Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Dein FSJ Ungarn

Ungarn hat keine Küste, doch Wasser spielt hier trotzdem eine wichtige Rolle. Der Plattensee ist der größte Binnensee Mitteleuropas und die vielen Thermalquellen und Spas machen das Land zu einem Wellnessparadies. Doch Ungarn hat noch mehr zu bieten, zum Beispiel die endlose Puszta-Steppe oder die quicklebendige Hauptstadt Budapest. Das überzeugendste Argument für Ungarn aber sind die Ungar*innen selbst und ihr umwerfender Sinn für Humor. Es gibt also viele Gründe für ein FSJ Ungarn.

Inhalt

Fakten zur Einsatzstelle

Ländername
Ungarn
Hauptstadt
Budapest
Landessprache
Ungarisch
Größe
93.036 km²
Lage
Europa
Klima
Trockenes Kontinentalklima mit warmen Sommern und kalten Wintern. In den Sommermonaten kann es bisweilen extrem heiß werden. Im Januar ist es im Schnitt -1 bis -4 Grad kalt.
Telefonvorwahl
+36
Bevölkerung
9.730.700
Religionen
39 % Katholiken, 11,6 % Calvinisten, 2,2 % Lutheraner, Rest andere Religionen oder konfessionslos
Nationalfeiertag
15. März (Revolution von 1848), 20. August (Tag der Staatsgründung), 23. Oktober (Volksaufstand 1956 und Ausrufung der Republik 1989)
Regierungsform
Parlamentarische Republik. Präsident und Staatsoberhaupt ist seit 2012 Janos Ader (Fidesz), Ministerpräsident ist Victor Orban, ebenfalls von der Fidesz-Partei. Er war bereits von 1998 bis 2002 Regierungschef.
Währung
Forint (HUF)
Zeitzone
UTC +1 MEZ, UTC +2 MEZ (Ende März bis Ende Oktober)

Einrichtungen und offene Stellen in Ungarn

In den neunziger Jahren hat die Waldorfbewegung in Ungarn einen großen Aufschwung erlebt. In dieser Zeit wurden auch die zwei Waldorfschulen gegründet, an denen Du heute Dein FSJ absolvieren kannst. Beide Einsatzstellen liegen im Großraum Budapest und bieten Freiwilligen ein abwechslungsreiches Tätigkeitsgebiet. Es reicht von der Unterstützung der Lehrkräfte im Unterricht über Pausenaufsicht bis zur Organisation von Sportveranstaltungen und Schulfesten.

Feszek Waldorf School Solymar

Seit fast 30 Jahren verschafft die Feszek Waldorf School Solymar Kindern eine herzliche und kreative Lernumgebung, in der sie wachsen und sich frei entfalten können. Zurzeit besuchen über 340 Schüler*innen in 13 Jahrgängen die Schule in der Kleinstadt Solymar. Die Hauptstadt Budapest ist nur 15 Kilometer entfernt und sehr gut erreichbar. Freiwillige werden auf vielfältige Weise in den Schulalltag eingebunden. Das können zum Beispiel Deine Aufgaben sein:

  • Unterstützung der Lehrer*innen im Unterricht, zum Beispiel im Handwerks- oder Sprachunterricht
  • Vorbereitung und Begleitung der Arbeit in den Werkstätten
  • Mitgestaltung von Ausflügen und Veranstaltungen
  • Kleinere Hausmeisterarbeiten (streichen und reparieren)

Der Unterricht findet in der Woche von 8 Uhr bis 16 Uhr statt. Urlaubszeiten werden vor Ort besprochen. Du wohnst in einer Gastfamilie und wirst auch dort verpflegt. Außerdem freut sich die Einsatzstelle über musikalisch-künstlerische und handwerkliche Fähigkeiten.

Vac Waldorf School

Die Vac Waldorf School liegt im Grünen nahe der Donau, etwa 35 Kilometer von Budapest entfernt in der Kleinstadt Vac. Sie besteht zurzeit aus acht Klassen, die von Kindern im Alter zwischen sechs und 15 Jahren besucht werden. Als Fremdsprachen werden Englisch und Russisch gelehrt. Neben dem regulären Unterricht finden auch Projektwochen statt. In Vac können Dich folgende Aufgaben erwarten:

  • Pädagogische Unterstützung der Lehrer, z.B. im Sprachunterricht
  • Pausen- und Freistundenaufsicht
  • Vorbereitung von Schulfesten und Veranstaltungen
  • Eigene Initiativen, etwa im Sport-, Musik- , Handarbeits- oder Sprachunterricht
  • Der Schulalltag beginnt in der Woche um 7.30 Uhr und endet um 16 Uhr, Schulferien sind in der Regel frei.

Du lebst in einer Gastfamilie und wirst auch dort verpflegt. Die Schule liegt in einer attraktiven Umgebung, sodass Du Deine Freizeit in der Natur verbringen kannst, etwa bei Wanderausflügen oder Fahrradtouren. Die Stadt Vac hat kulturell auch einiges zu bieten und schließlich ist Budapest nicht weit.

Dein FSJ Ungarn: Organisatorisches

Natürlich möchtest Du zu Deinem FSJ in Ungarn viele praktische Dinge wissen: Wann beginnt Dein Freiwilligendienst und wie lange dauert er? Auch stellen sich Fragen nach der Finanzierung und dem Rahmenprogramm, mit dem er absolviert wird. Dazu geben wir Dir im Folgenden die wichtigsten Informationen. Wissenswertes findest Du darüber hinaus auf unseren Info-Veranstaltungen. Zögere auch nicht, uns bei Unklarheiten und Fragen direkt per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren.

Beginn und Dauer des FSJ in Ungarn

Im Allgemeinen dauert Dein FSJ in Ungarn zwölf, mindestens jedoch elf Monate. Es beginnt zwischen den Monaten Juli und September. Ein späterer Start ist unter Umständen aber auch möglich. In Ausnahmefällen kannst Du Dein FSJ um sechs Monate verlängern. In all diesen Fällen sollte das frühzeitig in Absprache mit uns und der Einrichtung geschehen. Wenn Du solche Pläne hast, nimm also bitte mit uns Kontakt auf.

Finanzielle Unterstützung im FSJ Ungarn

Dein FSJ in Ungarn wird aus öffentlichen Zuschüssen sowie Beiträgen der Einsatzstellen finanziert. Unterkunft, Verpflegung, Versicherungen, Seminare etc. sind damit abgedeckt. Dazu leistest Du auch einen Beitrag durch den Aufbau eines Unterstützerkreises. Du bekommst ein monatliches Taschengeld in Höhe von mindestens 100 Euro. Dein FSJ läuft über das Programm Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD), das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert wird.

Was erwartet Dich in Ungarn?

In den Medien wird Ungarn wegen seiner problematischen Regierungspolitik oft kritisch beleuchtet. Das verstellt bedauerlicherweise den Blick auf dieses vielfältige Land. Ein FSJ bietet Dir dagegen die einmalige Gelegenheit, Ungarn und die Ungar*innen ganz unmittelbar und vorurteilsfrei zu erleben. Unsere beiden Schulen zeichnen sich durch eine sehr herzliche und offene Atmosphäre aus. Und das erwartet Dich sonst noch in Ungarn:

Budapest

Unsere zwei Einsatzstellen liegen nicht weit von Ungarns prächtiger Hauptstadt Budapest entfernt, die mehr als nur einen Besuch wert ist. Vielen gilt die Donaumetropole gar als eine der schönsten Hauptstädte Mitteleuropas. Die beiden Stadtteile Buda und Pest sind dabei ein Kontrastprogramm. Buda glänzt mit Burg und malerischen Altstadtgassen, Pest ist das quirlige Viertel der Student*innen, Kaufleute und Künstler*innen. Hier kannst Du angenehme Freizeitstunden verbringen und viel entdecken.

Jó napot! Guten Tag!

Wahrscheinlich hast Du schon gehört, dass Ungarisch durchaus eine Herausforderung ist. Tatsächlich gehört es nicht zur indoeuropäischen Sprachfamilie. Es ist entfernt mit dem Finnischen verwandt. Das sollte Dich aber nicht abschrecken, etwas Ungarisch zu lernen, ist die Sprache doch wie überall ein regelrechter Türöffner. Und in einigen Punkten ist Ungarisch sogar simpel: So gibt es kein grammatikalisches Geschlecht und auch nur eine einzige Vergangenheitsform, dafür allerdings – ähnlich wie im Deutschen – viele Bandwurmwörter.

Minderheiten

Neben den Ungar*innen oder Magyar*innen leben 13 ethnische Minderheiten im Land. Die größte Gruppe sind die Roma, die sozial am Rande stehen und unter vielerlei Benachteiligungen zu leiden haben. Wie bei uns ist Fremdenfeindlichkeit ein Problem in Ungarn, leider noch gefördert durch einen nationalistischen Regierungskurs. Doch gerade jüngere Ungar*innen stehen und kämpfen für ein weltoffenes, an demokratischen Werten orientiertes Land und freuen sich über internationalen Austausch.

Womit überzeugt ein FSJ in Ungarn?

Du befindest Dich in einem Lebensabschnitt der Neuorientierung, schwankst vielleicht zwischen verschiedenen attraktiven Optionen. Warum also solltest Du Dich für ein FSJ in Ungarn entscheiden? Wir nennen hier ein paar Punkte, die Dich hoffentlich überzeugen werden, warum Dich gerade ein Freiwilligenjahr ganz persönlich weiterbringt.

  • Im Kontakt und Austausch mit Deinen Kolleg*innen und den Kindern in der Schule musst Du Teamfähigkeit zeigen und erweiterst so Deine soziale Kompetenz.
  • Du gestaltest in einer neuen Umgebung Deinen Alltag und stehst auf eigenen Füßen. Das macht Dich selbstständiger.
  • Du lernst eine andere Kultur, Sprache, Tradition und Mentalität kennen und erweiterst so Deinen Horizont und Deinen Blick auf die Welt.
  • Du erwirbst nützliche praktische Fähigkeiten, etwa in der Gestaltung des Sprach- und Handwerksunterricht oder der Organisation von Freizeitveranstaltungen.

Bewirb Dich jetzt für ein FSJ Ungarn

Haben wir Dich jetzt auf den Geschmack gebracht, dieses liebenswerte Land und seine Menschen mitten in Europa kennenzulernen? Möchtest Du mit einem Freiwilligendienst tiefgehende Einblicke und authentische Erfahrungen sammeln? Dann solltest Du nicht länger zögern, sondern Dich sofort bewerben!

stadt mit fluss und naturlandschaft
bastei in budapest
budapest in der abenddämmerung mit menschengruppe
Bildquellen:
© Alen Ajan – stock.adobe.com
© zlatoust198323 – stock.adobe.com
© navintar – stock.adobe.com
© Yury – stock.adobe.com
Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben

Für Freiwilligendienst bewerben

Häufiggestellte Fragen über den Freiwilligendienst