis 29. November. Wir laden alle SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern herzlich dazu ein, Teil der weltweiten Aktion zu werden und in diesem Jahr einen eigenen WOW-Day zu organisieren. Den Erlös leiten wir zu 100 Prozent an Waldorf- und Sozialprojekte weiter. Alle Infos finden Sie hier.

Tags: wow-day waldorfschule bochum

Aktueller Spendenaufruf

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende Schulen und Kindergärten zu unterstützen, in denen die Kinder ein Schulessen bekommen, während sie zu Hause oft keine ausreichende Versorgung erhalten ...

Jetzt Pate werden

Ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch

Die Freunde fördern

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Diese Seite teilen: