Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Dein FSJ in Estland

Du möchtest einmal in einer wirklich smarten Gesellschaft leben? Herzlich willkommen in Estland! Im nördlichsten der drei baltischen Staaten ist der Zugang zum Internet ein Grundrecht und die digitale Verwaltung längst eine Selbstverständlichkeit. In Estland muss sich niemand über Funklöcher ärgern. Das kleine Land mit seinen 1,3 Millionen Einwohnern steht für Moderne und Fortschritt. Andererseits pflegt der erst spät unabhängig gewordene Staat stolz seine eigene Identität und Tradition.

Inhalt

Fakten zur Destination

Ländername
Republik Estland
Hauptstadt
Tallinn
Landessprache
Estnisch
Größe
45.339 km²
Lage
Europa
Klima
Die Sommer sind mäßig warm, doch können durchaus auch Temperaturen von bis zu 30 Grad an den langen Juni- und Julitagen erreicht werden. Die Winter sind kalt, schneereich und relativ lang.
Telefonvorwahl
+372
Bevölkerung
1.300 000
Religionen
13,6 % Evangelisch-Lutherische, 12,8 % Orthodoxe, 0,5 % Katholiken, 0,5 Prozent Baptisten. Die meisten Esten sind konfessionslos.
Nationalfeiertag
24. Februar (Unabhängigkeitstag)
Regierungsform
Parlamentarische Republik. Präsidentin der Republik ist seit 2016 Kersti Kaljulaid. Ihr Amt ist hauptsächlich zeremonieller Natur. Regierungschefin und Premierministerin ist seit 2021 Kaja Kallas von der liberalen Estnischen Reformpartei.
Währung
Euro (EUR)
Zeitzone
UTC+2 UTC+3 (Ende März bis Ende Oktober)

Freie Einsatzstellen in Estland

Die ersten Waldorfschulen entstanden noch vor der Unabhängigkeit Estlands im Jahr 1990 in Tallinn, Tartu und Rosma im Süden. Nach einem größeren Aufschwung der Waldorfbewegung um die Jahrtausendwende gibt es heute ein Angebot von zehn Waldorfschulen im Land. Die privat finanzierten Waldorfschulen stellen mit ihren künstlerisch-musischen und praktischen Schwerpunkten eine wertvolle Alternative zum staatlichen estnischen Schulsystem da.

Für Dein FSJ in Estland bieten wir zurzeit zwei Einsatzstellen an. In beiden Fällen arbeitest Du auf Bauernhöfen, allerdings in unterschiedlichen Regionen des Landes und mit anderen Schwerpunkten. Naatsaku Talu ist ein Jugendhof mit Ackerbau und Viehwirtschaft im ländlichen Süden Estlands. Pahkla Camphilli Küla liegt 35 Kilometer von der Hauptstadt Tallinn entfernt, ist in Form einer Lebensgemeinschaft organisiert und kümmert sich um Menschen mit Assistenzbedarf.

Naatsaku Talu

Auf diesem, ursprünglich von einer deutschen Familie gegründeten und bewirtschafteten, Bauernhof werden heute gefährdete oder verhaltensauffällige Jugendliche betreut. Die meisten kommen aus Deutschland und nehmen hier eine Auszeit von ihrer schwierigen Lebenssituation. Später sollen sie wieder Anschluss ans deutsche Schulsystem finden. Die Einrichtung arbeitet nach den Grundlagen der Waldorfpädagogik. Du hilfst den Jugendlichen bei der Bewirtschaftung des Hofes:

  • Du unterstützt im Gartenbau und bei der Land- und Forstwirtschaft.
  • Du hilfst bei der Fütterung und Pflege der Tiere.
  • Du unterstützt bei Bauprojekten.
  • Du führst kleinere hausmeisterliche Tätigkeiten aus.

Du wohnst in einer Zweier-WG in einem ausgebauten Dachgeschoss eines alten Vorratshauses und nimmst Deine Mahlzeiten in der „Großfamilie“ zusammen mit den Jugendlichen sein. Ein Aufenthalt in dieser Einrichtung wird Dir besonders gefallen, wenn Du praktisch veranlagt bist und keine Probleme damit hast, in einer ziemlich abgeschiedenen ländlichen Umgebung zu leben.

Pahkla Camphilli Küla

Das Camphill besteht aus fünf Hausgemeinschaften, in denen Freiwillige und Mitarbeitende gemeinsam mit Menschen mit kognitiven Einschränkungen zusammen leben und arbeiten. Der Bauernhof betreibt Milch- und Mastviehzucht, Garten- und Ackerbau. Daneben gibt es verschiedene Werkstätten wie eine Weberei und eine Kerzenwerkstatt. Das Leben auf dem Bauernhof ist vor allem nach den Jahreszeiten und den entsprechenden Arbeitserfordernissen ausgerichtet. Und das sind unter anderem Deine Tätigkeiten:

  • Du arbeitest auf dem Feld, im Garten und bei der Viehwirtschaft mit.
  • Du unterstützt die Betreuten in den Werkstätten.
  • Du begleitest die Betreuten in ihrem Alltag, z.B. auch bei der Hygiene.
  • Du beteiligst Dich an der Durchführung von Festen, Ausflügen und Theateraufführungen.

Du bist in einem Einzelzimmer in einer der Wohngemeinschaften untergebracht und wirst auch dort verpflegt. Einen Tag pro Woche hast Du frei und es steht Dir ein vierwöchiger Urlaub zu. Die Einsatzstelle ist vielseitig und lehrreich, verlangt aber auch eine gewisse Ausgeglichenheit. Zudem solltest Du in der Lage sein, Dich in die dörfliche Gemeinschaft einzufügen.

Dein FSJ Estland: Wissenswertes

Bevor Du Dein FSJ in Estland antrittst, möchtest Du sicher auf viele praktische Fragen eine Antwort bekommen. Wann beginnt Dein FSJ und wie lange dauert es? Wer finanziert Dein FSJ eigentlich und bekommst Du ein Taschengeld? Auf all diese Fragen gehen wir hier ein und informieren Dich außerdem über die verschiedenen Rahmenprogramme zum Freiwilligendienst. Bei weiteren Fragen stehen Dir unsere Info-Veranstaltungen zur Verfügung. Oder kontaktiere uns direkt per E-Mail oder Telefon!

Welche Programme bieten wir Freunde?

Je nachdem, ob der Freiwilligendienst im In- oder im Ausland stattfindet, bieten sich verschiedene Rahmenprogramme an. Im Inland kann der Bundesfreiwilligendienst (BFD) in Voll- oder in Teilzeit absolviert werden. Es gibt keine Altersbeschränkung. Anders ist es beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ). Es ist nur in Vollzeit möglich und Du musst hier unter 27 Jahre alt sein.

Für das Ausland gibt es das Programm weltwärts, das speziell in Länder des globalen Südens entsendet. Es wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützt. Das von der EU geförderte EuropäischeSolidaritätskorps (ESK) konzentriert sich auf europäische Staaten und deren Nachbarländer.

Mit dem IJFD nach Estland

Nach Estland entsenden die Freunde mit dem Programm Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD), Dieses Programm für den Freiwilligendienst im Ausland wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Dein FSJ Estland: Dauer und Beginn

Dein FSJ in Estland beginnt in der Regel zwischen Juli und September und dauert zwölf, mindestens aber elf Monate. Nach Absprache ist aber auch ein späterer Beginn bis Ende November durchaus noch möglich. In diesem Fall nimm bitte direkt mit uns Kontakt auf.

Mein FSJ in Estland: Bezahlung und Kosten

Öffentliche Zuschüsse finanzieren Dein FSJ in Estland. Damit sowie mit Beiträgen der Einsatzstellen werden Flug, Unterkunft, Verpflegung und Versicherungen bezahlt. Dir steht ein Taschengeld von mindestens 100 Euro im Monat zu. Du selbst trägst zur Finanzierung Deines FSJ durch den Aufbau eines Unterstützerkreises bei.

Was erwartet Dich in Estland?

Du kannst Dich auf Dein FSJ in Estland freuen. Das dünn besiedelte Land an der Ostsee beeindruckt mit einer noch weitgehend unverfälschten Natur, liebenswerten Städten wie Tallinn oder Tartu und unkomplizierten Menschen. Die Unterschiede zu Mitteleuropa sind nicht so groß. Trotzdem hat natürlich Estland wie jedes Land seine Eigenarten und Besonderheiten. Wir nennen hier ein paar Punkte, auf die Du Dich für Dein FSJ in Estland einstellen solltest.

  • Estland liegt weit im Norden und entsprechend kalt, lang und dunkel sind die Winter. Aber lass Dich davon nicht abschrecken. Es gibt viele Aktivitäten, mit denen sich die Est*innen die kalte Jahreszeit verschönern: Beim Wintersport die Natur genießen oder ausgiebige Sauna- und Spabesuche. Zudem hat der lange Winter auch eine schöne Kehrseite: Die Sommermonate mit ihren nicht enden wollenden Tagen sind ein einmaliges Erlebnis, das Du mit den Est*innen feiern kannst.
  • Estland ist erst seit 1991 wieder unabhängig und legt nach der langen Zeit russischer Fremdherrschaft großen Wert auf seine Eigenständigkeit und seine Sprache. Wenn Du in diesem Land ankommen willst, solltest Du bereit sein, Estnisch zu lernen. Die Sprache ist eng mit dem Finnischen verwandt und wegen fehlender Ähnlichkeiten uns bekannter Fremdsprachen nicht gerade leicht zu lernen. In unseren Einsatzstellen bekommst Du aber Hilfe zu Sprachangeboten.
  • Die Est*innen sind ihren nordischen Nachbarn in Finnland oder Schweden nicht unähnlich. Sie sind zurückhaltend, meiden engeren Körperkontakt und sind auch nicht allzu redselig. Das mag auf den ersten Blick unfreundlich oder abweisend wirken. Kontakte brauchen hier eben einfach ihre Zeit. Gerade bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten bricht jedoch schnell das Eis.
  • Unsere beiden Einsatzstellen liegen relativ abgeschieden auf dem Land. Du bist zwar in eine Gemeinschaft eingebunden und im ständigen Austausch mit anderen, aber städtische Annehmlichkeiten erwarten Dich in dieser ländlichen Umgebung nicht. Insofern solltest Du Dir genau überlegen, ob Dir das Leben auf dem Bauernhof mit seinem eher gleichförmigen Rhythmus liegt und Dir auch im Winter die schöne Natur als Abwechslung genügt.

Was für ein FSJ in Estland spricht

Estland gehört zwar, wie die anderen beiden baltischen Länder, nun schon eine ganze Weile zur Europäischen Union, trotzdem ist dieses kleine sympathische Land vielen nach wie vor weitgehend unbekannt. Was gibt es also Besseres als diese Lücke mit einem FSJ zu schließen? Zumal ein solcher Freiwilligendienst für Dich eine ganze Reihe von Vorteilen hat:

  • In den bäuerlichen Gemeinschaften geht ohne Teamarbeit Du lernst hier zu kooperieren und Dich in andere Menschen einzufühlen.
  • Durch Deinen Einsatz in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen gewinnst Du neue Kompetenzen, die Dir in Zukunft nützlich sein können.
  • Das Gefühl, eine vielleicht anfangs herausfordernde Aufgabe erfolgreich bewältigt zu haben, gibt Dir Selbstvertrauen.
  • Der Kontakt mit sozial benachteiligten Menschen und Menschen mit Assistenzbedarf ist eine wertvolle Erfahrung, die Perspektiven und Einstellungen verändert.
  • Die Begegnung mit Estland, einem modernen Land mit schwieriger Geschichte, ist eine kulturelle Bereicherung, die den Horizont erweitert.

Beginne ein Abenteuer mit Deinem FSJ Estland

Die berühmten Weißen Nächte im Juni kann man auf einem Kurztrip genießen Ebenso lockt die Küste mit ihren endlosen Stränden und über 2000 Inseln. Das sind sicherlich schöne unvergessliche touristische Erfahrungen, doch sie kratzen allenfalls an der Oberfläche. Authentisch erlebst Du Estland, seine Kultur und seine Menschen nur bei einem längeren Aufenthalt. Ein Freiwilligendienst ist ideal dafür. Warum also noch zögern? Am besten bewirbst Du Dich jetzt gleich für ein FSJ Estland !

naturlandschaft estland
altstadt von tallinn
junge touristin in tallinn
Bildquellen:
© EVERST – stock.adobe.com
© Artenex – stock.adobe.com
© Curioso.Photography – stock.adobe.com
© EVERST – stock.adobe.com
Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.