Für Freiwilligendienst bewerben

Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-100
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

anthroposophische Sozialtherapie

In Gemeinschaften der Sozialtherapie leben und arbeiten erwachsene Menschen mit Behinderungen („mit Assistenzbedarf“) und Menschen ohne Assistenzbedarf zusammen.

Die Sozialtherapie konzentriert sich auf die Stärken und Fähigkeiten der Menschen mit Assistenzbedarf. Das Ziel ist Selbstbestimmung: Menschen mit Assistenzbedarf sollen so wohnen und arbeiten können, wie sie es selbst wollen. Assistenz, also geeignete Begleitung und Förderung, unterstützt sie dabei.

Oft versorgen sich die Gemeinschaften durch Landwirtschaft zu einem großen Teil selbst mit Milch, Fleisch und Gemüse.
In Werkstätten wird gemeinsam gearbeitet: Bäckerei, Weberei (Textilien), Schreinerei (Holz), Töpferei, Kerzen- und Papier-Werkstätten.

Die Gemeinschaften machen vieles zusammen: Essen, Feste, Theater, Konzerte… Das macht das Leben an einem solchen Ort zu einer reichen Erfahrung, obwohl die Arbeit und das Leben mit Menschen mit Assistenzbedarf manchmal physisch und auch psychisch sehr anstrengend ist.

Im Freiwilligendienst

  • hilfst du bei der Assistenz im Wohnbereich bei Pflege, Betreuung und im Haushalt,
  • unterstützt du die tägliche Arbeit in den Werkstätten.

Wenn du einen Freiwilligendienst in der Sozialtherapie machen willst, empfehlen wir dir, auch dein Praktikum in einer sozialtherapeutischen Einrichtung zu machen.

 

Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben
Unsere Erreichbarkeit ist grundsätzlich gewährleistet!

Liebe/r Besucher*in,

wegen der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) haben auch wir Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Unsere Arbeit und Erreichbarkeit sind sichergestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es in Ausnahmefällen zu Verzögerungen kommt. Für alle Partner und Freiwilligen im In- und Ausland sind wir wie gewohnt erreichbar.