Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

FSJ in NRW

Ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in NRW ist eine tolle Chance, die Lücke zwischen Schulabschluss und dem Beginn Deiner weiterführenden Ausbildung sinnvoll zu füllen. Nicht immer klappt es gleich im ersten Anlauf mit einer Lehrstelle oder einem Studienplatz und das ist oft gut so, weil Du diese Lücke ganz wunderbar für Dich selbst und für andere nutzen kannst!

Inhalt

Denn in der Zeit, in der Du ein FSJ in Nordrhein-Westfalen leistest, kannst Du Menschen helfen und Dich so gleichzeitig persönlich weiterentwickeln. Im besten Fall findest Du in diesem einen Jahr heraus, wo Deine Stärken liegen und entwickelst so möglicherweise völlig neue Wünsche für Deine Zukunft. Wenn dem nicht so ist: Ein Freiwilliges Soziales Jahr ist immer auch ein Abenteuer – und wir von den Freunden unterstützen Dich dabei!

Wichtiges zum Freiwilligen Sozialen Jahr in NRW

Bevor Du Dein Freiwilliges Soziales Jahr in Nordrhein-Westfalen beginnst, haben wir für Dich noch einige Infos zusammengestellt. Hier erfährst Du, …

  • welche Einrichtungen und Einsatzbereiche es im schönen Bundesland NRW gibt.
  • … ob diese eine Unterkunft anbieten können.
  • … wie Dein FSJ/BFD organisiert ist.
  • … welche Aufgaben auf Dich als Freiwillige*r warten.
  • … was Du für Deinen Freiwilligendienst bekommst.

Darüber hinaus haben wir Dir auch einen kleinen Überblick zu denFreizeitmöglichkeiten zusammengestellt, die nach Feierabend auf Dich warten! Also lies einfach weiter und lass Dich mit uns gemeinsam auf die ehemalige Kohlenpott-Region und Deinen Freiwilligendienst dort einstimmen!

Dein Freiwilliges Soziales Jahr in NRW: Einsatzbereiche und freie Stellen

In Nordrhein-Westfalen gibt es insgesamt 92 Einrichtungen, in denen Du Deinen Freiwilligendienst leisten kannst. Davon bieten 19 eine Unterkunft an, was eine Besonderheit darstellt. Wenn Du Dich also für eine Einsatzstelle inklusive Unterbringung interessieren solltest, bewirb Dich frühzeitig, denn jene Plätze sind beliebt! In NRW kannst Du in folgenden Bereichen Erfahrungen sammeln und Dich für andere Menschen engagieren: 

  • Waldorfkindergärten
  • Waldorfschulen
  • heilpädagogische Waldorfschulen
  • Sozialtherapeutische Einrichtungen
  • im Bereich Soziale Arbeit
  • in der Altenpflege
  • in heilpädagogischen Einrichtungen

Einrichtungen in NRW: Ein kleiner Überblick

Hier findest Du einen kleinen Überblick zu drei ausgewählten Waldorf-Einrichtungen, in denen Du in Nordrhein-Westfalen Dein FSJ leisen kannst. Auf unserer interaktiven Karte findest Du die übrigen 89 Einrichtungen, die wir in Nordrhein-Westfalen für Dich anbieten – sicherlich auch in Deiner Nähe!

Der Waldorfkindergarten Hagen Delstern

Dieser Kindergarten ist eine schöne Einrichtung in der Nähe von Hagen. Hier werden Kinder in Zusammenarbeit mit ihren Eltern von uns unterstützt und geleitet, wo auch immer es unsere Hilfe braucht. Es wird großer Wert darauf gelegt, dass die Kinder unabhängig von ihrer Konfession, Herkunft und Lebenssituation gesund und in einem lebenswerten Umfeld aufwachsen! Dies gilt auch für Kinder mit Assistenzbedarf.

Die Waldorfkindergärten Hagen sind „Häuser für Kinder und Familien“ und hier finden sie ein breites Spektrum an unterstützenden Angeboten. Die Einrichtungen sind Orte, an denen sich alle wohlfühlen und Sicherheit, Zufriedenheit und Vertrauen entwickeln können.

  • Jeder, der hierher kommt, ist unverzichtbarer Teil des Ganzen.
  • In Hagen ist man bestrebt, immer wieder neu zu entdecken, welche Rolle jeder Mensch in diesem Miteinander spielt und welche besondere Qualität er in die lebendige Gemeinschaft aus Kindern, Eltern und Erziehern einbringen kann.

Deine Aufgabe als Freiwillige*r hier ist es, die Kinder im alltäglichen Gruppengeschehen zu begleiten, bei pflegerischen Tätigkeiten mit zu helfen und die Feste des Jahreskreislaufs mitzugestalten und durchzuführen. Kleine hauswirtschaftliche und landwirtschaftliche Tätigkeiten fallen eventuell ebenfalls an.

Das Heinrich-Zschokke-Haus e.V. 

Diesist eine Einrichtung zur Altenpflege, welche ein anthroposophisch orientiertes Wohn- und Pflegeheim für alte Menschen mit krankheitsbedingten Orientierungsproblemen bietet. Es gibt 60 Pflegeplätze, 15 Tagespflegeplätze und 11 Wohnungen. In der Einsatzstelle arbeiten 65 hauptamtliche Mitarbeitende, 7 Auszubildende und bis zu 3 Freiwillige.

Dabei ist der Umgang zwischen den Mitarbeitenden wie auch mit den Bewohner*innen herzlich, die Atmosphäre ist familiär, angenehm und wohnlich. Betreuungsangebote sowie eine qualifizierte Pflege strukturieren den Tagesablauf.

Als Freiwillige*r unterstützt Du die Mitarbeitenden zum Beispiel

  • bei der Pflege und Betreuung der Bewohner*innen (nur bei entsprechender Vorerfahrung),
  • hilfst bei der Durchführung von Tagesaktivitäten oder der Gestaltung von jahreszeitlichen Festen.
  • Du arbeitest dabei im Wohnbereich, in der Tagespflege, im Sozialdienst und eventuell auch in der Haustechnik, Küche, Wäscherei oder Verwaltung.

Für die Bewohner*innen werden ebenfalls künstlerische Betreuungs- (zum Beispiel Singen, Malen, Plastizieren) und Bewegungsangebote (zum Beispiel Sitztanz, Spaziergänge, kleine Ausflüge) zusammengestellt, an denen Du teilnehmen und die Mitarbeitenden unterstützen kannst. Grundsätzlich ist je nach Vorkenntnissen, Eignung und Interessen ein Einsatz in allen Bereichen des Hauses möglich. Nach Möglichkeit ist eine Rotation durch verschiedene Bereiche vorgesehen.

Du kannst hier auch an internen Schulungen und an der wöchentlichen Zweigarbeit der Anthroposophischen Gesellschaft teilnehmen. Grundvoraussetzung für die Freiwilligen sind ausgeprägte soziale Kompetenzen ohne Berührungsängste sowie Freude am Umgang mit Menschen. Du solltest auch unbedingt Verständnis für alte Menschen, insbesondere für durch Demenz verursachte Verhaltensweisen, mitbringen.

Troxler Werkstätten Wuppertal

Eine wirklich einmalige Erfahrung bieten Dir die Troxler-Werkstätten in Wuppertal. Schau Dir die Webseite und das Video an und lass Dich inspirieren von den vielfältigen Werkstätten und der handwerklichen Arbeit, die dort von Menschen mit und ohne Förderbedarf geleistet wird. Wenn Du freie Werkstattwahl haben möchtest, zögere nicht Deine Bewerbung abzuschicken.

Vielleicht möchtest Du Dir einen persönlichen Eindruck machen. Auch in diesem Fall gilt, bewirb Dich für einen Freiwilligendienst und vereinbare einen Hospitationstag in den Troxler-Werkstätten. Wer weiß, in welcher Werkstatt Deine Begeisterung geweckt wird?

Nach dem Freiwilligendienst – Studium Waldorfpädagogik am Institut für Waldorf-Pädagogik

Das Witten/Annen-Institut ist ein Studienort an dem Waldorflehrer*innen ausgebildet werden. Wenn Dich der Freiwilligendienst an einer Waldorfschule inspiriert hat und Du überzeugt bist, dass eine freie Bildungsarbeit ein enormes Zukunftspotenzial hat oder Du in acht Jahren Begleitung als Klassenlehrer*in, die Kinder ganzheitlich in ihren künstlerischen, sozialen, geistigen und praktischen Fertigkeiten auf das Leben vorbereiten möchtest, dann bist Du hier genau richtig. Das Studium am Institut Witten/ Annen setzt sehr stark auf eine universelle Ausbildung und sieht sich selbst als "Raum zur Erweiterung Ihrer Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten". Dort wird, eingebettet in ein Park- und Gartengelände, vielfältige Ateliers und Übungsräume, Seminar- und Werkstatträume, gemeinsam gestaltet. Sei es Waldorfpädagogik, Gartenbau, Eurythmie oder Schulmusik.

Organisatorisches zu Deinem Freiwilligendienst in NRW

Ein Freiwilligendienst über die Freunde dauert in der Regel 12 Monate, kann jedoch verkürzt oder verlängert werden. Dies ist im Rahmen von 6 Monaten zulässig und so dauert ein FSJ zwischen 6 und 18 Monaten. Jedoch empfehlen wir, Dein FSJ für mindestens ein Jahr zu leisten, da Du in nur 6 Monaten weit weniger tiefgehende Erfahrungen machen wirst. Ein Dienstjahr beginnt normalerweise im August/September, aber auch ein Quereinstieg während des Jahres ist möglich.

Die Wochenarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden und Dir stehen natürlich Urlaubstage zur Verfügung. Bei offenen Fragen wende Dich bitte direkt an uns oder lies Dir die FAQs auf unserer Seite durch! Du hast im Inland die Möglichkeit, ein FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) oder einen BFD (Bundesfreiwilligendienst) zu leisten. Insgesamt bieten wir 80 FSJ-Plätze und rund 700 BFD-Plätze an. 

Gemeinsamkeiten: 

  • Das FSJ und der BFD sind beides Formen zivilgesellschaftlichen Engagements
  • Kindergeld wird im FSJ und im BFD gezahlt, wenn die üblichen gesetzlichen

Voraussetzungen gegeben sind. 

  • Beide Programme werden bei Hochschulen gleichermaßen anerkannt. 
  • Sowohl im FSJ als auch im BFD hast du begleitende 25 Seminartage pro Jahr. 

Unterschiede:  

  • Beim BFD spielt das Alter keine Rolle und du kannst es alle 5 Jahre wiederholen, das FSJ kannst du nur einmal leisten. 
  • Ab 27 Jahren kannst du das BFD in Teilzeit leisten, im FSJ und beim BFD unter 27 Jahren nur in Ausnahmefällen. 

Diese Feinheiten sind jedoch nur Zusatzinfos für Dich: Viel wichtiger in Hinblick auf Deine Zeit als Freiwillige*r ist es, dass Du Dir bereits Gedanken darüber gemacht hast, in welchem Bereich Du gerne tätig sein willst. Das bedeutet, ob Du lieber mit Menschen mit Behinderung arbeiten möchtest oder doch mit Kindern, oder ob Du Dich für Umweltthemen und Artenschutz interessierst. 

Oder hast Du vielleicht schon konkrete Berufswünsche? Je genauer Du weißt, was Dich interessiert, desto besser können wir Dich bei der Bewerbung unterstützen. Für alle übrigen Fragen kannst Du Dich auf die Freunde verlassen! 

Bekomme ich während meines Freiwilligendienstes eine Bezahlung?

Ein Freiwilligendienst ist auf jeden Fall eine Erfahrung, die man nicht mit Geld aufwiegen kann! Du unterstützt nicht nur Menschen, die auf Deine Hilfe angewiesen sind, Du tust auch Dir selbst etwas Gutes, lernst Dich besser kennen und wächst im besten Fall über Dich hinaus. Da diese Erfahrungen ohne finanzielle Vergütung nur schwer machbar sind, bekommst Du natürlich ein monatliches Taschengeld, damit Du Dir Deine Zeit als Freiwillige*r auch nach Feierabend schön gestalten kannst!

  • Du erhältst ein monatliches Taschengeld von bis zu 350 €.
  • Optionale Leistungen der Einsatzstelle sind: Verpflegung oder Zuschuss; Unterkunft oder Zuschuss; eine Monatsfahrkarte oder Geldersatzleistung
  • Du erhältst Vergünstigungen für Bus, Bahn, Kinos, Museen etc.
  • Du bist während des Dienstes gesetzlich sozialversichert.
  • Nach Abschluss des Freiwilligendienstes erhältst Du ein qualifiziertes Zeugnis.

Was kann man in NRW nach Feierabend erleben?

Hier kannst du nach deiner Schicht so einiges erleben:

  • Das Land Nordrhein-Westfalen ist ein Mekka für Radfahrer, denn hier befindet sich ein Fahrradnetz von beachtlichen 13.800 Kilometern, das Du erkunden kannst. Ein beliebtes Radfahrerziel entlang dieser Strecke ist der Nationalpark Eifel.
  • Wenn Du gerne wanderst, kommst Du in Nordrhein-Westfalen sicher auch voll auf Deine Kosten: so zum Beispiel im Teutoburger Wald, dem Siebengebirge und weitläufigen Auen und Flusslandschaften.
  • Ein wahrer Touristenmagnet ist natürlich der Kölner Dom, welcher jährlich über 6 Millionen Besucher anlockt. Der Kölner Dom ist UNESCO-Weltkulturerbe; ebenso der Aachener Dom, unter dessen Thron sich die Gebeine von Karl dem Großen befinden.
  • Das Land Nordrhein-Westfalen besitzt noch weitere Weltkulturerbestätten: die Zeche Zollverein, Schloss Falkenlust und Schloss Augustenburg.

Kultur spielt in Nordrhein-Westfalen eine so große Rolle, dass Essen stellvertretend für die ganze Region Ruhrgebiet 2010 zu Europas Kulturhauptstadt ernennt wurde und die Verfassung sogar die Förderung von begabten Menschen und kulturellen Ereignissen vorschreibt. Das Land besitzt gleich zwei Kunstzentren: Eines davon ist Köln, das andere Düsseldorf. Köln ist aber gleichzeitig auch Medienstadt, sitzt hier doch ein erheblicher Anteil der deutschen Fernsehsender.

Nicht vergessen werden darf in Nordrhein-Westfalen der Karneval. Schließlich ist Köln eine der Hochburgen des deutschen Karnevals. Auch im Rest des Jahres zelebrieren die Rheinländer  das Leben, was unter anderem in dem Rheinischen Grundgesetz(Et rheinisch Jrundjesetz) zum Ausdruck kommt.

Aber nicht nur der Spaß wird in NRW großgeschrieben, das Bundesland hat sich auch als erstes in Deutschland dazu verpflichtet, die Nachhaltigkeitsziele des UN-Gipfels von 2015 in New York nicht nur völlig umzusetzen, sondern sie auch stetig zu erweitern! Falls Du Dich dafür interessierst, klick einfach hier!

Wage das Abenteuer FSJ in NRW mit den Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners!

Nordrhein-Westfalen hat einiges zu bieten. Und Du hast die Möglichkeit, mit Deinem FSJ in NRW vieles zurückzugeben und Dich für die Gesellschaft und Deine Zukunft zu engagieren! Sichere Dir jetzt die Einsatzstelle, die perfekt zu Dir und Deinen Fähigkeiten passt. Wir von den Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners würden uns sehr über Deine Bewerbung freuen! Also los geht’s: Schaffe Dir mit deiner Freiwilligenarbeit in Nordrhein-Westfalen einen stabilen Pfeiler für Dein Leben.

Häuserfront
Kölner Altstadt
Diersfordter Wald
Bildquellen:
© engel.ac – stock.adobe.com
© Tobias Arhelger – stock.adobe.com
© goldencow_images – stock.adobe.com
© Kamzoom – stock.adobe.com
Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

Unsere Plätze sind für das Jahr 2021 belegt.

Unter bestimmten Bedingungen ist jedoch eine Platzierung für Bewerbungen aus der EU möglich. Fragen Sie bei Interesse bei uns an.


Dear Applicant,

Our places are occupied for the year 2021.

However, under certain conditions, a placement is possible for applications from the EU. In case of interest inquire with us.


Chère candidate, cher candidat,

Nos places sont occupées pour l'année 2021.

Toutefois, sous certaines conditions, un placement est possible pour une demande provenant de l'UE. Veuillez nous contacter si vous êtes intéressé.


Estimado solicitante,

Nuestras plazas están cubiertas para el año 2021.

Sin embargo, bajo ciertas condiciones, es posible la colocación de solicitudes procedentes de la UE. En caso de interés infórmese con nosotros.

Häufiggestellte Fragen über den Freiwilligendienst