Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Dein FSJ Sozialtherapie

Denkst Du über einen sozialen Beruf nach? Interessierst Du Dich für die Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf und möchtest gerne wertvolle Erfahrungen in diesem Bereich sammeln? Dann ist ein FSJ Sozialtherapie vielleicht genau die richtige Wahl! Wir von den Freunden bieten Dir viele Einsatzstellen im In- und Ausland, in denen Du einen Einblick in die anthroposophische Sozialtherapie erhalten kannst. Lies einfach weiter und erfahre hier alles, was Du darüber wissen solltest!

Inhalt

FSJ Sozialtherapie: Was ist anthroposophische Sozialtherapie?

Vielleicht fragst Du Dich schon jetzt: Was um alles in der Welt ist die anthroposophische Sozialtherapie? Keine Sorge, wenn Du momentan nur Bahnhof verstehst – wir verraten Dir nun gleich zu Beginn, was damit genau gemeint ist.

Eigentlich ist es ganz einfach: Die anthroposophische Sozialtherapie setzt sich mit Erwachsenen auseinander, die auf psychischer, kognitiver und physischer Ebene einen besonderen Unterstützungsbedarf haben. In diesem Bereich gehst Du also Menschen zur Hand, die aufgrund einer Beeinträchtigung auf die Hilfe anderer angewiesen sind, um ihren Alltag zu meistern. Unsere Einsatzstellen beruhen auf der Anthroposophie Rudolf Steiners – das bedeutet ganz konkret Folgendes:

  • Jeder Mensch mit Beeinträchtigung wird als Person mit einem gesunden, geistigen Wesenskern erachtet.
  • Der Schwerpunkt liegt auf den individuellen Stärken des einzelnen Menschen mit Unterstützungsbedarf, ohne die jeweilige Beeinträchtigung zu ignorieren.
  • Es wird versucht, die Persönlichkeit des Menschen hinter dem geistigen und/oder körperlichen Handicap zu sehen und zu verstehen.
  • Der Erwachsene mit Assistenzbedarf wird so gesehen, dass er – trotz seiner Beeinträchtigung –bestrebt ist, sein Leben möglichst selbstbestimmt und selbstständig zu führen.
  • Menschen mit Beeinträchtigung werden so betreut, dass ihre Bedürfnisse nach Beziehung sowie persönlicher Autonomie bestmöglich berücksichtigt und erfüllt werden.

So, da Du nun einige der wichtigsten Grundlagen der anthroposophischen Sozialtherapie kennengelernt hast, können wir Dir nun alles Wissenswerte über Dein freiwilliges soziales Jahr in einer unserer sozialtherapeutischen Einsatzstellen mit auf den Weg geben.

Eine Freiwillige macht ein Selfie mit einigen indischen Frauen im FSJ Sozialtherapie
In einer Werkstatt arbeiten Menschen mit Behinderung

Camphill-Gemeinschaften

Viele unserer sozialtherapeutischen Einsatzstellen sind sogenannte Camphill-Gemeinschaften. Vor 80 Jahren in Schottland gegründet, gibt es Camphills heute auf dem ganzen Globus verteilt. Damit sind Gemeinschaften gemeint, in denen Menschen mit und ohne Assistenzbedarf zusammen leben und arbeiten.

Die Camphill-Gemeinschaften haben oft einen dorfähnlichen Charakter – angefangen mit Wohnhäusern und Werkstätten über Gemeinschaftsräume und -aktivitäten bis hin zu einem dorfähnlichen Café. Die Bewohner*innen arbeiten meistens in angegliederten Werkstätten (z. B. in Bäckereien, Hofläden oder der biologisch-dynamischen Landwirtschaft). Auf diese Weise sollen Menschen mit Assistenzbedarf ein – ihren Fähigkeiten gemäßes – weitgehend selbstständiges Leben führen können.

Camphill-Gemeinschaften wurden ins Leben gerufen, um eine soziale Erneuerung der Gesellschaft anzustreben. Hier entsteht Orte, an denen Gemeinschaft tatsächlich in diesem Sinn gelebt werden kann. Das Leben in den einzelnen Camphill-Gemeinschaften basiert auf dem anthroposophischen Menschenbild, nach dem alle Menschen mit oder ohne Assistenzbedarf gleichwertige Individuen sind und ein Recht auf ein erfülltes Leben in Freiheit und Würde haben.

FSJ Sozialtherapie: freie Einsatzstellen

Na, hast Du Deine Schullaufbahn endlich abgeschlossen und möchtest nun zu neuen Ufern aufbrechen? Wenn Du Dir gerne eine Auszeit nehmen und mit Menschen mit Beeinträchtigung arbeiten möchtest, liegst Du mit einem FSJ Sozialtherapie bestimmt genau richtig! Wir bieten Dir dafür insgesamt 250 Einsatzstellen in Deutschland und auf der ganzen Welt verteilt.

Bist Du Dir noch unschlüssig, wohin Deine Reise gehen soll? Wir stellen Dir jetzt drei unserer Einsatzstellen etwas genauer vor. Vielleicht klingt eine davon ja richtig spannend für Dich! Und falls Du Dich selbst ein wenig umschauen möchtest, verwendest Du am besten unsere interaktive Weltkarte.

Lukashaus Wohnheim

Das Lukashaus ist neben dem Tobiashaus eines der beiden Wohnheime des Therapeuticums Raphaelhaus im Stuttgarter Stadtzentrum, wo Menschen mit schwerer mehrfacher Beeinträchtigung nun schon seit vielen Jahren betreut werden. Auf Grundlage der anthroposophischen Sozialtherapie und Heilpädagogik werden die Bewohner*innen mit besonderem Unterstützungsbedarf mit viel Liebe und Wertschätzung in ihrem alltäglichen Leben begleitet.

Als Freiwillige*r hilfst Du bei der Betreuung der Bewohner*innen in den einzelnen Fachbereichen, die das Therapeuticum Raphaelhaus zu bieten hat (Sonderschulkindergarten, Schule, Werkstätten, Wohnheime). Außerdem kümmerst Du Dich schwerpunktmäßig um einzelne Bewohner*innen und betreust sie ganz individuell. Hier kannst Du in jedem Fall viele wertvolle Erfahrungen im Umgang mit und in der Pflege von Menschen mit Beeinträchtigung sammeln.

The Lantern Community

The Lantern Community ist eine sozialtherapeutische Einrichtung in Ringwood, einer kleinen Stadt im Süden Englands. Hier finden ca. 45 Menschen mit Beeinträchtigung einen Ort, an dem sie zusammen leben, arbeiten und lernen können. Dabei ist es stets das Ziel, eine wertschätzende und respektvolle Gemeinschaft zu bilden, in der jede*r – mit den jeweiligen individuellen Stärken – einen Beitrag leisten kann.

Wenn Du Dich für diese Einrichtung im südlichen England entscheidest, begleitest und unterstützt Du die Betreuten in verschiedenen Bereichen. Du hilfst…

  • …bei zahlreichen Workshops.
  • …beim therapeutischen Angebot.
  • …bei Auswärtsaktivitäten.
  • …in den einzelnen Wohnhäusern der Einrichtung.

Friends of Camphill India

Zieht es Dich vielleicht für Dein FSJ Sozialtherapie nach Asien? Dann nichts wie los nach Indien! Friends of Camphill India ist eine kleine Lebensgemeinschaft von etwa 50 Menschen. Ungefähr die Hälfte sind Erwachsene unterschiedlichen Alters mit geistigen Beeinträchtigungen. Die Einrichtung befindet sich am Rande von Bangalore im Hochland Südindiens.

Die Einsatzstelle bietet den Bewohner*innen vielfältige Möglichkeiten, um sich trotz ihrer Beeinträchtigungen seelisch und spirituell zu entfalten. So gibt es hier z. B. Papier- und Textilverarbeitungsstätten, einen Obst- und Gemüsegarten sowie eine Bäckerei. In Deinem FSJ Sozialtherapie unterstützt Du die einzelnen Bewohner*innen in ihrem alltäglichen Leben. So gehst Du ihnen z. B. in den verschiedenen Werkstätten zur Hand. Unterstützt und begleitet wirst Du dabei von einem indisch-niederländischen Ehepaar, das die Einrichtung leitet.

Eine Gruppe Menschen sitzt um ein Lagerfeuer im Sonnenuntergang

Deine Aufgaben als Freiwillige*r

Sozialtherapeutische Einrichtungen sind Gemeinschaften, in denen Menschen mit und ohne Assistenzbedarf zusammen leben und arbeiten.

Diese Einrichtungen sind zum großen Teil von wunderschöner Natur umgeben und bieten meist neben gemeinschaftlichem Leben eine Vielfalt an Werkstätten, in denen die dort lebenden Menschen zusammen tätig sind. Hier kannst Du Webereien, Schreinereien, Töpfereien, Kerzen- und Papierwerkstätten, Kunstwerkstätten und viele andere Bereiche finden.

Ein weiterer Fokus liegt bei vielen Einrichtungen auch im landwirtschaftlichen/gärtnerischen Bereich, sodass eine Selbstversorgung der Gemeinschaften mit eigenen biologisch-dynamisch angebauten Lebensmitteln stattfinden kann. Diese Produkte findest Du auch in einrichtungseigenen Hofläden, Bäckereien, Käsereien, Cafés sowie Kultur- und Begegnungsstätten.

Die Einrichtungen und die dort lebenden Menschen freuen sich, wenn Du sie in den folgenden Bereichen begleitest:

  • Du unterstützt die Menschen mit Assistenzbedarf in ihren täglichen Aufgaben im Wohnbereich. Hierzu gehören die Unterstützung bei der Haushaltsführung und Freizeitgestaltung, aber auch Pflegetätigkeiten in einer liebevollen, besonderen Atmosphäre.
  • Du hilfst den Menschen bei ihrer täglichen Arbeit in den Werkstätten, bei ihrer Tätigkeit in der Landwirtschaft oder in anderen spannenden Einsatzbereichen.

Bringe gerne Deine persönlichen Fähigkeiten in vielen interessanten Bereichen mit ein!

Bewirb Dich jetzt für Dein FSJ Sozialtherapie

FSJ Sozialtherapie: Organisatorisches

Falls Du Dich für ein FSJ Sozialtherapie interessierst, hast Du bestimmt noch ein paar offene Fragen. Wie lange dauert ein Freiwilligeneinsatz in einer sozialtherapeutischen Einrichtung? Bekomme ich eine Bezahlung für mein freiwilliges Engagement? Gibt es staatliche Förderungen für einen Einsatz in Deutschland oder im Ausland? Tja, Fragen über Fragen…Wir von den Freunden haben hier Antworten auf die allerwichtigsten Fragen für Dich gesammelt.

Ist nicht die passende Antwort für Dich dabei? Dann wirf einen Blick in unsere FAQs oder nimm direkt Kontakt zu uns auf. Melde Dich bei uns per E-Mail oder telefonisch – wir helfen Dir sehr gerne weiter!

Beginn und Dauer

Ein FSJ Sozialtherapie dauert bei uns Freunden normalerweise 11-12 Monate. Obwohl Du Dein FSJ im Inland zwar um ein halbes Jahr verkürzen oder verlängern kannst, empfehlen wir Dir, Dir immer ein ganzes Jahr für Deinen Freiwilligeneinsatz Zeit zu nehmen. So erhältst Du den besten Einblick in Deine ausgewählte Einsatzstelle. Und wenn Du Dich für einen Einsatz im Ausland entscheidest, hast Du noch länger die Gelegenheit, Deine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und in eine fremde Kultur einzutauchen.

Ein FSJ beginnt bei uns meistens im Hochsommer, d. h. zwischen August und September. Falls Du Deinen Freiwilligeneinsatz aber aus bestimmten Gründen erst zu einem späteren Zeitpunkt beginnen kannst, ist das in der Regel im Ausland noch bis November möglich. Im Inland kannst Du auch flexibel, zu einem beliebigen Zeitpunkt im Jahr einsteigen. Nimm dazu am besten direkt mit uns Kontakt auf – wir sind uns sicher, dass wir eine passende Lösung für Dich haben!

Werde ich für mein freiwilliges Engagement bezahlt?

Für Dein FSJ Sozialtherapie bekommst Du zwar keinen Vollzeitgehalt, aber ein monatliches Taschengeld. Auch das Kindergeld wird weiterhin ausbezahlt. Wir stellen eine Dienstzeitbestätigung für die Dauer Deines Freiwilligeneinsatzes aus – diese kann dann direkt an die zuständige Kindergeldstelle weitergeleitet werden. Weitere finanzielle Vorteile, über die Du Dich freuen kannst, sind diese:

  • Ermäßigungen mit dem FSJ-Ausweis (z. B. in den Öffis, Schwimmbädern, Freizeitparks)
  • vergünstigtes Mittagessen in manchen Einsatzstellen
  • Zuschuss für Unterkunft und Verpflegung in Deutschland – im Ausland werden Dir Kost und Logis grundsätzlich gestellt.

Staatliche Förderungen für ein FSJ Sozialtherapie

In Deutschland kannst Du Deinen Freiwilligeneinsatz entweder über ein FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr), einen BFD (Bundesfreiwilligendienst) oder einen öBFD (Ökologischer Bundesfreiwilligendienst) leisten. Das bedeutet dann, dass alle Kosten für Dein Jahr gedeckt sind und du sogar ein kleines Taschengeld bekommst.

Die Unterschiede zwischen den Programmen sind:

  • Ein FSJ kannst Du einmal in Deinem Leben absolvieren. Du darfst dafür maximal 27 Jahre alt sein.
  • Einen BFD kannst Du alle fünf Jahre wiederholen. Dein Alter spielt hier keine Rolle.
  • Das ist auch beim öBFD der Fall; nur kannst Du diesen ausschließlich in ganz bestimmten Einrichtungen mit ökologischem Schwerpunkt und gemeinnütziger Struktur leisten.

Im Ausland gibt es einige staatliche Förderungen, die einen Großteil der anfallenden Kosten für ein FSJ übernehmen und Dich somit finanziell entlasten. Diese Programme stehen hier zur Auswahl:

  • weltwärts (entwicklungspolitischer Freiwilligendienst in Osteuropa und in Ländern des globalen Südens)
  • Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD)
  • Europäischer Solidaritätskorps (ESK)

FSJ Sozialtherapie: Voraussetzungen

Bestimmt müssen wir Dich nicht mehr davon überzeugen, wie großartig ein FSJ Sozialtherapie ist. Aber vielleicht fragst Du Dich, ob Du dafür bestimmte Voraussetzungen brauchst. Wir sagen: Ja, die gibt es! Aber keine Sorge, Du musst nicht alle gleich auf einmal erfüllen. Wir haben hier die allerwichtigsten für Dich aufgelistet:

  • Du interessierst Dich für die Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf.
  • Es fällt Dir (relativ) leicht, auf andere Menschen zuzugehen.
  • Du denkst über einen Beruf im Feld der Sozialtherapie nach.
  • Du möchtest wertvolle Arbeitserfahrungen im sozialtherapeutischen Bereich sammeln.

Bei einem FSJ im Ausland:

  • Du möchtest Deine Fremdsprachenkenntnisse aufpolieren.
  • Du willst eine fremde Kultur hautnah erleben.
  • Du möchtest Deinen Horizont erweitern.

Was spricht für ein FSJ Sozialtherapie?

Ein FSJ Sozialtherapie kann Deinen Lebenslauf so richtig aufwerten. So kannst Du bei Deinen zukünftigen Arbeitgeber*innen mächtig Eindruck hinterlassen. Außerdem kann Dein FSJ je nach Hochschule und Studienfach bei der Vergabe der Studienplätze berücksichtigt werden. Doch es kommt noch besser: Ein freiwilliges soziales Jahr bietet Dir auch die einmalige Gelegenheit, Dich persönlich weiterzuentwickeln – z. B. auf diese Arten:

  • Du lernst, Verantwortung zu übernehmen.
  • Du lernst, mit kleinen und großen Herausforderungen umzugehen.
  • Du stärkst Dein Einfühlungsvermögen.
  • Du wächst in Deinen Teamkompetenzen.
  • Du gewinnst an Selbstvertrauen.
  • Du wächst in Deiner Offenheit gegenüber anderen.

Wage jetzt ein FSJ Sozialtherapie mit uns Freunden!

Und, bist Du bereit, ein neues Abenteuer zu wagen? Dann nichts wie los zu einem neuen und spannenden Abenteuer! Bewirb Dich jetzt für ein FSJ Sozialtherapie mit uns Freunden und erlebe eine ganz besondere Zeit, die Dir bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben wird! Falls Du noch Unterstützung bei Deiner Bewerbung brauchst, kannst Du Dich jederzeit bei uns melden.

Gruppenbild mit Traktor im FSJ Sozialtherapie
Im Schnee sitzt eine Freiwillige und hält einen jungen Mann im Arm.
Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.

Häufiggestellte Fragen über den Freiwilligendienst