Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Von unseren BMZ-Projekten

Mit zwei geplanten Projekten in Südafrika, die hoffentlich in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) realisiert werden können, könnten die Waldorfschulen Dassenberg und Zenzeleni bald wieder bessere Bedingungen für ihre Arbeit haben.

Waldorfschule Dassenberg

Das erste Projekt würde der Waldorfschule Dassenberg ein neues Kindergartengebäude schenken. Hierfür haben wir beim BMZ bereits den Antrag eingereicht.

Der Ort Dassenberg befindet sich nördlich von Kapstadt in ländlicher Umgebung. Die von Wald und Wiesen umgebene Waldorfschule liegt auf dem Gelände einer Großgärtnerei, die ihr das Gelände für 99 Jahre kostenlos zur Verfügung stellt. Die Schüler kommen von den umliegenden Farmen, den Orten Atlantis und Mamre und vor allem aus dem Squattercamp Witsands. Nur 10 Minuten von der Schule entfernt schießen hier Bretterhütten wie Pilze aus dem Boden. Strom und Wasser für die derzeit ca. 13.000 Menschen gibt es nur an Sammelstellen.

Die 1998 gegründete Waldorfschule ist so multikulturell ausgerichtet wie ihr Einzugsgebiet. Lehrer und Eltern fühlen sich der multikulturellen Vision eines neuen Südafrika stark verpflichtet. Noch immer ist die Schule damit eine Ausnahme, denn nach wie vor werden Schulen in Südafrika vornehmlich nach Ethnien getrennt besucht.

Für den Kindergarten der Schule gibt es bereits eine Warteliste, und für die erste Klasse erstmals so viele Anmeldungen, daß sie von Anfang an als eigene Klasse geführt wird.

Nun braucht die Schule für ihr weiteres Wachstum entsprechende Gebäude. Am wichtigsten ist jetzt ein neuer Kindergartenbau für zwei Gruppen.

Unser Projekt hat einen Umfang von ca. 70.000 Euro. Leider stockt zur Zeit die Bewilligung durch das BMZ, das uns mitteilte, die Freude der Erziehungskunst hätten durch laufende Projekte ihren Rahmen für dieses Jahr bereits ausgeschöpft. Wir hoffen trotzdem, dass noch 2005 mit den dringenden Bauarbeiten begonnen werden kann.

Waldorfschule Zenzeleni 

Das zweite Projekt betrifft zwei neue Klassenräume für die Waldorfschule Zenzeleni in der Township Khayelitsha in Kapstadt. Sie hat derzeit sieben Klassen mit rund 180 schwarzen Schülern. Es gibt aber nur vier richtige Klassenräume! Die 6. Klasse lernt in einem fensterlosen Lagerraum (die Tür steht immer offen), die 7. Klasse in einem Zwickel zwischen zwei Klassenräumen, eine weitere Klasse in einem behelfsmäßigen Schuppen... Demnächst werden wir auch für dieses Projekt von ca. 70.000 Euro einen Antrag beim BMZ einreichen. Der notwendige Eigenanteil steht schon bereit – ein Teil der von so vielen deutschen Waldorfschülern während der Aktionswoche 2004 erarbeiteten WOW-Day-Spenden.

Werner Ricke