Deutsch  |  English

Argentinien

Über den entwicklungspolitischen Freiwilligendienst weltwärts kann ein Freiwilligendienst in Argentinien absolviert werden.

Ländername

Argentinische Republik (República Argentina)

Hauptstadt

Buenos Aires, Bundeshauptstadt: rund 2,77 Mio. Einwohner; Großraum (Bundeshauptstadt plus Einzugsgebiet): 13,1 Mio. Einwohner

Landessprache

Spanisch

Fläche

2,78 Mio. qkm, zweitgrößtes Land Südamerikas, erhebt Anspruch auf 1,23 Mio. qkm Antarktis

Bevölkerung

rd. 40,1 Mio. Einwohner; im 19./20. Jahrhundert Einwanderungsland, vorwiegend italienischer und spanischer Abstammung; ca. 2% indigener Abstammung; knapp 20% unter Armutsgrenze (nach offizieller Statistik); ca. 1 Mio. Deutschstämmige

Religion(en); Kirche(n)

Katholiken 90%, Protestanten 2% und Juden 1%, andere Glaubensrichtungen 6%

Klima

Argentinien hat von tropischen Gebieten im äußersten Nordosten über subtropische im restlichen Norden und eine ausgedehnte gemäßigte Klimazone bis hin zu kalten Klimaregionen im Süden und in den Anden nahezu alle Klimazonen in einem Land vereint.

Lage

Südliches Südamerika, zwischen dem 22. und 55. Grad südlicher Breite und dem 54. und 73. Grad westlicher Länge (größte Nord/Süd-Ausdehnung: 3.700 km, größte Breite: 2.100 km)

Nationaltag

25. Mai (1810); Revolutionstag - "Tag des Vaterlandes" (Sturz des spanischen Vizekönigs)

Unabhängigkeit

9. Juli 1816

Regierungsform

Präsidialdemokratie, Bundesrepublik; Kongress bestehend aus 2 Kammern: Senat mit 72 und Abgeordnetenkammer mit derzeit 257 Sitzen

Währung

Argentinischer Peso

Zeitzone

UTC −3 (im Dezember 2007 wurde die Sommerzeit, UTC -2, wieder eingeführt)

Telefonvorwahl

+54

zurück zur Länderliste

News

  • +++ 21.06.2016 +++

    IJFD- und weltwärts-Portal für Bewerbungen 2017 offen

    IJFD- und weltwärts-Bewerberportal für 2017 offen

    Das ‪#‎IJFD‬- und ‪#‎weltwärts‬-Bewerberportal für die Ausreise 2017 ist geöffnet. Für Herbst 2016 gibt es für Kurzentschlossene aktuell noch Plätze in ‪#‎Israel‬ ‪#‎England‬, ‪#‎Irland‬ und ‪#‎Frankreich‬! Zur Einsatzplatzsuche geht's hier

  • +++ 20.06.2016 +++

    BFD und FSJ in Berlin für Berliner

    Einige Kindergärten und Schulen freuen sich noch auf Bewerberinnen und Bewerber für einen Bundesfreiwilligendienst (BFD), oder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Ideal sind Freiwillige, die selbst aus Berlin kommen, weil Schulen und Kindergärten selten über Unterkunftsmöglichkeiten verfügen. Zur Bewerbung geht's gleich hier

  • +++ 17.06.2016 +++

    Transkulturelle Bildung durch internationale Begegnung

    Incoming aus Enwicklungs- und Schwellenländern

    Jedes Jahr nehmen über die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. als Trägerorganisation ca. 180 Menschen aus aller Welt an unserem Incoming - Programm, dem internationalen Freiwilligendienst in Deutschland, teil. Die Freiwilligen unterschiedlichen Alters lernen und helfen in anthroposophischen und waldorfpädagogischen Einsatzstellen bundesweit. Incoming ist so ein wichtiger Beitrag zu globalem Austausch und bietet den Rahmen für transkulturelle Bildung durch internationale Begegnung, täglich gelebt von einzelnen Menschen.

    Besonders trifft dies auf junge Menschen aus sog. Entwicklungs- und Schwellenländern zu. Ihnen bieten internationale Freiwilligendienste als Rahmen für vielfältigen Austausch die Möglichkeit einer Auseinandersetzung mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden der jeweiligen sozialen, ökologischen, ökonomischen und politischen Gegebenheiten. Ebenso gibt der Dienst ihren Einsatzstellen die Chance einer interkulturellen Entwicklung und trägt zu weiterer Bewusstseinsbildung auch in Deutschland bei.

    Das Projekt „Internationaler Incoming-Freiwilligendienst“ wird dem in besonderem Maß gerecht: Als übergreifendes Programm auf Grundlage des Freiwilligen Sozialen Jahres richtet es sich an junge Frauen und Männer aus den entsprechenden Herkunftsländern und stellt Freiwilligen wie Einsatzstellen weitreichende Fördermaßnahmen von Seiten des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) zu Verfügung.

    Ebenso werden Trägerorganisationen sowie deren weltweite Partnerprojekte in ihrer Arbeit zu Bildung für nachhaltige Entwicklung gefördert. Durch die zentrale Stelle Arbeitskreis Lernen und Helfen in Übersee (AKLHÜ) wird darüber hinaus eine breit aufgestellte zivilgesellschaftliche Teilhabe gewährleistet. Nach der Pilotphase ab August / September 2015 ist für die kommenden Jahre eine Weiterentwicklung dieses neuen Programms bei den Freunden geplant.

    Ansprechperson für den Internationalen Incoming-Freiwilligendienst:

    Raphael Kronwald

    0721/354806-208

    r.kronwald@freunde-waldorf.de

     

  • +++ 15.06.2016 +++

    Einblicke in die Arbeit als Freiwilliger - Der Film zum Dienst

    Ein Film von ehemaligen für kommende Freiwillige: Im knapp 6-minütigen Film gewähren mehrere Freiwillige Einblicke in ihre Arbeit im Ausland.

    Hier geht's zum Film.

  • +++ 02.06.2016 +++

    BFD/FSJ: Jetzt bewerben und ein Jahr voller einmaliger Erfahrungen mitnehmen

    ‪Noch ist es nicht zu spät, sich für ein FSJ in Berlin, am Bodensee oder in NRW zu bewerben. Viele spannende Einsatzstellen und viele bunte, unvergessliche Erfahrungen warten auf euch. Wo welche Plätze noch frei sind, erfahrt ihr unter 0721-354806-130.

    Alle Infos rund um ein FSJ in Deutschland findet ihr hier.

    Eine kleine Auswahl an freien Stellen, findet ihr in der Navigation unter Freie Plätze 2015.

    Wir und unsere Einsatzstellen freuen sich auf euer Engagement!

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.

Abteilung Freiwilligendienste
Büro Karlsruhe
Neisser Str. 10
76139 Karlsruhe
Tel.: 0721 354806-0
Fax: 0721 354806-16
E-Mail: freiwilligendienste[at]freunde-waldorf.de

Diese Seite teilen: