Deutsch  |  English

Infos für Einrichtungen in Deutschland

Im Zuge der Umstrukturierung der Freiwilligendienste in Deutschland, der Einführung des Bundesfreiwilligendienstes sowie einer zunehmend großen Nachfrage von Freiwilligen und Einsatzstellen im Inland haben sich die "Freunde" in Zusammenarbeit mit dem Verband für anthroposophische Heilpädagogik, Sozialtherapie und soziale Arbeit e.V. dazu entschlossen, einen anthroposophischen Träger für die Freiwilligendienste Bundesfreiwilligendienst (BFD) und das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) aufzubauen.

Als Trägerorganisation bieten die "Freunde" Ihnen als Einrichtung:

  • Fundierte pädagogische Begleitung der Freiwilligen
  • Unterstützung der Freiwilligen und Einsatzstelle in Krisensituationen
  • Organisation und Durchführung von Bildungsseminaren auf anthroposophischer Grundlage
  • kompetente Beratung und Unterstützung der Einsatzstellen in allen Belangen der Freiwilligendienste
  • Umsetzung der rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Ggf. Abrechnung und Abwicklung der gesamten Sozialversicherung und Bezüge
  • Weiterleitung der staatlichen Zuschüsse
  • Infobrief zu den aktuellen Entwicklungen in den Freiwilligendiensten
  • Unterstützung bei der Gewinnung von Freiwilligen für Ihre Einrichtung
  • Akquise und Platzierung von Freiwilligen in entsprechende Einsatzstellen

Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit

Um Freiwillige über die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. für i.d.R. 12 Monate aufnehmen zu können, sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ihre Einrichtung sollte anthroposophisch oder waldorfpädagogisch orientiert sein
  • Ihre Einrichtung sollte einen Gemeinwohl orientierten oder karitativen Status besitzen (Nachweis erforderlich)
  • Die Aufgabenbereiche der Freiwilligen können in sozialen Einrichtungen bis hin zu biologisch-dynamischen Betrieben liegen
  • Für die Dauer des Dienstes muss eine qualifizierte, fachliche Anleitung der Freiwilligen garantiert sein sowie ein persönlicher Ansprechpartner in der Einrichtung benannt werden. Beides kann durch unterschiedliche Personen oder durch nur eine Person erfolgen.
  • Ihre Einrichtung sollte Freiwilligen ein monatliches Taschengeld bezahlen, ggf. Unterkunft oder Verpflegung bzw. eine Geldersatzleistung zur Verfügung stellen.

Wenn Sie Interesse haben, mit den "Freunden" als Trägerorganisation zu kooperieren oder Fragen zu weiteren Modalitäten der Freiwilligendienste haben, steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner:     

Uwe Decker:         Tel.: 0721-354806-130, E-Mail: u.decker[at]freunde-waldorf.de
Stefan Wurster:   Tel.: 0721-354806-146, E-Mail: s.wurster[at]freunde-waldorf.de

Die Bewerbung von interessierten Freiwilligen bei Ihrer Einrichtung

Wenn Ihre Einrichtung als Einsatzstelle für Freiwillige mit uns zusammenarbeitet, sieht die Kontaktaufnahme zwischen Freiwilligen und Ihrer Einrichtung wie folgt aus:

Variante 1:

  • Wir empfehlen den Einrichtungen, in Ihrer Region für Freiwillige zu werben.
  • Interessierte, die sich direkt in Ihrer Einsatzstelle bewerben, gehen den einrichtungseigenen Bewerbungsweg bei Ihnen.
  • Kommt es zu einer gegenseitigen Vereinbarung, können Sie die Freiwilligen an uns als Träger weiterleiten.


Variante 2:

  • Interessierte, die über die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. einen Freiwilligendienst in Deutschland leisten möchten, bewerben sich zunächst bei den "Freunden"
  • Wir geben den BewerberInnen eine Liste von Einsatzstellen, d.h. wir geben interessierten Freiwilligen Informationen zu Ihrer Einrichtung, dem Arbeitsfeld und den Anforderungen weiter.
  • Interessiert sich ein/e BewerberIn für Ihre Einrichtung, schicken wir Ihnen seine/ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail zu. Sie haben nun die Möglichkeit, Freiwillige, die sich bei Ihnen bewerben, direkt zu kontaktieren und zu einer Hospitation/einem Vorstellungsgespräch einzuladen.
  • Bitte setzen Sie die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. über Ihre Wahl an Freiwilligen möglichst zeitnah in Kenntnis.

News

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.

Abteilung Freiwilligendienste
Büro Karlsruhe
Neisser Str. 10
76139 Karlsruhe
Tel +49 (0)721 354806-130
Fax +49 (0)721 354806-181
fsj-bfd[at]freunde-waldorf.de

>> Download-Bereich

 

 

Diese Seite teilen: