Für Freiwilligendienst bewerben

Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-100
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Pädagogische Begleitung

Die Einsatzstelle spielt in der pädagogischen Begleitung eine wesentliche Rolle, vor allem bei Fragen der individuellen Betreuung, der fachlichen Einführung/Anleitung in die Arbeitsbereiche und bei der Krisenintervention.

Dazu benennt die Einsatzstelle eine Person, welche die Freiwilligen in der Praxis in die entsprechenden Aufgaben einführt und anleitet (Praxisanleitung). Außerdem wird eine Person benannt, an die sich die Freiwilligen mit persönlichen Belangen, mit Fragen usw. wenden können (Mentor/in).

In kleineren Einrichtungen nimmt oftmals eine Person zugleich die Aufgaben von Fachanleitung und Mentor/in wahr.

In regelmäßigen Begleitgesprächen werden Freiwillige zur Reflexion des eigenen Tuns angeregt und erhalten Raum für ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung. Ebenso geben die Gespräche den Freiwilligen die Möglichkeit, sich in konstruktiven Rückmeldungen an ihre Einsatzstelle zu üben.

Zusätzlich ist es wünschenswert, die Freiwilligen während des Jahres auch fachlich zu begleiten. Das kann beispielsweise in Form von internen Fortbildungen, Textarbeit oder auch Fachstunden zu spezifischen Themen explizit für die Freiwilligen angeboten werden.

Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben
Unsere Erreichbarkeit ist grundsätzlich gewährleistet!

Liebe/r Besucher*in,

wegen der dynamischen Verbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) haben auch wir Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Unsere Arbeit und Erreichbarkeit sind sichergestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es in Ausnahmefällen zu Verzögerungen kommt. Für alle Partner und Freiwilligen im In- und Ausland sind wir wie gewohnt erreichbar.