Deutsch  |  English
+++ 19.01.2017 +++

Traumapädagogik im Nordirak

Das Langezeitprojekt im Nordirak wurde 2016 in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)  weiter ausgebaut. Von 20. Januar bis 03. Februar wird erneut ein Team der Notfallpädagogik in die Region Dohuk reisen. In mittlerweile drei Flüchtlingslagern vor Ort sind Pädagogen traumapädagogisch aktiv. Die täglichen Angebote in den Kinderschutzzentren werden von lokalen Mitarbeitern durchgeführt , die seit 2015 kontinuierlich ausgebildet werden. Die meisten von ihnen sind selbst Flüchtlinge und leben in den Lagern. Nach vier Einsätzen in 2016 wird von 20. Januar bis 03. Februar erneut in Team der Notfallpädagogik in die Region Dohuk reisen. weiterlesen

Aktueller Spendenaufruf

Die Waldorf-Lehrerbildung in Süd- und Ostafrika braucht unsere Hilfe

Jetzt Pate werden

Ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch

Die Freunde fördern

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Diese Seite teilen: