Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Dein FSJ in Rumänien

Fallen Dir zu Rumänien gleich Graf Dracula und das geheimnisvolle Transsilvanien ein? Richtig, die schaurige Draculaburg Bran kannst Du tatsächlich in Siebenbürgen besuchen. Auch sonst ist Rumänien einzigartig. Nirgendwo in Europa gibt es so riesige Urwälder und in keinem anderen Land des Kontinents sind so viele Braunbären und Wölfe zu Hause. Aber in Rumänien findest Du neben ursprünglicher Natur auch quirliges Großstadtleben - so z. B. in Bukarest mit seinen Szenevierteln. Mit einem FSJ kannst Du Rumänien erleben!

Inhalt

Fakten zur Destination

Ländername
Rumänien
Hauptstadt
Bukarest
Landessprache
Rumänisch
Größe
238.391 km²
Lage
Europa
Klima
Das Klima ist gemäßigt. Westlich der Karpaten sind die Sommer relativ feucht, östlich sind sie heißer und trockener, die Winter dafür aber auch kälter. Am Schwarzen Meer ist das Klima mediterran.
Telefonvorwahl
+40
Bevölkerung
19.400 000
Religionen
86,7 % Rumänisch-Orthodoxe, 6,7 % Protestanten, 5,6 % Katholiken, 0,3 % Muslime, Juden unter 0,1 %.
Nationalfeiertag
1. Dezember
Regierungsform
Parlamentarische Republik. Der direkt vom Volk gewählte Präsident ist seit 2014 Klaus Johannis. Er wurde 2019 wiedergewählt. Regierungschef und Premierminister ist seit 2020 Florin Citu von der Nationalliberalen Partei.
Währung
Leu (RON)
Zeitzone
UTC+2 OEZ, UTC +3 OEZ (Ende März bis Ende Oktober)

Freie Einsatzstellen in Rumänien

Die Waldorfbewegung in Rumänien blühte nach der Revolution von 1989 auf. Heute ist Rumänien eines der wenigen Länder, in denen Waldorfschulen Teil des staatlichen Schulsystems sind. Das bedeutet finanzielle Sicherheit, aber auch eine gewisse Anpassung an staatliche Vorgaben. Zurzeit gibt es 17 Waldorfschulen und mehr als 30 Walddorfkindergärten im Land. Dein Einsatzort für Dein FSJ Rumänien könnte das Zentrum und Wocheninternat für Menschen mit Assistenzbedarf in einem Vorort von Bukarest sein.

Asociatia Prietenia

„Prietenia“ bedeutet Freundschaft und unter diesem Leitmotiv steht auch die Arbeit des Zentrums, in dem sechs Menschen mit Assistenzbedarf ein liebevolles Zuhause finden. Werktags kommen tagsüber weitere 20 Betreute hinzu, die in den Werkstätten, im Gewächshaus oder der Küche arbeiten. Während Deines FSJ unterstützt Du die Mitarbeiter*innen in unterschiedlichen Bereichen. Deine Aufgaben sind vielseitig und hängen auch von der jeweiligen Jahreszeit ab. Und das können Deine Tätigkeiten sein:

  • Mithilfe bei der Pflege und Betreuung junger Erwachsener
  • Begleitung der Betreuten bei der Arbeit in den Werkstätten
  • Im Sommer: Mithilfe bei der Heuernte oder Verarbeitung der Ernte auf den Feldern
  • Mithilfe bei Renovierungsarbeiten
  • Planung und Durchführung von Freizeitaktivitäten wie Festen, Theateraufführungen etc.
  • Begleitung bei Ausflügen

Du wohnst in einem Einzelzimmer im Neubau der Einrichtung. Die Mahlzeiten werden von der Einrichtung gestellt, das Mittagessen wird gemeinsam eingenommen. Die Hauptstadt Bukarest liegt nur etwa eine Busstunde entfernt. Attraktiv für einen Ausflug ist auch die sonnige Schwarzmeerküste oder Siebenbürgen, die Heimat von Dracula.

Dein FSJ Rumänien: Wissenswertes

Sicherlich hast Du viele praktische Fragen zu Deinem FSJ in Rumänien. Wann beginnt Dein FSJ und wie lange dauert es eigentlich? Die Antworten findest Du hier, ebenso wie Informationen zur Finanzierung oder zu den unterschiedlichen Rahmenprogrammen, unter denen Freiwilligendienste angeboten werden. Lies also in Ruhe diese Zeilen durch. Wenn Du dann immer noch Fragen hast, kannst Du unsere Info-Veranstaltungen besuchen. Oder Du kontaktierst uns ganz einfach per E-Mail oder Telefon!

Welche Programme bieten wir Freunde?

Freiwilligendienste können im In- oder im Ausland absolviert werden. Im Inland laufen sie über den Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ). Den BFD kann man in Voll- oder in Teilzeit machen, hier gibt es auch keine Altersbeschränkung. Beim FSJ dagegen ist nur Vollzeit möglich und Du musst hier unter 27 Jahre alt sein.

Auch für das Ausland bieten sich verschiedene Programme an. Weltwärts ist das Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, das speziell in Länder des globalen Südens entsendet, aber auch in osteuropäische Länder. Schwerpunkt des von der EU geförderten EuropäischenSolidaritätskorps (ESK) sind die europäischen Staaten und deren Nachbarländer.

Mit dem IJFD nach Rumänien

Dein FSJ Rumänien absolvierst Du mit dem Programm Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD). Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) fördert damit den Freiwilligendienst im Ausland.

Dein FSJ Rumänien: Dauer und Beginn

Dein FSJ in Rumänien dauert in der Regel zwölf, mindestens jedoch elf Monate. Es beginnt zwischen den Monaten Juli und September. In Ausnahmefällen ist in Absprache mit uns ein späterer Beginn bis November möglich. In dem Fall solltest Du mit uns Kontakt aufnehmen.

Mein FSJ in Rumänien: Bezahlung und Kosten

Dein FSJ in Rumänien – Flug, Unterkunft, Verpflegung und Versicherungen – wird durch öffentliche Zuschüsse sowie Beiträgen der Einsatzstellen finanziert. Dazu kommt ein Teil, der von dir eingebracht wird, durch den Aufbau eines Unterstützerkreises. Monatlich steht Dir ein Taschengeld von mindestens 100 Euro zu.

Was erwartet Dich in Rumänien?

Rumänien ist seit 2007 Mitglied der EU, viele Rumän*innen leben und arbeiten in Deutschland. Einige Teile des Landes wie Siebenbürgen waren jahrhundertelang von Deutschen besiedelt. Trotz dieser vielfachen Bindungen und der geografischen Nähe ist Rumänien doch für die meisten immer noch ein unbekanntes Land. Insofern ist der Informationsbedarf sicher groß. Wir nennen hier ein paar spannende Punkte, die Du wissen solltest und die Dich neugierig auf das Land und seine Menschen machen könnten.

Höflichkeit ist Trumpf

Rumän*innen sind sehr höfliche Menschen. Manchmal erscheinen sie uns fast ein bisschen altmodisch. So ist teilweise der Handkuss noch üblich, was man sonst höchstens noch aus alten Filmen kennt. Es gilt auch als guter Stil, Frauen die Tür aufzumachen oder in den Mantel zu helfen. Selbst wenn uns manches an diesen Konventionen recht traditionell und umständlich erscheint, ist der höfliche Umgangston doch insgesamt sehr angenehm und sollte auch so erwidert werden.

Viele Völker, viele Sprachen

Wusstest Du, dass Rumänien ein Vielvölkerstaat ist? 19 Ethnien leben in dem südosteuropäischen Land und zehn unterschiedliche Muttersprachen werden gesprochen. Die größte Minderheit sind die Ungarn, direkt dahinter kommen die Roma, die unter zahlreichen Benachteiligungen zu leiden haben. Die einst bedeutende deutschsprachige Minderheit ist durch Abwanderung stark zusammengeschmolzen. In Städten wie Sibiu (Hermannstadt) oder Brasov (Kronstadt) ist der deutsche Einfluss aber noch immer sichtbar.

Grandiose Natur, malerische Städte

Ganz zu Unrecht wird Rumänien vom Tourismus noch etwas stiefmütterlich behandelt. Denn die Landschaft, vor allem die Bergwelt der Karpaten, ist zum Teil spektakulär. Ob die atemberaubende Schlucht Bicaz Klamm, die Schlammvulkane bei Berca oder die Panoramastraße Transalpina mit ihren schwindelerregenden Ausblicken, die Natur ist hier ein großes Abenteuer. Der Kontrast dazu sind die Postkartenidyllen mittelalterlicher Burgen und Städte. All dies ist eine Erkundung wert.

Was spricht für ein FSJ in Rumänien?

Wir haben Dir hier nur einige Aspekte genannt, warum Rumänien ein faszinierender Ort für Dein FSJ ist. Aber vielleicht fragst Du Dich immer noch, was Dir persönlich eigentlich so ein Freiwilligendienst bringt. Lohnt sich Dein Engagement überhaupt? Hier einige Argumente, die Dich hoffentlich überzeugen werden:

  • Im täglichen Umgang mit Betreuten lernst Du soziales Miteinander, Umsicht und Einfühlungsvermögen in die Bedürfnisse anderer Menschen.
  • Dein Einsatz erfordert viel Selbstorganisation und Planung. Du lernst so Eigenverantwortung und gewinnst an Selbstbewusstsein.
  • Durch Dein vielfältiges Tätigkeitsgebiet kannst Du in ganz unterschiedlichen Feldern hinzulernen, sei es im landwirtschaftlichen, handwerklichen oder organisatorischen Bereich.
  • Du lernst in Rumänien eine andere Kultur, Mentalität und Lebensweise kennen und erweiterst so Deinen Horizont.
  • Rumänisch ist eine romanische Sprache, die relativ gut zu lernen ist und Dir eine größere Sprachkompetenz gibt.

Bewirb dich jetzt für ein FSJ Rumänien

Mitten in Europa und doch irgendwie Neuland? Wenn Du so bisher über Rumänien gedacht hast, dann bietet sich Dir jetzt die einmalige Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu machen. Mit einem FSJ in Rumänien kannst Du Dich selbst überzeugen: Rumänien ist außergewöhnlich, landschaftlich wunderschön, hat vielfältige Traditionen und die Menschen sind offen und neugierig. Also, warum noch länger zögern und warten? Beginne Dein neues Abenteuer gleich jetzt und bewirb Dich für ein FSJ Rumänien!

schloss peles in rumänien
marktplatz in der stadt sibiu in rumänien
balea-see in Rumänien
Bildquellen:
© rh2010 – stock.adobe.com
© Majkl Velner – unsplash.com
© alex_bendea – stock.adobe.com
© Roberto Sorin – stock.adobe.com
Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.