Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

1. Allgemein

Warum gibt es die Freunde-Community?

Wir wollten einen Ort schaffen an dem sich alle Ehemaligen vernetzen können. Ein Ort im Netz an dem eure Daten sicher sind, der nichts kostet und ohne Werbung funktioniert. Es sollte eine Freunde-Community für alle sein, die sich weiter engagieren wollen, zusammen arbeiten möchten oder einfach nur in Erinnerungen an ihren Freiwilligendienst schwelgen wollen. All das Gute was aus den Freiwilligendiensten und deinem Engagement hervorgeht, hat in der Community einen Platz an dem es weiter wirken kann.

Wofür kann ich die Freunde-Community nutzen?

Du willst dich vernetzen mit anderen Ehemaligen, die du schon kennst oder vielleicht auch noch nicht, dann kannst du das in der Community ganz einfach tun. Teile deine Erfahrungen, dein Wissen, deine Ideen und entwickele sie zusammen mit anderen weiter.

  • Du willst dich nach dem Freiwilligendienst weiter engagieren? Als Teamer*in, Kochteamer*in oder ESL (Ehemalige als Seminarleitung)?
  • Du willst mit deiner Seminargruppe und/oder anderen Freiwilligen aus deiner Einsatzstelle in Verbindung bleiben?
  • Du bist schon aktiv auf Seminaren und brauchst einen Ort um Inhalte zu teilen, zu verwalten und gemeinsan dran zu arbeiten?
  • Du suchst Mitstreiter*innen für ein neues Projekt? Du hast eine Idee oder Frage und brauchst Feedback?
  • Du hast einen Veranstaltungstipp? Suchst eine*n Mitbewohner*in? Brauchst dringend ein Rezept aus dem Freunde-Kochbuch? Möchtest Ehemalige in deiner Stadt finden?
  • Oder du wünschst dir einfach ab und zu mal etwas Freunde-Feeling?

Das alles und noch sehr viel mehr kannst du in der Freunde-Community machen.

Was für Tools und Möglichkeiten der Zusammenarbeit gibt es in der Freunde-Community?

Konkret kannst du viele viele digitale Tools nutzen, ohne dass Metadaten gesammelt werden oder du von Werbung genervt wirst:

  • Gruppen und Projekte anlegen mit Updatefunktion und Newsthreat
  • Aufgaben anlegen und Zuständigkeiten verwalten
  • Messenger mit Chatfunktion
  • (Veranstaltungs-)Kalender
  • Marktplatz für Inserate, Fragen und Ideen
  • Cloudbasierte Text- und Tabellen-Pads für Bearbeitung in Echtzeit mit mehreren Personen gleichzeitig, u.a. für Protokolle, Projektpläne, Brainstromings etc.
  • Integrierte Nextcloud für Dateien aller Art zum Teilen für Projektteams, Seminargruppen, Kochteams, Seminarteams…

Wer ist in der Freunde-Community?

In die Freunde-Community werden grundsätzlich alle ehemaligen Freiwilligen eingeladen. Außerdem nutzen die Freunde-Mitarbeitenden, externe Seminarleitungen, Pädagog*innen, (Koch-) Teamende, ESL und alle anderen Personen die bei den Freunden aktiv sind die Community. Perspektivisch kann die Freunde-Community auch von aktiven Freiwilligen genutzt werden. Auch Personen die noch keine direkte Verbindung zu den Freunden haben und keine Ehemaligen sind können die Community nutzen. Wie genau sie sich anmelden können erfährst du unter Wie registriere ich mich?

Was kostet die Freunde Community?

Die Freunde-Community ist kostenlos. Es gibt auch keine Werbung und es werden keine personalisierten Meta-Daten gesammelt. Die Community finanziert sich durch Fördergelder der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt und durch Gelder aus dem Freunde-Haushalt.  

Gender: vs. Gender*
Warum benutzt ihr kein Gernder-Sternchen, sondern einen Gender-Doppelpunkt in der Community?

In der Community wird nach einem Sternchen automatisch kursiv geschrieben. Darum haben wir uns für die Communtiy für den Doppelpunkt entschieden, um dieses Darstellungsproblem zu umgehen.

Darf ich selber ein Projekt/eine Gruppe anlegen?

Ja, unbedingt! Wie genau das geht findest du unter 2. Gruppen und Projekte

Wen kann ich in mein Projekt/Gruppe einladen? Können auch nicht-Freunde-Ehemalige die Plattform nutzen?

Ja, unbedingt! Wenn du an einem Projekt mit Freunde-Bezug arbeitest und andere Menschen dabei mitmachen wollen, dann ist das natürlich möglich. Nach einer Registrierung und der Freischaltung durch ein*e Administrator*in können auch nicht-Freunde-Ehemalige die Community nutzen. Siehe dazu Wie registriere ich mich?

Wen kann ich bei Fragen kontaktieren?

Wenn deine Fragen nicht in unserem FAQ beantwortet werden, dann kannst du uns unter ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de erreichen und wir melden uns so schnell wie möglich zurück. In der Regel sind wir Mo-Fr zwischen 9-15 Uhr gut erreichbar.

Wie nutze ich die Nextcloud?

Wir arbeiten an einem eigenen FAQ. Bitte noch etwas Geduld J

2. Registrierung und Profil

Wie registriere ich mich?

Als Ehemalige*r

Du erhältst automatisch eine Einladungsmail für die Community, wenn dein Freiwilligendienst sich dem Ende neigt. Um deinen Account zu nutzen, musst du zuerst ein Passwort vergeben. Dann kannst du dich mit deiner E-Mail-Adresse und deinem Passwort anmelden. Folge dem Link in der Einladungs-Mail um dein Passwort zu erstellen.

Als Mensch der keinen Freiwilligendienst bei den Freunden gemacht hat

Du registrierst dich mit Benutzername und Passwort auf https://community.freunde-waldorf.de und schreibst dann eine Mail an ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de in der du kurz erklärst, warum du in der Freunde Community dabei sein willst bzw. bei welchem Projekt du dabei sein  möchtest. Wir prüfen das dann und schalten dich frei.

Sobald du dich erstmalig angemeldet und dein Passwort gesetzt hast hast, kannst du dein Profil mit weiteren Informationen füllen, wie z.B. einem Profilbild oder deinem Standort.

Meine E-Mail-Adresse wird bereits verwendet, wie kann das sein?

Vermutlich bist du bereits auf der Plattform registriert. Versuche dich anzumelden (falls du das nicht schon getan hast). Gegebenenfalls kannst du das Passwort zurücksetzen. Wenn dir die Mitgliedsinformationen nicht bekannt vorkommen, kann es sein, dass ein anderer Nutzer versehentlich deine Adresse verwendet hat. In diesem Fall schreibe uns eine Mail an ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de.

Ich erhalte keine Registrierungs- oder Einladungsmail - was kann ich tun?

Leider haben wir immer wieder Schwierigkeiten bei der Registrierung von neuen Nutzer*innen mit den folgenden E-Mail Providern:
@live.de & @hotmail.de/.com  & @msn.de
Solltest du keine E-Mail zur Registrierung bekommen haben, schreibe einfach eine kurze Mail mit dem Betreff „Registrierung fehlgeschlagen“ an ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de und wir schalten dich schnellstmöglich frei! Danke für dein Verständnis!

Für wen ist mein Profil sichtbar und wie kann ich das einstellen?

Bei Klick auf das Profilbild in der rechten oberen Ecke findest du den Unterpunkt „Mein Profil“. Klicke auf „Profil bearbeiten“. Unter dem Punkt „Wer darf dich auf der Plattform sehen?“ gibt es folgende drei Auswahlmöglichkeiten:

  • Nur angemeldete Nutzer*innen im Projekt / in der Gruppe: dein Profil ist nur für andere in deinem Projekt sichtbar. Du wirst nicht in der Liste „Menschen“ in der oberen Leiste angezeigt.
  • Nur angemeldete Nutzer*innen: Alle Nutzer*innen, die auf wechange.de angemeldet sind, können sich dein Profil ansehen. Du wirst in der Liste „Menschen“ angezeigt.
  • Jede*r: Auch nicht angemeldete Besucher*innen der Seite können sich dein Profil ansehen.

Wie melde ich mich an?
Melde dich mit deinen Zugangsdaten auf https://community.freunde-waldorf.de/login/  an, bzw. durch Mausklick auf das Kästchen „Anmeldung“ in der rechten oberen Ecke. Falls du noch nicht registriert bist: Siehe Wie registriere ich mich bei wechange.de?

Wie melde ich mich wieder ab?

Bei Klick auf das Profilbild in der rechten oberen Ecke findest du den Unterpunkt „Abmelden“.

Wie ändere ich meinen Namen, Profilbild, Standort und Interessen?

Bei Klick auf das Profilbild in der rechten oberen Ecke findest du den Unterpunkt „Mein Profil“. Klicke auf „Profil bearbeiten“. Hier findest du all deine Basisdaten und kannst sie ändern, wie z.B. E-Mail-Adresse, Name, Profilbild, Standort und Interessen.

Wie ändere ich mein Passwort?

Bei Klick auf das Profilbild in der rechten oberen Ecke findest du den Unterpunkt „Mein Profil“. Klicke auf „Profil bearbeiten“, dann auf „Passwort ändern“ (in der linken Menüleiste). Es öffnet sich ein neues Fenster, dort muss zuerst das alte Passwort und dann das neue Passwort zweimal eingegeben werden.

Ich habe mein Passwort vergessen. Was kann ich tun?

Auf der Login-Seite https://community.freunde-waldorf.de/login/ klickst du in der linken Menüleiste auf die Option „Passwort vergessen?“. Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier musst du deine E-Mail-Adresse eingeben und den Anweisungen zum Zurücksetzen des Passworts in der E-Mail folgen.

Wie ändere ich meine E-Mail-Adresse?

Bei Klick auf das Profilbild in der rechten oberen Ecke findest du den Unterpunkt „Mein Profil“. Klicke auf „Profil bearbeiten“. Hier findest du all deine Basisdaten, darunter auch die E-Mail-Adresse. Trage hier einfach die neue E-Mail-Adresse ein und klicke anschließend unten auf „Sichern”.

Wie lösche ich mein Profil und Benutzerkonto?

Bei Klick auf das Profilbild in der rechten oberen Ecke findest du den Unterpunkt „Mein Profil”. Klicke auf „Profil bearbeiten“. Mit Klick auf „Profil löschen“ wird dein Benutzerkonto mit allen darin hinterlegten Daten unwiderruflich gelöscht. Der Zugang zu deinen Gruppen und Projekten ist dann nicht mehr möglich.

Wie kann ich die Sprache umstellen und in welchen Sprachen ist die Freunde-Community verfügbar?

In der Menüleiste am oberen Ende des Bildschirms befindet sich rechts oben der Sprachen-Umschalter, der standardmäßig auf deutsch (DE) eingestellt ist. Mit Klick auf diese Einstellung kannst du die Sprache der Menüführung auf Englisch/Deutsch umstellen. Achtung: Die von den Nutzer*innen erstellten Inhalte bleiben in der Originalsprache und werden nicht mit übersetzt.                                

 

3. Gruppen und Projekte

Was ist der Unterschied zwischen Gruppe, Projekt und Forum?

Gruppe: Mit einer Gruppe kannst du gemeinsam mit weiteren Personen einen digitalen Ort zur internen Organisation, Planung und zum Wissensaustausch erschaffen. Innerhalb einer Gruppe können beliebig viele Projekte eingerichtet werden, von einem Teil oder von der gesamten Gruppe. In einer Gruppe findest du folgende Funktionen: Neuigkeiten, Kalender mit Terminfindung, Aufgabenverwaltung, Dateiablage, Dokumente (=Pads) zum gemeinsamen Verfassen von Texten und Tabellen, sowie die Marktplatz-Funktion.
Projekt: Projekte sind Untereinheiten einer Gruppe. Projekte sind immer dann sinnvoll, wenn innerhalb einer Gruppe viele verschiedene Tätigkeiten organisiert werden, die zeitlich begrenzt sind oder nur einen Teil der Gruppe betreffen. Ein Projekt kann durch Nutzer*innen selbst angelegt und durch den Projekt-Admin selbständig verwaltet und auch wieder gelöscht werden. Es hält die gleichen Funktionen bereit wie eine Gruppe.
Forum: Das Community-Forum dient – gruppenübergreifend – der Vernetzung und dem Austausch von Neuigkeiten. Formal ist es eine Gruppe, in die alleCommunity-Nutzer*innen mit der Anmeldung automatisch aufgenommen sind. Auch das Forum enthält die üblichen Gruppenfunktionen.

Wie erstelle ich eine neue Gruppe?

Eine neue Gruppe kannst du jetzt jederzeit selbst einrichten. Gehe dazu auf dein Dashboard (Startansicht, wenn du dich einloggst) und klicke ganz links oben auf das Menü (links vom roten Freunde “F”). Es öffnet sich ein Auswahlmenü und unten links klickst du auf “neue Gruppe anlegen” > https://community.freunde-waldorf.de/groups/add/

Du hast anschließend die Möglichkeit, die Bezeichnung, den Standort und geeignete Schlagworte einzutragen, die passenden thematischen Kategorien zu wählen und die Standardsichtbarkeit der Inhalte einzustellen. Außerdem kanst du der Gruppe bereits bestehende Projekte zuzuordnen, Mitglieder hinzufügen und natürlich ein Logo hochladen.
Alle Angaben lassen sich jederzeit wieder ändern, auch Projekte hinzufügen und Mitglieder einladen ist nachträglich möglich.

Wie kann ich weitere Personen zu einer Gruppe einladen?

Nur Gruppenadmins können weitere Personen, die auf der Plattform angemeldet sind, zu einer Gruppe hinzufügen. Auf der Microsite der Gruppe können Interessierte mit Klick auf „Dieser Gruppe beitreten” ihre Aufnahme beantragen. Die Gruppenadmins werden davon benachrichtigt und können das Beitrittsgesuch annehmen oder ablehnen. Zusätzlich können Personen auch direkt von allen Gruppenmitgliedern per E-Mail-Einladung in die Gruppe eingeladen werden.

Wie kann ich die Angaben zur Gruppe nachträglich ändern?

Klicke in der Gruppenübersicht auf die entsprechende Gruppe, dann auf “Gruppenmenü” (links) und dann auf „Einstellungen”. Du hast anschließend die Möglichkeit, die Bezeichnung, sowie Standort, Schlagworte und Kategorien zu ändern, ein (anderes) Gruppenlogo hochzuladen und die Sichtbarkeit umzustellen. Hinweis: Die Einstellungen kann jeweils nur der Gruppen-Admin vornehmen. Damit weitere Personen aus der Gruppe auch Änderungen vornehmen können, muss der Admin sie vorher auch zu Admins machen.

Wie werden Gruppenadministrator*innen festgelegt und geändert?

Die Person, die eine Gruppe erstellen lässt, ist automatisch Admin. Es muss immer mindestens eine Gruppenadministration geben, es können aber auch mehrere oder alle Personen in einer Gruppe als Admins festgelegt werden. Dies geschieht, indem der/die Administrator*in in der Mitgliederübersicht ganz rechts neben dem Namen der entsprechenden Person auf das Symbol „Pfeil nach unten” klickt und dort den Status auf „Admin” ändert.

Wie kann ich die Sichtbarkeit meiner Gruppe einstellen?

Wenn du auf deinem Projekt/deiner Gruppe bist bzw. auf dem Gruppendashboard, dann kannst du oben links den Button „Gruppenmenü“ anklicken. Dort gibt es in der Auswahl „Einstellungen“. Wenn du das anklickst, dann musst du auf der Seite ganz nach unten scrollen. Der vorletzte Punkt ist „Sichtbarkeits-Einstellungen (optional)“. 
Du kannst zwischen folgenden Einstellungen wählen:

  • Nur Gruppen-intern: Die Inhalte der Gruppe sind standardmäßig nur für die angemeldeten Personen in deiner Gruppe zu sehen.
  • Öffentlich (sichtbar ohne Anmeldung): Die Inhalte der Gruppe sind standardmäßig für alle öffentlich sichtbar (auch ohne Anmeldung auf der Freunde-Community). In der Übersicht ist die Gruppe dann als „Öffentlich“ gekennzeichnet.

Hinweis: Für jeden Inhalt in deiner Gruppe kannst du davon abweichend individuell andere Sichtbarkeitseinstellungen vornehmen. Informationen, die bewusst für die Öffentlichkeit bestimmt sind, bekommen andere Personen über die Microsite (siehe Was ist die Microsite und wie kann ich sie nutzen?).

Wie erstelle ich ein neues Projekt innerhalb einer Gruppe?

Gehe dazu auf dein Dashboard (Startansicht, wenn du dich einloggst) und klicke ganz links oben auf das Menü (links vom roten Freunde “F”). Es öffnet sich ein Auswahlmenü und unten links klickst du auf “neues Projekt anlegen” > https://community.freunde-waldorf.de/projects/add/  

Du hast anschließend die Möglichkeit, die Bezeichnung, den Standort und geeignete Schlagworte einzutragen, die passenden thematischen Kategorien zu wählen, das Projekt einer Gruppe zuzuordnen, ein Projektlogo hochzuladen und die Sichtbarkeit einzustellen.
(Hinweis: Für die Auffindbarkeit des Projektes ist es hilfreich, das Logo der zugehörigen Gruppe zu verwenden und die Projektbezeichnung nach folgendem Schema vorzunehmen: Gruppe | Projekt xy.)

Wie erstelle ich ein neues Projekt und was muss ich dabei beachten?

Gehe dazu auf dein Dashboard (Startansicht, wenn du dich einloggst) und klicke ganz links oben auf das Menü (links vom roten Freunde “F”). Es öffnet sich ein Auswahlmenü und unten links klickst du auf “neues Projekt anlegen” > https://community.freunde-waldorf.de/projects/add/  

Du hast anschließend die Möglichkeit, die Bezeichnung, den Standort und geeignete Schlagworte einzutragen, die passenden thematischen Kategorien zu wählen, das Projekt einer Gruppe zuzuordnen, ein Projektlogo hochzuladen und die Sichtbarkeit einzustellen.
(Hinweis: Für die Auffindbarkeit des Projektes ist es hilfreich, das Logo der zugehörigen Gruppe zu verwenden und die Projektbezeichnung nach folgendem Schema vorzunehmen: Gruppe | Projekt xy).

Wie kann ich die Angaben zum Projekt nachträglich ändern?

Rufe dein Projekt auf und klicke in der Projektübersicht im linken Menü auf „Einstellungen”. Du hast anschließend die Möglichkeit, die Bezeichnung, sowie Standort, Schlagworte und Kategorien zu ändern, ein (anderes) Projektlogo hochzuladen und die Sichtbarkeit umzustellen.
(Hinweis: Für die Auffindbarkeit des Projektes ist es hilfreich, das Logo der zugehörigen Gruppe zu verwenden und die Projektbezeichnung nach folgendem Schema vorzunehmen: Gruppe | Projekt xy.)

Wie kann ich die Sichtbarkeit meines Projektes einstellen?

Wenn du auf deinem Projekt/deiner Gruppe bist bzw. auf dem Gruppendashboard deines Projektes oder deiner Gruppe, dann kannst du oben links den Button „Gruppenmenü“ anklicken. Dort gibt es in der Auswahl „Einstellungen“. Wenn du das anklickst, dann musst du auf der Seite ganz nach unten scrollen. Der vorletzte Punkt ist „Sichtbarkeits-Einstellungen (optional)“. 
Du kannst zwischen folgenden Einstellungen wählen:

  • Nur Gruppen/Projekt-intern: Die Inhalte der Gruppe / des Projekts sind standardmäßig nur für die angemeldeten Personen in deiner Gruppe / deinem Projekt zu sehen.
  • Öffentlich (sichtbar ohne Anmeldung): Die Inhalte der Gruppe / des Projektes sind standardmäßig für alle öffentlich sichtbar (auch ohne Anmeldung in der Freunde-Community). In der Projektübersicht ist das Projekt dann als „Öffentlich” gekennzeichnet.

Hinweis: Für jeden Inhalt in deiner Gruppe / deinem Projekt kannst du davon abweichend individuell andere Sichtbarkeitseinstellungen vornehmen. Informationen, die bewusst für die Öffentlichkeit bestimmt sind, bekommen andere Personen über die Microsite deines Projektes/ deiner Gruppe (siehe Was ist die Microsite und wie kann ich sie nutzen?).

Wie kann ich ein Projekt deaktivieren oder löschen?

Wenn du Admin in einem Projekt bist, kannst du das Projekt in den Projekteinstellungen deaktivieren (eine spätere Reaktivierung ist in der Regel möglich, siehe „Wie kann ich ein deaktiviertes Projekt wiederherstellen?”). Sollen alle Informationen unwiderruflich gelöscht werden, kontaktiere die Systemadministration. Das gewünschte Projekt wird dann samt aller zugehörigen Informationen komplett und unwiederbringlich aus dem System entfernt.

Wie kann ich ein deaktiviertes Projekt wiederherstellen?

Um ein deaktiviertes Projekt zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu aktivieren, kontaktiere die Systemadministration und gib an, um welches Projekt es sich handelt. Die alten Daten stehen dir und allen Projektmitgliedern dann wieder zur Verfügung.

Wie viel Speicherplatz haben Gruppen und Projekte?

Ihr könnt jetzt bis zu 2 GB für euer Projekt oder eure Gruppe nutzen.

4. Benachrichtigungen

Wie ändere ich die Benachrichtigungseinstellungen?
Bei Klick auf das Profilbild in der rechten oberen Ecke findest du den Unterpunkt „Benachrichtigungseinstellungen“. Hier kannst du zum Forum sowie deinen Gruppen und Projekten jeweils separat zwischen folgenden Einstellungen wählen:

  • Alle Benachrichtigungen
  • Keine Benachrichtigungen
  • Individuelle Benachrichtigungen 

Hinweis: die Option „Individuelle Benachrichtigungen“ ist mit etwas mehr Aufwand verbunden, dafür erhältst du nur noch genau die Informationen, die dir wichtig sind.

Was kann ich tun, wenn ich Benachrichtigungen bekomme, obwohl ich das manuell in den Einstellungen ausgeschaltet habe?

Wenn du über Neuigkeiten aus einer bestimmten Gruppe oder einem bestimmten Projekt nicht mehr informiert werden möchtest, dann kannst du das in deinen Benachrichtigungseinstellungen manuell anpassen.
Allerdings gibt es ein kleines Problem:
Momentan ist die „Folgen“ Funktion technisch stärker als die der E-Mailbenachrichtigung. Neue Nutzer*innen auf der Plattform folgen immer automatisch dem Forum und Projekten oder Gruppen, denen sie beitreten. Wenn du nun keine Benachrichtigungen mehr bekommen möchtest, dann klickst du die Microsite an, lässt dir die Beschreibung aufklappen und entfolgst dem Projekt oder der Gruppe.
Dann bekommst du keine Benachrichtigungen mehr von diesem Projekt oder dieser Gruppe!
ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de

5. Microsite

Was ist die Microsite und wie kann ich sie nutzen?

Die Microsite ist die öffentlich sichtbare Willkommensseite jedes Projekts und jeder Gruppe. Sie wird jeder Person angezeigt, die noch nicht darin registriert oder angemeldet ist. Hier kannst du dein Projekt bzw. deine Gruppe für Externe präsentieren und mit den wichtigsten Informationen vorstellen (Gruppen-/Projektlogo, Beschreibung, Kontakt, Standort, Themen).

Wie kann ich einstellen, was auf der Microsite angezeigt wird?

Was auf der Microsite angezeigt wird und was nicht, kannst du selbst einstellen. Im linken ausklappbaren Menü gibt es dafür neben den „Allgemeinen Einstellungen“ extra einen Bereich für die Microsite.

 

6. Veranstaltungen und Terminabstimmungen

Wie kann ich eine neue Veranstaltung erstellen?

Klicke in der Gruppen- bzw. Projektübersicht auf „Veranstaltungen”. Es öffnet sich ein großer Kalender. Um darin eine neue Veranstaltung zu erstellen, klickst du entweder auf den entsprechenden Tag im Kalender oder trägst in der Zeile unterhalb des Kalenders den Veranstaltungstitel ein und klickst dann auf „Erstellen“. Danach ergänzt du alle weiteren Angaben in den entsprechenden Feldern.

Wie kann ich eine Veranstaltung ändern?

Veranstaltungen ändern können nur die Ersteller*innen sowie Portaladmins. Mit Klick auf das Symbol „Pfeil nach unten” ganz rechts in der Zeile des Kalendereintrags öffnet sich ein Menü, dort kann „Bearbeiten” ausgewählt und die Veranstaltung geändert werden.

Kann ich Veranstaltungen aus meiner Gruppe/ meinem Projekt ins Forum oder in andere Gruppen/Projekte verschieben?

Nein, das ist leider aktuell noch nicht möglich. Wir arbeiten aber daran.

Wie kann ich die Sichtbarkeit einer Veranstaltung einstellen?

Veranstaltungen können sowohl gruppen- und projektintern, als auch im Forum für angemeldete Nutzer*innen oder öffentlich für alle sichtbar erstellt werden:

  • Eine im Forum erstellte Veranstaltung können alle angemeldeten Personen sehen.
  • Wenn du eine Veranstaltung in deiner Gruppe / deinem Projekt erstellt hast, ist die Veranstaltung nur für die angemeldeten Personen in der Gruppe / im Projekt zu sehen.
  • Wenn du möchtest, dass deine Veranstaltung öffentlich für jede*n sichtbar ist, wähle im Menü bei den Bearbeitungsfeldern der Veranstaltung im Bereich „Sichtbarkeit” die Option „öffentlich”. Die Veranstaltung wird dann für alle öffentlich auf der Microsite deines Projekts bzw. deiner Gruppe zu sehen sein.

Wie kann ich die Kalender mit Kalenderprogrammen auf meinem Smartphone oder Tablet synchronisieren?

  1. URL aus dem Kalender kopieren und herunterladen (die URL ist unter folgendem Weg zu finden: Veranstaltungen > Kalender > Feed für Veranstaltungen; um das zu Finden musst du auf der Seite ein bisschen runterscrollen, dann erscheint es rechts unterhalb vom Kalender, wenn du darauf klickst, öffnet sich ein Pop-Up-Fenster mit dem Link und diesen kannst du dann kopieren und in das Kalenderprogramm eingeben).
  2. Als iCal-Kalender in das gewünschte Tool importieren. Beim Apple-Calender geht das beispielsweise über „New Calender Subscription“.
  3. Leider können keine Kalender in die Freunde-Community integriert werden (vielleicht aber irgendwann :))

Wie kann ich mit anderen über einen Termin abstimmen?

Klicke in der Gruppen- bzw. Projektübersicht auf „Veranstaltungen“ und dort in der linken Menüleiste auf „Terminvorschläge“. Es öffnet sich eine neue Seite, auf der du zuerst den Titel für die Veranstaltung angibst und die Uhrzeit auswählst. Du kannst auch mehrere Tage auswählen, oder einen regelmäßig wiederholenden Tag. Alle angemeldeten Nutzer*innen im Projekt bzw. in der Gruppe werden nun darüber benachrichtigt und können die Teilnahme annehmen oder ablehnen. Beim Aufruf der erstellten Veranstaltung findet sich dazu ein Dropdown-Menü mit folgenden Auswahlmöglichkeiten: „Nehme teil“, „Nehme vielleicht teil“, „Kann nicht teilnehmen“ und „Keine Auswahl“. Bei öffentlich gestellten Terminen können alle eingeloggten Benutzer*innen ihre Teilnahme oder Nichtteilnahme angeben, selbst wenn sie nicht in der Gruppe / im Projekt sind.
Wenn du über den weiteren Abstimmungsverlauf informiert bleiben möchtest, kannst du dies in den Benachrichtigungseinstellungen aktivieren. (Siehe dazu Wie ändere ich die Benachrichtigungseinstellungen?)
Nach erfolgter Terminabstimmung kann die Person, die die Abfrage erstellt hat, den ausgewählten Termin in den zugehörigen Kalender des Projekts oder der Gruppe übertragen. Die Terminabstimmung wird damit automatisch ins Archiv verschoben. Um sie erneut zu öffnen, findest du sie in der Veranstaltungsliste auf der linken Seite unter „Abgeschlossene Terminvorschläge“.

7. Pads und Dateien

Kann ich in der Freunde-Community gemeinsam in Echtzeit Textdokumente und Tabellen erstellen?

Ja, das ist möglich. Du findest diese Funktion unter „Pads”. (Die dort eingebundenen Open-Source-Programme „Etherpad” (für Textdokumente) und „Ethercalc” (für Tabellen) ermöglichen es allen angemeldeten Nutzer*innen in einer Gruppe bzw. einem Projekt, zeitgleich auf den Inhalt eines Textes oder einer Tabelle zuzugreifen und diesen zu bearbeiten.

Worin unterscheiden sich „Pads” und „Dateien”?

„Pads” bezeichnen Textdokumente und Tabellen, die du innerhalb der Community selbst erstellen und gemeinsam mit anderen in Echtzeit bearbeiten kannst. „Dateien“ bezeichnet die gruppen- oder projektinterne Dateiablage, wo du Dateien unterschiedlicher Formate von extern in die Community hochladen kannst, zum Beispiel PDF-Dateien, Bilder etc. Auch das Hochladen von Ordnern mitsamt den darin enthaltenen Unterordnern und Dateien ist möglich (abhängig vom Browser, aktuell nur mit Firefox 50+, Google Chrome und Opera).

Wie kann ich ein erstelltes Pad speichern?

Es gibt keinen „Speichern“-Button, da die Pads alle Veränderungen automatisch in Echtzeit speichern. Um zu vorherigen Versionen zurückzukehren, gibt es die „Versionsgeschichte“-Funktion (Klick auf das Uhr-Symbol). Darüber kannst du mittels einer Zeitleiste auf vorherige Versionen zurückzugreifen. Du hast auch die Möglichkeit, Versionen mit Hilfe des Sterns zu markieren, um sie besser in der Zeitleiste wiederzufinden.

Warum erscheinen die Einträge in Pads in verschiedenen Farben und wie kann ich das ändern?

Jede Person, die ein Dokument bearbeitet, erhält automatisch eine eigene Farbe, mit der die eigenen Einträge hinterlegt werden. So kann erkannt werden, wer was geschrieben hat. Die Farbe lässt sich mit Klick auf das Farbkästchen neben dem Autoren-Feld ändern. Über das Zahnrad-Symbol in der Menüleiste kannst du einstellen, ob die Autorenfarben generell ausgeblendet oder angezeigt werden. Mit dem farbigen Symbol „Autorenfarben zurücksetzen“ kannst du die Farbhinterlegung für einen markierten Abschnitt oder im gesamten Dokument auch unwiderruflich entfernen und alles auf weiß setzen.

Wo und wie kann ich Dateien hochladen?

Dateien können in allen Gruppen und Projekten hochgeladen werden. Zum Hochladen wähle „Dateien” in der aufklappbaren linken Menüleiste. Hier kannst du Dateien auswählen oder direkt mittels Drag & Drop in den gewünschten Bereich ziehen.

Welche Dateitypen / Dateiformate kann ich hochladen?

Es können grundsätzlich beliebige Dateiformate hochgeladen werden, zum Beispiel PDF-Dateien, Bilder etc. Ob andere Nutzer*innen sie öffnen und betrachten können, hängt davon ab, ob sie die entsprechenden Programme dafür installiert haben.

Kann ich auch ganze Ordner mitsamt Inhalten hochladen?

Ja, auch das Hochladen von Ordnern mitsamt den darin enthaltenen Unterordnern und Dateien ist möglich (abhängig vom Browser, aktuell nur mit Firefox 50+, Google Chrome und Opera).

Wer hat Zugriff auf die Dateien und wie kann ich das einstellen?

Du kannst selbst einstellen, wer auf die von dir abgelegten Dateien Zugriff hat. Dazu klickst du auf das „Pfeil-nach-unten-Symbol” rechts neben der hochgeladenen Datei und wählst „Bearbeiten”. Danach kannst du über das Weltkugelsymbol die Sichtbarkeit verändern. Dabei kannst du zwischen drei Optionen wählen:

  • Nur ich: Niemand außer dir persönlich hat Zugriff, weder andere Nutzer*innen aus deiner Gruppe/ deinem Projekt, noch irgendwer sonst.
  • Nur Gruppen/Projekt-intern: Außer dir selbst haben nur Personen Zugriff, die ebenfalls Mitglied der Gruppe oder des Projekts sind, in dem die Datei hochgeladen wurde.
  • Öffentlich (sichtbar ohne Anmeldung): Die Datei kann von allen gesehen und heruntergeladen werden, auch von Personen, die nicht Teil der Gruppe / des Projekts sind und auch ohne Anmeldung auf wechange.de.

Achtung: Es gibt keine Abstufung in Lese- und Schreibrechte. Alle die Zugriff haben, können Dateien auffinden, öffnen, lesen, herunterladen, umbenennen, verschieben, löschen oder überschreiben.

Gibt es ein Speicherplatz-Limit für unsere Gruppen und Projekte? Und was geschieht, wenn wir das erreichen?

Ihr könnt jetzt bis zu 2 GB für euer Projekt oder eure Gruppe nutzen.

Wozu dienen die Meta-Attribute (Personen markieren, Ort angeben, Kategorien wählen, Schlagworte/Tags hinzufügen, Sichtbarkeit einstellen) und wie kann ich sie nutzen?

Die Meta-Attribute dienen der intelligenten Vernetzung und Filterung aller Inhalte und Aktivitäten in der Community. Sie ermöglichen die gezielte Suche und auch Klassifizierung aller Infos, z.B. für die Filterung eurer Neuigkeiten-Feeds. Je genauer sie eingepflegt werden, desto passender die Filterergebnisse. Meta-Attribute kannst du global oder je Gruppe/Projekt einstellen, aber auch davon abweichend für jedes neu erstellte Element wählen (Veranstaltung, Neuigkeit, Dokument, Aufgabe etc.).

8. Aufgaben

Wer kann Aufgaben erstellen und wie geht das?
Alle Nutzer*innen einer Gruppe / eines Projekts können Aufgaben erstellen. Mit Klick auf den Punkt „Aufgaben” im linken Seitenmenü legst du zuerst eine Aufgabenliste an, falls noch nicht vorhanden. Eine neue Aufgabe erstellst du anschließend, indem du die Bezeichnung der Aufgabe in das dafür vorgesehene Feld einträgst und auf „Erstellen” klickst. Auf der dann erscheinenden Seite kannst du weitere Details zur Aufgabe ergänzen:

  • Beschreibung
  • Fälligkeitsdatum: Bis wann soll die Aufgabe fertig sein? („Fällig bis [Fälligkeitsdatum wählen]“)
  • Zugewiesen an (Nutzer*in aus der Gruppe / aus dem Projekt wählen)
  • Wichtigkeit (mit Klick auf das Ausrufezeichen in der rechten oberen Ecke): !!! = wichtig, !! = normal, ! = später.

9. Nachrichten

    Wie kann ich Nachrichten schreiben und an wen?

    Du kannst allen Nutzer*innen der Freunde-Community Nachrichten schreiben. Klicke dazu auf das Briefsymbol in der oberen Menüleiste, anschließend auf „Verfassen” in der linken Menüleiste. Nun kannst du den/die Empfänger*in auswählen, den Betreff eingeben und den Inhalt der Nachricht verfassen. Als Empfänger*in kannst du einzelne Personen, aber auch ganze Projekte oder Gruppen adressieren.

    10. Datenschutz

    Wie schützt ihr die Freunde-Community mitsamt all der Daten?

    1. Wie oft wurdet ihr DDOS-attackiert?
    Wir sind bislang noch nicht Opfer von DDOS-Attacken geworden und wurden auch noch nie erpresst.
    2. Wie schützt ihr euch vor anderen Angriffen?
    Die Firewalls sind so konfiguriert, dass neben https lediglich das Protokoll ssh zugelassen ist, zu dessen Authentifizierung ein besonders sicherer kryptographischer Schlüssel erforderlich ist (ED25519).
    Bei mehrfachem fehlerhaften Versuch eines Zugriffs, wird ein Angreifer gesperrt.
    3. Welche Daten können Angreifer*innen erbeuten, wenn sie euch hacken?
    Wenn unser Backup-Server gehackt würde, sind lediglich verschlüsselte Daten zu erbeuten.
    WordPress-Installationen und WECHANGE-Portale (darauf basiert die Freunde-Community) laufen in einzelnen, getrennten Umgebungen. Sollte sich ein*e Angreifer*in Zugriff zu einer WordPress-Installation verschaffen, hat diese*r keinen Zugriff auf andere WordPress-Seiten oder WECHANGE-Portale – und anders herum.
    Wir erheben keine personalisierten Metadaten zu den Nutzer*innen, da Werbung nicht zum Community-Konzept gehört. Entsprechend können potenzielle Hacker:*innen nichts zum Nutzungsverhalten der Nutzer*innen herausfinden und auch in unserem internen Analysetool nichts herauslesen/ keine Meta-Analysen durchführen.
    4. Habt ihr immer die aktuellsten Sicherheitsupdates?
    Alle Dienste, die wir nicht selbst entwickeln, werden von unserem Servicepartner schnellstmöglich geupdated, sobald Sicherheitsupdates zur Verfügung stehen.
    WECHANGE ist selbst in Django / Python programmiert. Django-Sicherheitsupdates führen wir innerhalb von maximal 10 Tagen durch.
    6. Wie schützt ihr euch vor Cross-Site-Scripting und Ähnlichem?
    Alle Anfragen vom Browser enthalten ein CSRF-Token (cross-site-request-forgery), das verhindert, dass andere Internetseiten Anfragen auf WECHANGE fälschen können.

    Wie geht die Freunde-Community mit meinen Daten um?

    Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und erfüllen die strengen deutschen Datenschutzanforderungen. Deine eingebenen Daten werden nicht zu Werbezwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

    Wie sicher sind meine Daten auf der Freunde-Community?

    Datensicherheit hat höchste Priorität. Die Datensicherheit wurde im November 2015 durch den TÜV Süd bestätigt.

    Für wen sind mein Profil, meine Daten und Aktivitäten sichtbar?

    Du kannst selbst sehr detailliert einstellen und jederzeit ändern, welche Daten du für welche Nutzung(-sgruppen) sichtbar machen willst. Die Sichtbarkeit kannst du global einstellen, je Gruppe / Projekt, aber auch davon abweichend für jedes neu erstellte Element wählen (Veranstaltung, Neuigkeit, Dokument, Aufgabe etc.).

    Wie kann ich meine Adresse dauerhaft von der Karte löschen?

    Wenn du deine Adresse löschen möchtest, dann kannst du das tun, in dem du auf dein Profilbild klickst und dort die Option „Profil bearbeiten“ auswählst.
    Dort hattest du vorher im Feld „Wo lebst du?“ die Adresse eingegeben und sie wird automatisch auf die Karte übernommen.
    Wenn du diese Adresse löschst, dann wird sie nicht automatisch auf der Karte gelöscht. Sondern es muss nochmal der graue Button „Löschen“ angeklickt werden.
    Dann nur noch unten rechts auf „Sichern“ klicken.
    Und fertig!

    11. Verschiedenes

    Wie suche ich nach einzelnen Mitgliedern, Gruppen oder Projekten?

    Mit Klick auf das Lupen-Symbol in der oberen Menüleiste öffnet sich eine neue Seite. Hier gibst du einfach deinen Suchbegriff ein. Du kannst deine Suche außerdem filtern, um gezielt innerhalb von Projekten, Gruppen oder Benutzer*innen zu suchen.

    Wie kann ich Nutzungsfeedback geben und Verbesserungsvorschläge machen?

    Wir freuen uns über konstruktives Feedback, um die Freunde-Community stetig zu verbessern. Schreibe uns gern an ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de und wir bemühen uns, schnellstmöglich zu antworten! Danke, für deine Hilfe!

    Gibt es eine Communtiy-App?

    Eine App ist für die nächsten Entwicklungsschritte aktuell nicht geplant. Die Freunde-Community ist aber auch auf mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets) nutzbar und wird dafür laufend optimiert.

    Du bist nicht fündig geworden? Die Antwort war nicht hilfreich?

    Bitte richte Deine Fragen und Anregungen per Mail an ehemaligenarbeit@freunde-waldorf.de.

    Jetzt hier bewerben
    Jetzt hier bewerben
    Wir schauen nach vorne!

    Bleibt optimistisch und macht mit.

    Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

    Für Freiwilligendienst bewerben

    Liebe*r Bewerber*in,

    Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

    Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


    Dear Applicant,

    Our places are occupied for the year 2021.

    However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


    Chère candidate, cher candidat,

    Nos places sont occupées pour l'année 2021.

    Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


    Estimado solicitante,

    Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

    Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.