Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Dein FSJ in Chile

Chile ist nicht nur das längste Land der Welt, sondern auch eines der schönsten. Wo findet man schon solche Gegensätze: Wüste und Gletscher, Strände und Hochgebirge, quirlige Metropole und wilde Einsamkeit? Chile ist voller Extreme: Lang und dünn wie ein Schlauch zieht es sich 4300 Kilometer am Pazifik entlang. Dabei misst es an der schmalsten Stelle gerade einmal 90 Kilometer!  Dein FSJ in Chile verspricht also spannend zu werden!

Inhalt

Im Norden liegt die Atacama-Wüste, die trockenste Wüste der Welt. In der Mitte erinnert Chile landschaftlich an Italien. In der Vulkan- und Eislandschaft des Südens, in Patagonien, dagegen ist es kalt, rau und ungestüm. Sich am Morgen an den Stränden des Pazifiks zu sonnen und am Nachmittag in den Anden Ski zu fahren – das ist nur hier möglich.

Die geschäftige Hauptstadt Santiago wirkt wie eine südeuropäische Metropole. Tatsächlich sind die meisten Chilenen Nachfahren europäischer Einwanderer, darunter viele Deutsche. Der Anteil der indigenen Bevölkerung ist mit knapp 13 Prozent gering. Die größte Gruppe sind die Mapuche. Sie gehören zu den Ärmsten in der Bevölkerung. Chile gilt zwar als reichstes Land Lateinamerikas, doch in jüngster Zeit wurden hinter dieser glänzenden Fassade schwere soziale Konflikte offenbar.

Ein freiwilliges soziales Jahr  in Chile hilft Dir, dieses außergewöhnliche Land, seine Menschen und ihre Probleme besser zu verstehen und gleichzeitig auch Dich und Deine Stärken zu erkennen und für einen guten Zweck zu nutzen. Im Folgenden erhältst Du einen Überblick über unsere Freiwilligenarbeit und Einsatzstellen in Chile. Bestimmt ist auch etwas Passendes für Dich dabei!

Fakten zur Destination

Ländername
Republik Chile
Hauptstadt
Santiago de Chile
Größe
756.102 km²
Lage
Südamerika
Klima
Chile deckt wegen seiner großen Nord-Süd-Ausdehnung unterschiedliche Klimazonen ab: Der Norden ist das ganze Jahr über extrem trocken, Mittelchile weist mediterranes Klima auf, im Süden herrscht gemäßigt ozeanisches Klima mit häufigerem Niederschlag. Je w
Telefonvorwahl
+56
Bevölkerung
17.574. 003
Religionen
66,65 % Katholiken, 16,44 % Protestanten, 4,4 % andere Religionen, 12,51 % keine Religionszugehörigkeit
Nationalfeiertag
18. September
Regierungsform
Präsidiale Demokratie nach US-amerikanischem Vorbild. Staatspräsident Sebastían Piñera ist gleichzeitig Regierungschef. Die Legislative besteht aus dem Abgeordnetenhaus und dem Senat.
Währung
Chilenischer Peso (CLP)
Zeitzone
UTC -4 Chile kontinental, UTC -3 Magalanes und Antarktis, UTC -6 Osterinsel und Salas y Gomez

Wichtiges zum freiwilligen sozialen Jahr in Chile

Zuerst muss geklärt werden, dass es das FSJ in diesem Sinn so nicht mehr gibt. Dieser Begriff wird jedoch immer noch gerne verwendet, wenn man von Freiwilligenarbeit spricht. Er hat sich einfach über viele Jahre hinweg eingebürgert, ist aber eigentlich nur für den Inlandsdienst in Deutschland richtig. Wenn Du einen Freiwilligendienst im Ausland leisten willst, dann gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD): Der IJFD wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) anteilig bezuschusst.
  • Du leistest einen Freiwilligendienst über weltwärts, den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst. Das Programm weltwärts wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.
  • Als Mehrwert bieten wir für Dich vor, während und nach Deinem Freiwilligendienst Seminare an und helfen Dir beim Aufbau eines Unterstützerkreises!

Wenn Du noch mehr Informationen zum Freiwilligen Internationalen Jahr (FIJ) im Ausland benötigst, melde Dich für eines unserer Info-Webinare an, bei denen Du Deine Fragen direkt an ehemalige Freiwillige richten kannst! Oder kontaktiere uns einfach per Mail oder Telefon!

Einrichtungen und freie Einsatzstellen in Chile

Der Anthroposoph Claudio Rauch gründete 1967 die erste Waldorf-Schule in Chile. Das Colegio Miguel Arcángel in Santiago war damals die erste sozialtherapeutische Schule in ganz Lateinamerika. 1970 wurde sie offiziell vom Staat anerkannt. Es folgte das Colegio Giordano Bruno, ebenfalls in Santiago, das sich aus einem 1979 gegründeten Kindergarten entwickelte. In den Jahren darauf entstanden immer mehr Waldorfeinrichtungen nicht nur in der Hauptstadt, sondern im ganzen Land.

Aktuell bieten die Freunde in Chile Freiwilligenplätze in 6 verschiedene Einsatzstellen an. Du hast die Wahl zwischen Waldorfschulen und -kindergärten in der pulsierenden Millionenstadt Santiago de Chile oder in reizvollen ländlichen Gebieten. Wir haben hier für Dich die wichtigsten Infos zusammengestellt, also lies gerne weiter!

  • Centro de Desarrollo Kaspar Hauser

Am Rande von Santiago, im marginalisierten Stadtteil Peñalolén, liegt diese gemeinnützige, sozial engagierte Bildungseinrichtung. Sie wurde mit viel Liebe und großem persönlichen  Einsatz über Jahre aufgebaut. 40 Jungen und Mädchen finden in dem Kindergarten eine anregende Umgebung zum Lernen und Spielen. Jugendliche bekommen Nachhilfeunterricht, in Workshops lernen sie Schreinern oder Schneidern.

  • Colegio Micael

Mit 120 Schüler*innen gehört das 2011 gegründete Colegio Micael in der Hauptstadt Santiago zu den größeren Waldorf-Einrichtungen. Eltern und Lehrende arbeiten eng und vertrauensvoll zusammen, um den Kindern die bestmögliche Bildung zu geben. Die Schule ist stolz auf ihre kleine Bibliothek und die Tischlerei. Hier hast Du im Kindergarten und in der Schule vielfältige und interessante Einsatzmöglichkeiten.

  • Fundación Minga Volpo

Dieses noch sehr junge Sozialzentrum entstand nach einem Stadtbrand und wurde in klassischer Lehmbauweise errichtet. Es liegt in einem der ärmsten Stadtteile der schönen Hafenstadt Valparaiso. Kinder aus schwierigen sozialen Verhältnissen finden hier eine intensive Betreuung. Wenn Du daran Freude hast und außerdem handwerkliche oder künstlerische Arbeit liebst, könnte dies Deine Stelle sein.

  • Centro Cultural Waldorf Corcolén

Dieser Waldorfkindergarten im ländlich geprägten Romeral in Mittelchile entwickelte sich aus einem Kulturzentrum. Eine Grundschule ist im Aufbau. Die Einrichtung engagiert sich sehr für die Ökologie. Inspiriert von der Umweltaktivistin Greta Thunberg hat der Kindergarten die Baumpflanzaktion „Plant for Planet“ gestartet. Hier kannst Du Dir ein schönes Video zur Einrichtung ansehen.

  • Colegio Waldorf de Pucón

Am Ufer des Villarica-Sees inmitten einer traumhaften Landschaft liegt dieser Waldorfkindergarten. Die Liebe zur Natur und eine nachhaltige gesunde Lebensführung sind hier Programm. Für Dich auch? Dann ist dies Deine Einsatzstelle! Die ehemalige Freiwillige Nina Tobias erinnert sich gerne an ihre Zeit in Pucón: „Meine Einsatzstelle war herzlich. Mir hat die Arbeit gut gefallen und ich habe viel gelernt.“

  • Comunidad educativa Marka Amauta

Auch im hohen Norden Chiles findest Du eine von der Waldorfpädagogik inspirierte, Einrichtung, die hier Pionierarbeit leistet. In Arica, der „Stadt des ewigen Frühlings“, liegt die Comunidad educativa Marka Amauta. 56 Kinder besuchen die Einrichtung mit ihrem Angebot vom Kindergarten bis zur Oberstufe. Eine echte Besonderheit ist das Gebäude, das aus vollständig recyceltem Material besteht.

Welche Herausforderungen erwarten Dich in Chile?

Chile ist ein wunderschönes, facettenreiches Land, doch leider auch mit großen sozialen Problemen belastet. Diese wurden in letzter Zeit immer offenkundiger, und auch europäische Medien haben darüber berichtet. Hier findest Du ein paar Infos zu aktuellen Problemen und ihren historischen Ursachen. Das kann Dir helfen, die chilenische Gesellschaft und ihre Alltagskonflikte besser zu verstehen.

  • Soziale Proteste für ein gerechteres Chile

Seit einiger Zeit wird Chile von Protesten und Unruhen erschüttert. Viele junge Leute gehen auf die Straße und demonstrieren gegen das ungerechte Gesundheits- und Bildungssystem. Eine gute Schulausbildung und Gesundheitsversorgung muss man sich in Chile nämlich erst einmal leisten können. Obwohl das Land zu den wohlhabendsten in Lateinamerika gehört, gibt es keinen Sozialstaat im deutschen Sinne.

  • Große Kluft zwischen Arm und Reich

Nach dem gewaltsamen Sturz der sozialistischen Regierung Allende 1973 schlug das Land unter dem Diktator Pinochet und seinen demokratischen Nachfolgern einen scharfen neoliberalen Wirtschaftskurs ein. Das heißt, der Staat zog sich aus wichtigen Bereichen wie dem Gesundheitswesen, der Altersversorgung oder dem Bildungswesen zurück und überließ sie der Privatwirtschaft. 

Zwar war Chile mit seinem marktradikalen Kurs in den letzten Jahrzehnten wirtschaftlich sehr erfolgreich, doch die Kluft zwischen Arm und Reich wurde immer größer. Etwa 1 % der erwerbstätigen Bevölkerung gehören 30 % des Einkommens. Über 14 % der Chilenen leben in Armut.

  • Kampf für gute Bildung 

Vielen fehlt das Geld für eine gute Ausbildung, die man nur auf privaten Schulen und Universitäten erhält. Der öffentliche Sektor ist dagegen in einem sehr schlechten Zustand. Entsprechend wachsen Wut und Verbitterung, jedoch auch Engagement und Tatkraft vor allem bei den jungen Chilen*innen. Ein wichtiges erstes Ziel der Protestbewegung ist die Abschaffung der geltenden Verfassung, in der der neoliberale Kurs verankert ist. Die Vision vieler ist ein Staat, in dem das Gemeinwohl an erster Stelle steht.

Gründe, die für ein FSJ in Chile sprechen

Freiwillige aus Chile kommen mit vielen tollen Erfahrungen zurück. Als Land der Extreme bietet Chile ein breites Spektrum an Erlebnissen landschaftlicher, kultureller und sozialer Art, die man so in Europa nicht findet. Das Land am Pazifik ist noch ein echtes Abenteuer, auf das Du Dich nur einlassen musst. Und deswegen lohnt es sich:

  • Chile ist alles, nur nicht Mainstream. Ein echter Geheimtipp. Das Land am anderen Ende der Welt hat grandiose, in Europa fast unbekannte und unberührte Naturparadiese. Entdecke sie während Deines freiwilligen sozialen Jahres!
  • Hier kommst Du in Kontakt mit aufgeschlossenen und engagierten Menschen, die für eine gerechtere Gesellschaft kämpfen.  

Mit Deinem freiwilligen sozialen Jahr kannst Du selbst zu einer positiven Entwicklung des Landes beitragen. Denn Waldorfschulen bieten benachteiligten Kindern eine zukunftsfähige und gute Ausbildung.

Beginne Dein persönliches Abenteuer mit einem FSJ in Chile!

Chile ist in Bewegung, seine Jugend im Aufbruch. Ein ganzes Land hofft auf eine bessere und gerechtere Zukunft, viele kämpfen mit Leidenschaft dafür. Ist das nicht ein perfekter Moment, dabei zu sein und wertvolle Erfahrungen fürs Leben zu sammeln? Mit Deinem Freiwilligendienst leistest Du nicht nur einen Beitrag für die Gesellschaft, sondern vor allem auch für Dich selbst. Deshalb bewirb Dich jetzt für ein FSJ in Chile!   

Plaza de las Armas square in Santiago in Chile
Palafito Häuser in Castro / Chile
Moai Statuen in Chile
Bildquellen:
© davidionut – stock.adobe.com
© f11photo – stock.adobe.com
© Adwo – stock.adobe.com
© jobipro – stock.adobe.com
Jetzt hier bewerben
Jetzt hier bewerben
Wir schauen nach vorne!

Bleibt optimistisch und macht mit.

Sicher fragen sich gerade viele von euch, wie ein Freiwilligendienst ab Herbst 2020 möglich sein wird. Wir bleiben zuversichtlich und arbeiten intensiv an Lösungen. Deshalb gilt: Bewerbt euch weiter und denkt positiv! Alle, die sich weltweit sozial engagieren wollen und optimistisch nach vorne schauen, werden gerade jetzt besonders gebraucht. Unsere Einsatzstellen freuen sich auf euch. Gemeinsam werden wir es schaffen, den Weg in euren Freiwilligendienst zu ermöglichen.

Für Freiwilligendienst bewerben

Liebe*r Bewerber*in,

wir können derzeit nur Bewerbungen aus der Europäischen Union annehmen.

Aufgrund der aktuellen internationalen Reisebeschränkungen können wir momentan leider keine Bewerbungen von Freiwilligen außerhalb der EU annehmen. Sobald die Reisebeschränkungen aufgehoben werden, ist eine Bewerbung wieder möglich.


Dear Applicant,

Currently we can accept applications from the European Union only.

Due to current international travel restrictions, we are unfortunately unable to accept applications from volunteers outside the EU at this time. As soon as the travel restrictions are lifted, applications will be possible again.


Chère candidate, cher candidat,

Nous ne pouvons actuellement accepter que les demandes émanant de l'Union européenne.

En raison des restrictions de voyages internationaux, nous ne pouvons malheureusement pas accepter pour l'instant les candidatures de volontaires en dehors de l'UE. Dès que les restrictions de voyage seront levées, il sera à nouveau possible de présenter une demande.


Estimado solicitante,

actualmente sólo podemos aceptar solicitudes de la Unión Europea.

Debido a las actuales restricciones a los viajes internacionales, lamentablemente no podemos aceptar en este momento solicitudes de voluntarios de fuera de la UE. Tan pronto como se levantan las restricciones de viaje, las solicitudes serán posibles de nuevo.