Jetzt fördern & spenden
Jetzt fördern & spenden
Freiwilligendienste | Notfallpädagogik
+49 (0)721 20111-0
Waldorf weltweit | WOW-Day | Patenschaften
+49 (0)30 617026 30
Home: Freunde Waldorf

Kurzmeldungen

8. Klasse sammelte 800 Euro für Nepal

Die 8. Klasse der Waldorfschule Gütersloh überquerte im Juli die Alpen. Mutig und unermüdlich wanderten die 34 Kinder auf steilen Pfaden, durch verharschte Schneefelder und über verschlammte Bergwege – bei Sonne, strömendem Regen oder dichtem Schneetreiben. In den Berghütten des Alpenvereins starteten drei Mädchen mit ihrer Spendensammlung für Tenzin und Sonam, die Patenkinder der Klasse in der Waldorfschule Kathmandu. Weiter ging die Sammlung auf dem Campingplatz und auf dem Abschlußfest der Klassenlehrerzeit, auf dem die Kinder einen kleinen Vortrag über die Lebensbedingungen ihrer beiden Patenkinder hielten. So kamen 800 Euro zusammen – eine große Hilfe für die kleine Waldorfschule in Nepal!

Dominikanische Republik

Seit einiger Zeit gibt es einen kleinen Waldorfkindergarten in Santo Domingo. Vor drei Jahren machte die Gründerin Rosanna Diaz drei Monate Praktikum an der Waldorfschule Cali/Kolumbien. Im vergangenen Schuljahr sank die Kinderzahl von 33 auf 17, weil viele Eltern die Kosten von rund 13 Euro monatlich nicht aufbringen können.

Südafrika: Höchstes Lob für Ausbildung

Die Erzieherinnen-Ausbildung des Centre for Creative Education (CCE) in Südafrika wird von den offiziellen Stellen in der jährlichen Evaluation äußerst positiv beurteilt. Die Bewerter weichen des öfteren von der üblichen sachlichen Sprache ab, um das Curriculum und die Motivation der Mitarbeiter und der Studenten zu loben und am Ende festzustellen: „Als eine gemeinnützige Organisation hat das CCE eine Herkules-, wenn nicht gar eine Sisyphus-Arbeit auf sich genommen und sollte so viel Unterstützung wie möglich erhalten.“

Brand in London

Am 26. Juni brannten die in einem Holzhaus und zwei Baucontainern untergebrachten Klassenzimmer der Waldorfschule South West London vollständig ab. Nur der Kindergarten im Backsteinpavillon blieb erhalten. Drei Wochen lang lernten die Schüler nun unter Segeltuch – in den Ferien beginnt bis September der Wiederaufbau. Im Juli erhielten wir von Schulen und Einzelpersonen 18 Spenden über insgesamt 5.335 Euro.

Camphill in Tschechien sucht Sachspenden

Die junge heilpädagogische Initiative in Ceske Kopisty bittet um Sachspenden für Textil- und Holzwerkstatt, Gartenbau und Unterricht (alles erdenkliche Zubehör, außerdem an Großgerät: Webstuhl, Kühlaggregat, Traktor, Kleinbus). Kontakt: Radomil Hradil, camphill@camphill.cz, Tel. 00420 416 738 673.

Sloweniens zweite Waldorfschule

Ab September wird es neben Ljubljana eine zweite Waldorfschule in Maribor geben, wo seit vier Jahren ein Kindergarten gearbeitet hatte.

Dank für Reisekosten

Als wir die Rückreise der Schulgründer von Khudjand/Tadschikistan (wir berichteten im Frühjahr) von einem Seminar in Bischkek/Kirgisien zusagten, schrieb uns die Gründerin des Kinderzentrums „Nadjeshda“:

„Habt Millionen Dank – wenn Ihr das Glück von Rano und Dshamilija gesehen hättet! Diese enthusiastischen Menschen sind unter Lebensgefahr zweimal über die usbekische Grenze gelaufen und hätten ohne Eure Antwort den gleichen Weg zurücknehmen müssen. Die Sehnsucht, an einem zentralasiatischen Waldorfseminar teilnehmen zu können, hat sie so beflügelt, daß sie alle Ängste überwunden haben...“